Tarifunterschiede HomeNet vs Doppel-Flat

AndreasD

Neuer User
Mitglied seit
11 Nov 2008
Beiträge
96
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hallo,

ich versuche schon seit geraumer Zeit den wirklichen Mehrwert des Tarifs "1&1 Doppel-Flat 16.000" für mich zu ergründen. Dieser Tarif wird mir seit geraumer Zeit als Wechseloption im Control Center angeboten. Mein derzeitiger Tarif ist der "1&1 DSL-HomeNet 16000 Regio". Außer das bei dem "1&1 Doppel-Flat 16.000" einige Öptionen, wie z.B.
-Telefon-Komfort Merkmale
-10 Telefonnummern
-1TB Onlinespeicher
dazu gebucht werden müssen, sehe ich da keinen Unterschied. Als Bestandskunde, müsste ich diese Optionen aber nicht mehr kostenpflichtig dazu buchen. Man genießt so etwas wie Bestandsschutz (hoffe ich, bin mir aber auch da nicht sicher).

Außer das ich bei einem Wechsel, die schriftliche Leistungsbeschreibung auf die im HomeNet Tarif beschriebenen Leistungen verliere (in Bezug auf die Optionen die im Doppel-Flat dazu gebucht werden müssten) sehe ich kein großen Nutzen in einem Wechsel. Gibt es vielleicht Punkte die ich übersehen habe und die ein Wechsel ratsam erscheinen lassen?

Nun läuft aber mein HomeNet Tarif im Dezember aus, wenn ich nicht kündige verlängert sich mein Tarif automatisch, damit ist doch sicherlich nicht auch automatisch ein Tarifwechsel in den Doppel-Flat eingeschlossen?

Gruß

Andreas
 

Sandra-T

IPPF-Promi
Mitglied seit
7 Nov 2007
Beiträge
3,266
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Bei den aktuellen Doppelflats gibt es auf Wunsch 4 Handy-Flat Mobilfunkkarten kostenlos dazu, diese sind bei den HomeNet Tarifen nicht buchbar. Alle Bestandteile, die du jetzt bei HomeNet hast, bleiben dir erhalten (z.B. das ISDN Paket, wenn du mehr als 1 Rufnummer hast), kostenlos sogar.

Gruß
Sandra
 

AndreasD

Neuer User
Mitglied seit
11 Nov 2008
Beiträge
96
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hallo

vielen Dank für die Informationen, ich denke mal das ein Wechsel in den anderen Tarif nicht wesentliche Vorteile bringt (außer die Handy Flat) und im übrigen nur Bestandteile nicht unbedingt wegfallen (außer der 1TB Onlinespeicher) aber nicht mehr schriftlich im Leistungskatalog beschrieben werden. Das macht ein Wechsel alles in allem unatraktiv.

Gruß

Andreas
 
Zuletzt bearbeitet:

Sandra-T

IPPF-Promi
Mitglied seit
7 Nov 2007
Beiträge
3,266
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Stimmt nicht ganz. Die Grösse der Onlinefestplatte bleibt dir nicht erhalten.
Das war mir neu, denn bei meinem Wechsel im letzten Jahr blieb auch mein 1TB Onlinespeicher bestehen. Dann muss man das geändert haben...

Gruß
Sandra
 

oldmen

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Jun 2008
Beiträge
1,880
Punkte für Reaktionen
63
Punkte
48

bowu

Neuer User
Mitglied seit
2 Okt 2006
Beiträge
31
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
.... hab gewechselt und kann folgendes bestätigen:

Vom "alten" 16000er HomeNet-Tarif bleiben beim Tarifwechsel zur 16000er Doppel-Flat der Online-Speicher (1TB), alle MSN (inkl. aller ISDN-Komfort-Funktionen) und die Maxdome Movie-Flat kostenlos erhalten.

bowu
 

anno1

Neuer User
Mitglied seit
6 Jul 2007
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
.... hab gewechselt und kann folgendes bestätigen:

Vom "alten" 16000er HomeNet-Tarif bleiben beim Tarifwechsel zur 16000er Doppel-Flat der Online-Speicher (1TB), alle MSN (inkl. aller ISDN-Komfort-Funktionen) und die Maxdome Movie-Flat kostenlos erhalten.

bowu

Kann ich bestädigen, alles bleibt erhalten.
 

Cnecky

Mitglied
Mitglied seit
26 Okt 2006
Beiträge
434
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Alles blieb erhalten, ich konnte sogar meine MSN auf insgesamt 10 aufstocken, obwohl ich die angebotene ISDN-Option nicht genommen habe.
Das wäre rausgeschmissenes Geld gewesen. Die vorhandene SIM-Karte wurde in einen Extra-Vertrag zu den günstigeren Konditionen umgestellt.
 

olimann

Neuer User
Mitglied seit
9 Jun 2007
Beiträge
121
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Stimmt nicht ganz. Die Grösse der Onlinefestplatte bleibt dir nicht erhalten.
@SteffenGrün
Wo steht das? :D

@All
Ich bin auch von Homenet in Doppel-Flat gewechselt, habe davor das Davis Team angeschrieben, und mir wurde bestätigt das die Bestandsteile erhalten bleiben!
 

on-line

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Dez 2008
Beiträge
1,697
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
@SteffenGrün
Wo steht das? :D
Wo steht das es erhalten bleibt? Das kann 1&1 handhaben wie sie wollen, denn gelten tun mal eben die neue Leistungsbeschreibung bei Tarifwechseln. Deswegen würde ich nicht fest drauf zählen das Bestandteile bleiben bei einem Wechsel.
 

Sandra-T

IPPF-Promi
Mitglied seit
7 Nov 2007
Beiträge
3,266
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das ist richtig, es steht nirgendwi garantiert. Garantiert werden nur die Bestandteile des jeweils aktuellen Tarifs, entnehmbar der Leistungsbeschreibung. Als ich jedoch wegen meines Wechsels angefragt hatte, hieß es, dass es jedoch technisch nicht möglich sei, einzelne Bestandteile bei bestehenden Verträgen abzuwählen, selbst wenn der Kunde es will.

Gruß
Sandra
 

AndreasD

Neuer User
Mitglied seit
11 Nov 2008
Beiträge
96
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hi

ich danke euch für die Antworten, also kann man das so zusammenfassen, man behält zwar seine Bestandteile aber es wird nicht mehr zugesichert das es dabei bleibt bzw. es wird nirgendwo mehr schrfitlich fixiert. Wenn ich also den Vertrag wechsel und um 2 Jahre verlängere kann es mir passieren das 1&1 nach einem Jahr der Hafer sticht und mir z.B. ein Teil meiner ISDN Nummern oder die 1TB Onlineplatte kappt. Und ich kann nichts dagegen machen. Ich bleibe beim HomeNet und lasse es weiterlaufen.

Danke euch

Gruß

Andreas
 

Cnecky

Mitglied
Mitglied seit
26 Okt 2006
Beiträge
434
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
...man behält zwar seine Bestandteile aber es wird nicht mehr zugesichert das es dabei bleibt bzw. es wird nirgendwo mehr schrfitlich fixiert.
Andreas
Ich habe den Tarifwechsel schriftlich über das Support-Center vorgenommen, und es mir schriftlich geben lassen, dass 6 MSN (auch ohne ISDN-Option) und 1 TB Onlinespeicher erhalten bleiben. Am Telefon sollte man keine Verträge abschliessen. Darüber gibt es genügend negative Erfahrungen zu lesen.

Zu jeder SIM-Karte (insgesamt 5) gab es auch noch noch jeweils 1 TB SmartDrive und 50 freie e-Mail-Adressen. Das steht mir zwar nicht zu, aber ob 1&1 mir das streichen wird?

Gruß Cnecky
 

AndreasD

Neuer User
Mitglied seit
11 Nov 2008
Beiträge
96
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hallo Cnecks

Danke Dir für die Info und wie genau ist das gelaufen, via email oder hast Du 1&1 via Postbrief angeschrieben mit der Bitte um Vertragswechsel und Bestätigung das die alten Bestandteile erhalten bleiben. Ist die Bestätigung schriftlich also via Post bei Dir eingegangen?

Gruß


Andreas
 

Cnecky

Mitglied
Mitglied seit
26 Okt 2006
Beiträge
434
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Andreas,

wie bereits oben schon erwähnt, hatte ich meine "Forderungen" schriftlich über das Support-Center gestellt. Die Antworten erhielt ich sowohl an meine e-Mail-Adresse als auch im Sopport-Center.
Desweiteren erhielt ich immer prompt einen Anruf von einem sehr netten Herrn, um Unklarheiten auszuräumen.

Nur die erste Antwort dauerte, glaube ich, ca. gut eine Woche.

Insgesamt verlief der Tarifwechsel absolut perfekt! Anstatt wie bisher DSL 3000 erhielt ich sogar DSL 6000. :D Das hatte mir keiner "vorausgesagt".
In zwei Jahren werde ich wieder dem netten Mitarbeiter schreiben.:)

Zeitgleich erhielt ich noch 2-3 Anrufe von Callcentern, deren Angebote ich dankend ablehnte. Desweiteren kamen noch 2 Angebote per Post. Die fielen in die Abteilung Witzrubrik und dienten sehr meiner Belustigung.

Gruß Cnecky
 

joerg64

Neuer User
Mitglied seit
27 Jun 2008
Beiträge
16
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Bei den aktuellen Doppelflats gibt es auf Wunsch 4 Handy-Flat Mobilfunkkarten kostenlos dazu, diese sind bei den HomeNet Tarifen nicht buchbar.
Hallo,

habe über das CC in meinem HomeNet-Tarif noch 2 zusätzliche SIM- Karten bestellt und erhalten. Die beiden neuen Karten haben im Gegensatz zur ersten älteren SIM- Karte jetzt den aktuellen "9,9 Cent-Tarif".:) Die Vertragslaufzeit hat sich dadurch nicht geändert.

Gruß Jörg
 

Cnecky

Mitglied
Mitglied seit
26 Okt 2006
Beiträge
434
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Kurze Info an 1&1, dann wird die ältere SIM-Karte in einen eigenständigen Vertrag umgewandelt mit den aktuellen Konditionen.
Ich hatte mich beschwert, da ich noch 20 ct/min bezahlt hatte mit der "alten" SIM.
Laut 1&1 wurde die Umstellung "vergessen". Es wurde sofort veranlasst und es gab sogar noch ¤ 10,- Entschädigung.
Dabei hatte ich tatsächlich nur eine Minute telefoniert.:)

VG Cnecky
 

joerg64

Neuer User
Mitglied seit
27 Jun 2008
Beiträge
16
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
...alles schon probiert. Die erste SIM-Karte ist bereits ein eigenständiger Vertrag (Handy Flat Plus). Laut 1&1 HotLine ist eine "Tarifumstellung/-senkung) der ersten "teuren" SIM- Karte nicht möglich. Ich hätte in die "DoppelFlat" wechseln müssen- natürlich mit 24 monatiger Vertragsverlängerung.:mad:
Da weiss wohl die Linke nicht, was die Rechte macht...

Aber so gehts natürlich auch. Kommt die "teure" SIM- Karte eben in die Schublade und die zwei neuen, billigen werden genutzt- wenn 1&1 es gerne so möchte.:confused:
 

IP-Ranger

Neuer User
Mitglied seit
2 Okt 2008
Beiträge
22
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
1
Dann müsste eigentlich eine sofortige netzinterne (und damit kostenlose!) Rufumleitung von der in der Schublade liegenden "alten" SIM auf die neue Nummer möglich sein, solange bis alle Bekannten/Freunde/Verwandte/... die neue Nummer auch tatsächlich haben.
 
3CX

Statistik des Forums

Themen
236,505
Beiträge
2,077,740
Mitglieder
357,983
Neuestes Mitglied
Hayn1986