T300 Zertifikate & Authentifizierung

Hooker

Neuer User
Mitglied seit
5 Mai 2008
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

ich hätte eine Bitte an die Leute, welche sich mit diesem Telefon auskennen.
Ich hab brauche ein zweites Telefon, mit welchem ich mich in das Netz meiner Uni einwählen kann.

So wie ich das sehe muss es also eine bestimmte Authentifizierungsmethode unterstützen und spezifische Zertifikate.
Meine Uni gibt diese Daten für die Anmeldung an: http://www.rz.rwth-aachen.de/ca/c/pfd/lang/de/.

In sofern eine kurze Frage: Funktioniert das mit dem Telefon? :confused:

Danke
 

woprr

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10 Jun 2007
Beiträge
2,996
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
38

Hooker

Neuer User
Mitglied seit
5 Mai 2008
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke, da kann man dann wohl nichts machen. :mad:
 

woprr

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10 Jun 2007
Beiträge
2,996
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
38
Deine UNI-Admins dazu bringen, EAP-TLS zu benutzen und ne CA die an jeden Studi individuelle Certs verteilt, aufzusetzen.
PAP-Passwörter sind unsicher und können weitergegeben werden.
http://en.wikipedia.org/wiki/Password_authentication_protocol
PAP transmits unencrypted ASCII passwords over the network and is therefore considered insecure.
Bissl enttäuschend das Konzept, und das vom deutschen "M.I.T.".

Und lösch endlich den Doppelthread unten und korrigier den Schreibfehler hier im Topic :(
 
Zuletzt bearbeitet:

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,891
Beiträge
2,027,807
Mitglieder
351,017
Neuestes Mitglied
mucfaber