.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

TDSL Leitung von TKOM und Fritzboxfon vorhanden

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von ginoginelli, 25 Sep. 2005.

  1. ginoginelli

    ginoginelli Mitglied

    Registriert seit:
    13 Okt. 2004
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe eine bestehende DSLLeitung 1000 er von TCOM und eine Fritzbox Fon in meinem Besitz.
    Welcher Anbieter kommt für mich in Betracht wenn mir 2 GB Volumen reicht zum Surfen, ich aber auch VOIP nutzen will.
    Ohne wechsel von der TCOM. :lol:
     
  2. powermac

    powermac Guest

  3. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,557
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    38
    Für DSL-Volumen nimm Congster, Lycos, meOme oder JustDSL, für VoIP nimm GMX und/oder Sipgate.
     
  4. ginoginelli

    ginoginelli Mitglied

    Registriert seit:
    13 Okt. 2004
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    und wie funzt das mit der VOIP bei denen?
    Ich habe in meiner Erstwohnung alles von 1und1.
     
  5. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,557
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    38
    Es gibt massenhaft unabhängige VoIP-Anbieter.
     
  6. voja

    voja Mitglied

    Registriert seit:
    25 Juli 2005
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Der Traffic hängt davon ab wie viel Du telefonierst. Hier im Forum gibt es zwei Traffic-Rechner für VoIP: http://www.ip-phone-forum.de/forum/portal.php?page=calc

    DSL-Tarife: teltarif.de: DSL-Provider T-Com Backbone
    Schau aber nur auf die Volumentarife, Zeittarife machen da keinen Sinn.

    Flatrates für das T-Com Backbone kosten auch nur noch ~10 EUR, Du kannst das auch mit einem VoIP-Tarif kombinieren, z.B. bei dus.net.

    Volker