.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Tarifwechsel zu 3DSL

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von maniel3, 12 Jan. 2007.

  1. maniel3

    maniel3 Neuer User

    Registriert seit:
    12 Jan. 2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo forum,:)

    ich beabsichtige einen tarifwechsel innerhalb von 1&1.
    im moment habe ich die 2000 bandbreite / 5000mb frei / und voip für 1 cent die Minute.

    jetzt beabsichtige ich einen wechsel zu 3dsl. eine bandbreite von 6000mb wären in meiner stadt verfügbar.

    meine frage:
    -wer hat schon erfahrungen gemacht, bzw. einen solchen wechsel wie ich es vorziehe durchgeführt !
    -gibt es wesentliche probleme mit 3dsl, und was muss man beachten!
    -läuft das system noch so stabil wie mit dem 2000 anschluss der telekom !
    -wie lange müsste man warten bis der wechsel nach der beauftragung freigeschalten ist !

    über antworten bedanke ich mich jetzt schon mal im voraus,

    gruss
    maniel:)
     
  2. maltejk

    maltejk Neuer User

    Registriert seit:
    18 Dez. 2006
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hai :)
    Also gewechselt habe ich nicht, aber ich habe neue beantragt, weil ich vorher noch kein DSL hatte.

    Nach knapp 1.5 Monaten nach der Bestellung hatte ich dann einen Anschluss.

    6000mb hätte ich auch gerne, aber ich denke, du meinst 6MBit...

    Grundsätzliche Probleme sind mir nicht aufgefallen, außer das bei der Filmflatrate a) nur scheiß dabei ist und man sie b) entweder nur mit dieser Set-Top Box (habe ich nicht) nutzen kann oder mit IE und WindowsMediaPlayer.

    Bei der Qualität kannst du davon ausgehen, dass sie die gleiche ist wie bei der Terrorkom, weil 1und1 diese Anschlüsse in Resale angeboten anbietet.

    So far
    der Malte
     
  3. maniel3

    maniel3 Neuer User

    Registriert seit:
    12 Jan. 2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo schneggerich,

    erstmals danke für deine schnelle antwort.

    ich erkundige mich ja schon seit tagen was diesen tarifwechsel betrifft, und bin leider erst heute auf dieses forum gestoßen, was mich positiv beeindruckt.

    ich habe gehört, wenn ich von meinem jetzigen tarif (2000 bandbreite kommt von "terrorkom" wie du sie nennst, aber sehr stabil ist) in den 3dsl wechsle, wird die dsl leitung von der "telefonica aus spanien" gestellt.
    diese leitung soll sehr gut sein, aber wiederum sehr unstabil.

    die filmflatrate interessiert mich eigentlich nicht so, nur die zwei anderen flates die mit drin sind, die bandbreite ist ein aspekt, und natürlich auch die grundgebühr.
    ich habe meinen dsl vor 2,5 jahren bei 1&1 abgschlossen, mit einer grundgebühr von 29,90¤ und zusätzlich kommen im monat noch ca. 13¤ an gesprächskosten dazu.
    summe sumarium bezahle ich im monat 43 ¤ an 1&1 (ohne flate), mit der 3dsl wären es 29,99 ¤

    gruss
    maniel
     
  4. Avensis

    Avensis Mitglied

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    ich bin jetzt 4 Jahre bei 1und1 und meine umstellung von 6000 auf 16000
    habe ich im Kunden- Login bei Tarifwechsel vorgenommen,hat bei mir 10 Tage gedauert dann war es umgestellt
     
  5. maniel3

    maniel3 Neuer User

    Registriert seit:
    12 Jan. 2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo avensis,

    danke für info.
    bist du zufrieden mit 3dsl ?
     
  6. Avensis

    Avensis Mitglied

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ja hatte noch nie Probleme mit 1und1 war vorher 10 Jahre bei der Teledoof bin da nur weg weil es mir zuteuer war und keine Telefon-Flat angeboten haben, jetzt haben sie ja
     
  7. astrolux

    astrolux Mitglied

    Registriert seit:
    19 Jan. 2005
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo @maniel3,
    willkommen im Forum.
    Da meine Konstellation ähnlich war, hier meine Erfahrungen:
    - bis Juli 2006 5000er Volumentarif von 1&1, 1000er DSL von T-Com. Da Volumentarif nicht mehr ausreichend, im Juli 2006 auf 1&1 D-Flat umgestiegen. Damit verbunden der Wechsel des 1000er DSL von T-Com zu 1&1. Vom Wechsel merkt man sowieso nichts, aber alle (Abschluß-) Rechnungen (T-Com und 1&1) waren korrekt und zeitnah. Keinerlei Probleme.
    - im Oktober 2006 umgestiegen auf 3DSL. Tarif war sofort verfügbar. Innerhalb einer Woche wurde aus meinem 1000er DSL ein 6000er DSL, war zu diesem Zeitpunkt nicht anders möglich (DSLAM von Analog Devices). Von der Umstellung selbst nichts mitbekommen. Alle (Abschluß-) Rechnungen korrekt und zeitnah. Keinerlei Probleme.
    - Ende Dezember 2006 wurde die Vermittlungsstelle von Aanalog Devices auf Infineon DSLAM umgestellt, also 3DSL in vollem Umfang (wenn Leitungstechnisch möglich!) verfügbar.
    - am 2. Januar 2007 ein Schreiben von 1&1:
    Code:
    Sehr geehrter Herr xxx,
    Sie haben uns vor einiger Zeit beauftragt einen 3DSL-Highspeed-Netzanschluß mit
    maximaler Bandbreite zu schalten.
    Wir haben die Technik in Ihrem Wohngebiet ausgebaut, so dass Sie ab sofort mit
    noch höherer Bandbreite im Internet surfen können.
    Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit 3DSL und Ihrem noch schnelleren Internetzugang.
    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr Leitungsmanagement
    1&1 Internet AG
    - am 3.Januar ein Anruf von T-Com: ...wir müssen ihren Telefon/DSL Anschluß zwecks Umschaltung für ca. 20Min. komplett abschalten...
    - nach 10Min. dann eine Neusynchronisation der Fritz!Box und ein Rückruf von T-Com ...ist alles in Ordnung?
    Seitdem DSL mit ca. 15000/1000 kBit/s. Keinerlei Probleme.
    Dazu muß ich noch sagen, daß ich zu keinem Zeitpunkt per Hotline oder eMail Kontakt zu 1&1 aufgenommen habe, um zu fragen...: "...wann wird...; ...warum habe ich noch nicht...; ...das dauert ja ewig...;" etc. etc. Habe 1&1 einfach 'nur' arbeiten lassen ;).
    Sicher wird es nicht überall so reibungslos gehen (allerdings können nur Fehler gemacht werden, wo auch gearbeitet wird), aber ich bin der Überzeugung, daß man ohne drängeln und quengeln, schimpfen und "toben", letztendlich sein Ziel immer zufriedenstellend erreicht.
     
  8. maltejk

    maltejk Neuer User

    Registriert seit:
    18 Dez. 2006
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich nehme an, das es regional unterschiedlich ist von wem die Leitung kommt. Instabiles DSL kann auf jeden Fall sehr lästig sein, weil u. U. das Telefon auch nicht mehr richtig funktioniert.

    Notfalls bietet es sich immer an bei der Telekom anzurufen und zu fragen, wie es denn mit einem Anschluss für nen Neukunden aussieht. Die Nummer ist 0800 und lässt sich auch vom Handy aus anrufen. Und wenn man viel Geduld hat bekommt man auch gesagt wie schnell die Leitung wird.
    Die Herrschaften vom pinkfarbenen Verein stellen die Leitung generell nicht ans Limit, wie bei den Wettbewerbern möglich, dafür hat man aber ne gute Stabilität.

    Gerüchteweise hört man das die Mitglieder der United Internet (1&1 GMX Web.de) Kunden mit sehr viel Traffic Geld bieten, damit sie den Anbieter wechseln.

    Bleibt noch zu sagen dass der Support von 1&1 über ne 0900 Nummer geht, die aber nur in speziellen Fällen kostenpflichtig wird. Vom Handy kostet sie allerdings immer. Wartezeiten sind zum Teil extrem (20 Minuten, dann Mitarbeiter "Bitte bleiben Sie noch dran ich muss noch den und den fragen"). Um den 20. Dez haben sie das Callcenter umgestellt, die Mitarbeiter bemühen sich jetzt wenigstens. Allerdings ist es für die Firma scheinbar nicht zu schaffen, eine Faxmeldung an die Servicefaxnummer zu bearbeiten.

    Aber ich denke das waren Startschwierigkeiten.
     
  9. telefonmann4711

    telefonmann4711 Neuer User

    Registriert seit:
    2 Jan. 2006
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    bei mir lief's völlig problemlos! Voriger Tarif: 6000er DSL mit Phone Flat Plus und City Flat zum Surfen (sie haben mich sogar aus der Phone Flat rausgelassen, was de facto heisst, daß ich ein Jahr komplett umsonst geVoIPt habe!).

    Einfach online beantragt (im CC), zehn Minuten später stand dort bei Tarif schon "3DSL". Zwei Wochen danach ein Brief, in dem der Wechsel zu ADSL2+ bekanntgemacht wurde.

    Am Wechseltag: morgens alt - abends neu. Wie lange die Leitung dazwischen tot war, keine Ahnung.

    Also: Null Probleme bei mir. Keine 3DSL-relevanten Störungen. Allerdings auch keine Telefonica-IP :)

    Maxdome finde ich persönlich kompletten Schrott. Gottseidank hab ich diesen komischen Receiver nicht gekauft!

    Gruss
    Pat
     
  10. =Henry=

    =Henry= Mitglied

    Registriert seit:
    4 Sep. 2006
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hi maniel3,

    Nein, kann ich so nicht grundsätzlich bestätigen.
    Ich hatte vorher (mit 2000 DSL) eine t-com IP und jetzt mit 3DSL auch.
    Ohne irgendwelche Tricks mit der FBF.
    Ansonsten alles völlig problemlos per CC mit 1&1 abgewickelt.
    Vom Auftrag bis zur Schaltung = 12 Tage.

    Gruß
    Henry
     
  11. Juergen40880

    Juergen40880 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Sep. 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo maniel3,

    ich habe einen Wechsel auf 3dsl durchgeführt - davor hatte ich einen 6000er Anschluss bei 1&1.
    Wenn es läuft, klappt es recht gut. Allerdings habe ich bei jeder Veränderung die Situation gehabt, dass der Anschluss für längere Zeit völlig tot war. So habe ich beim letzten Mal 13 Tage ohne DSL verbringen müssen. Die täglich rund um die Uhr erreichbare Hotline war nicht erreichbar.

    Viel Glück
     
  12. maniel3

    maniel3 Neuer User

    Registriert seit:
    12 Jan. 2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Edit Ghostwalker: Vier Beiträge in acht Minuten - das muss nicht sein, daher zusammengefasst.

    hallo günter,

    danke für deine ausgiebige antwort!

    gruss
    maniel3

    ----

    hallo pat,

    danke für deine antwort!
    dieses maxdome würde ich auch nicht benötigen, ist halt dabei.

    gruss
    maniel3

    ----

    hallo henry,

    danke für deine antwort!

    gruss
    maniel

    ----

    hallo juergen,

    auch an dich ein dankeschön für deine antwort!

    "warum bin ich nicht schon früher auf dieses forum gestoßen, echt nette leute hier, da brauchst ja fast keine hotline mehr"

    gruss
    maniel3