TE-Port up oder down?

lo4dro

Mitglied
Mitglied seit
14 Okt 2004
Beiträge
656
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Leute.

Mir ist heute folgendes aufgefallen:

Code:
 misdn show stacks
BEGIN STACK_LIST:
  * Port 1 Type NT Prot. PMP L2Link UP L1Link:UP Blocked:0  Debug:0
  * Port 2 Type TE Prot. PMP L2Link DOWN L1Link:DOWN Blocked:0  Debug:0
Wie man sieht ist der TE-Port (richtung Amt) down.
Nun hab ich mich angerufen:

Code:
misdn show stacks
BEGIN STACK_LIST:
  * Port 1 Type NT Prot. PMP L2Link UP L1Link:UP Blocked:0  Debug:0
  * Port 2 Type TE Prot. PMP L2Link UP L1Link:UP Blocked:0  Debug:0
Während und nach dem Telefonat ist per TE-Port up.
ca. 3 min später ist der TE-Port wider down.

Code:
 misdn show stacks
BEGIN STACK_LIST:
  * Port 1 Type NT Prot. PMP L2Link UP L1Link:UP Blocked:0  Debug:0
  * Port 2 Type TE Prot. PMP L2Link DOWN L1Link:DOWN Blocked:0  Debug:0
Ist das ein normales Verhalten?
 

onkel_fritz

Neuer User
Mitglied seit
10 Apr 2006
Beiträge
110
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
lo4dro schrieb:
Hallo Leute.

Mir ist heute folgendes aufgefallen:

Ist das ein normales Verhalten?
also bei mir (TE mode) ist L1 immer UP, egal ob lange nicht telefoniert wurde
oder nicht; L2 geht nach einiger zeit immer wieder auf DOWN; sprich ich
würde dein verhalten nicht als normal werten;

aber es klingt so, als würde bei dir das telefonieren einwandfrei klappen?
 

he11e

Neuer User
Mitglied seit
10 Sep 2006
Beiträge
37
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
das ganze hat mir crich
http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=114200
^^ hier wie folgt erklärt:

crich schrieb:
Das ganze passiert nicht wirklich "sporadisch" sondern nach festgelegter Zeit. Die Telekom fährt nämlich bei Mehrgeräteanschlüssen die Schicht 1 herunter.

Wir können beim Rufversuch die L1 auch selsbtständig aufbauen, dazu musst du in der misdn.conf die Option:

l1_pmp_check=no setzen (schau nochmal mit "misdn show config 1" and der CLI wie der parameter genau heisst)

alternativ kannst du dein dial auch direkt mit dem port statt mit der gruppe machen also:

dial(mISDN/1/123) statt:

dial(mISDN/g:te/123)

gruß
 

lo4dro

Mitglied
Mitglied seit
14 Okt 2004
Beiträge
656
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Vielen Dank Leute für eure Infos

Ich hab jetzt die l1Überwachung mal abgeschaltet.
Bin mir allerdings nicht sicher was das bringen soll?
Oder bleidt jetzt der l1 Port immer UP?

@onkel_fritz
Ja das Telefoniere hat immer gut funktioniert.
Allerdings haben ein Freunde berichtet, das nur jeder zweite Call-Versuch geht.
Beim ersten Anruf kommt nach einer Weile einfach ein besetzt.
Vielleicht ist das Problem jetzt gelöst.
 

he11e

Neuer User
Mitglied seit
10 Sep 2006
Beiträge
37
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
lo4dro schrieb:
Vielen Dank Leute für eure Infos

Ich hab jetzt die l1Überwachung mal abgeschaltet.
Bin mir allerdings nicht sicher was das bringen soll?
Oder bleidt jetzt der l1 Port immer UP?
die telekom fährt den port automatisch runter um strom zu sparen.
dein l1-port wird also nicht immer UP bleieben, im gegenteil er wird immer DOWN sein wenn niemand telefoniert. wenn du die "l1Überwachung" (l1_pmp_check) deaktivierst, ist es mISDN egal, ob die l1 UP oder DOWN ist. ggf. wird die schicht eben von mISDN aufgebaut.


gruß
 

onkel_fritz

Neuer User
Mitglied seit
10 Apr 2006
Beiträge
110
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
he11e schrieb:
die telekom fährt den port automatisch runter um strom zu sparen.
dein l1-port wird also nicht immer UP bleieben, im gegenteil er wird immer DOWN sein wenn niemand telefoniert....
das kann stimmen; ich hatte vergessen zu erwähnen, dass
ich ja eine permante ISDN verbindung am 2. b-kanal
laufen habe -> daher ist bei mir immer L1 UP! :-Ö
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,862
Beiträge
2,027,482
Mitglieder
350,970
Neuestes Mitglied
eke