.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Technikergebühr rechtens?

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von teonash, 10 März 2009.

  1. teonash

    teonash Neuer User

    Registriert seit:
    10 März 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 teonash, 10 März 2009
    Zuletzt bearbeitet: 10 März 2009
    Hallo an Alle!

    Ich habe meine Stieftochter für die Doppel Flat 6000 (Komplettanschluss) über eine Werbe-E-mail von 1&1 "Kunde wirbt Kunde"geworben.
    Das Angebot war ohne Bereitstellungspreis und 6 Monate für nur 14,99¤. Hardwarelieferung und Schaltungstermin sind in annehmbarer Zeit erfolgt.
    Nun bekam ich die Rechnung (im Namen von 1&1!!!) mit zwei, mir unverständlichen Posten:
    (Auszug Rechnung)
    18223 Techniker für Telefon-Neuanschluss 1&1 = 32,-¤
    17787 Neuanmeldung 1&1 DSL Komplett 07/08 = 9,60¤


    Auf Anfrage konnte kein einziger Mitarbeiter der Hotline nachvollziehen, wo der Betrag für den Techniker jemals so aufgeführt wird, dass ersichtlich ist, dass er vom Kunden bezahlt werden muss. Selbst die FAQ im Hilfecenter verweist auf die Preisliste, auf der der Preis mit 0,-¤ aufgeführt ist.
    Auf meinen Einwand hin, dass am Ende der Bestellung eine verbindliche Kostenübersicht erscheint, die ich mit Absendung dieser akzeptiere und auch 1&1 so akzeptieren muss, werden dann diese Mitarbeiter ganz still und stur. Sie können und dürfen dann auf einmal nichts mehr unternehmen.
    Diese Gebühr wird von der Telekom erhoben und an 1&1 gestellt - sagte man mir. Was bitte habe ich denn mit der Telekom zu tun? Davon wollte ich weg! Und wenn ich ein Angebot von 1&1 annehme, dann doch wohl zu den Bedingungen, die erkennbar sind - oder?

    Erst einmal habe ich erreicht, dass man die 32,-¤ mir gutschreiben möchte, das Ganze aber noch prüfen will.
    Wer's denn glaubt!;)

    Weiterhin stört mich auch noch der o.g. Betrag für den 1&1 Neuanschluss, der berechnet wird, obwohl ausdrücklich kein Bereitstellungspreis vereinbart ist.

    Hat wer die gleichen Erfahrungen gemacht und sich bisher erfolgreich dagegen gewehrt?

    Gruß
    teonash
     
  2. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,656
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Deinen Beitrag und die Überschrift kannst du auch selbst editieren:
    Ändern=>Erweitert=>Titel ändern ;)
     
  3. on-line

    on-line Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Dez. 2008
    Beiträge:
    1,699
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Die 32¤ sind nicht in der aktuellen Preisliste mehr sichtbar, da dieser auf 49,90¤ erhöht wurde, siehe letzte Seite in der Preisliste (Technikergebühr).

    Die 32¤ werden fällig wenn man keine Telefonanschluss gehabt hat und dies auch so bei der Bestellung angegeben hat. Der Hinweis erfolgt bei der Eingabe der persönlichen Daten, siehe Bild.
     

    Anhänge:

    • 1.png
      1.png
      Dateigröße:
      6.9 KB
      Aufrufe:
      87
  4. juergenhaller

    juergenhaller Neuer User

    Registriert seit:
    2 März 2006
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    Remshalden
    32 Euro nein jetzt 49 Euro

    Seit diesem Monat kostet der Techniker 49 Euro.
    Ich finde es auch nicht gut das dies versteckt wird. Laut Prospekt keine Anschlußgebühren.
    1+1 hat einfach aus dem Namen Anschlußgebühr die Technikergebühr gemacht.
    So kann man einen Laden auch vernichten.
     
  5. effmue

    effmue IPPF-Promi

    Registriert seit:
    12 Dez. 2006
    Beiträge:
    5,300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    Guude,und herzlich Willkommen im Forum
    Was stand denn in deiner "Auftragsbestätigung" von 1&1?
    Alternativ kannst du dich auch in diesem Thread mal einlesen...
    http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=187948

    greets effmue
     
  6. teonash

    teonash Neuer User

    Registriert seit:
    10 März 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #6 teonash, 10 März 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10 März 2009
    Auf der Auftragsbestätigung, war der Techniker aufgeführt, aber ohne Preis, so wie alle Posten!
    Auf der Kostenübersicht der Online-Bestellung, war absulut nichts davon zu lesen, und zu diesen Bedingungen habe ich doch bestellt - oder?

    Es kann auch kein einziger Mitarbeiter den Bestellvorgang nachvollziehen - angeblich!
     
  7. on-line

    on-line Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Dez. 2008
    Beiträge:
    1,699
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Liest Du nur die Hälfte? Ich habe Dir beschrieben wo die Kosten stehen und wann sie fällig werden.
     
  8. SteffenGrün

    SteffenGrün Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Mai 2005
    Beiträge:
    2,634
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @teonash

    Mein Mitleid für Kunde-wirbt-Kunde Geschädigte hält sich in engen Grenzen.
    Allerdings hättest du das erkennen können und müssen.

    So schlimm ist es aber dann doch nicht. 32,- ¤ Gebühr und 30,- ¤ Werbeprämie. Bleibt doch nur 2,- ¤ Verlust übrig. ;)
     
  9. teonash

    teonash Neuer User

    Registriert seit:
    10 März 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vielen Dank an Alle!

    @ on-line

    Du scheinst aber auch nicht immer alles zu lesen :rolleyes:

    Ich zitiere mich mal selbst:
    Deinen Hinweis habe ich ja beachtet, aber am Ende der Bestellung (Kostenübersicht), also vor dem Absenden, hätte dieser Posten aufgeführt sein müssen.
    Als ich im August letzten Jahres bei meiner anderen Tochter in Düsseldorf den Vertrag machte (allerdings Doppelflat 16000), war absolut keine Rede von Technikergebühr etc.

    Dann bleibt aber immer noch der Posten mit 9,60¤ - Neuanmeldung 1&1 DSL Komplett 07/08,
    der für mich wie ein Bereitstellungspreis aussieht.

    Na ja, nix für ungut, werd mich wohl allein durchschlagen, vielleicht wird die zugesagte Gutschrift ja doch wahr ;)
     
  10. SteffenGrün

    SteffenGrün Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Mai 2005
    Beiträge:
    2,634
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hatte die vielleicht vorher einen Telefonanschluss, der portiert wurde? Dann wäre diese Gebühr nicht angefallen.

    Kann es sein, dass dafür neben Versandkosten nichts steht? Oder bei Aktivierung der Handykarte (falls bestellt)?
    1&1 hat es seit Jahren nicht im Griff, auf den dem Paket liegenden Rechnungen die Positionen den richtigen Preisen zuzuordnen.
    Regelmässig steht auch neben der Fritz!Box nichts, dafür bei Providerwechsel 29,99 ¤. Da 1&1 mehrfach darauf hingewiesen wurde und es nicht nötig hatte, das zu ändern, werden sie wohl ihre Gründe haben, warum das so gehandhabt wird. Eine ordentliche Rechnung sieht auf jeden Fall anders aus, obwohl der Betrag unten stimmt.
    Diese Rechnungen führen stets zu Kundenfragen, was vielleicht das Hotlinegeschäft beleben soll.
     
  11. teonash

    teonash Neuer User

    Registriert seit:
    10 März 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke SteffenGrün!

    Der Techniker war jedenfalls heute da, die Einrichtung funktionierte reibungslos, also alles bestens, wenn da eben nicht die Ungereimtheiten wären.

    Auch ich habe seit Jahren 1&1 und konnte mich bisher nicht beschweren.
    Solche Sachen traten nach meinen Beobachtungen erst auf, als 1&1 so massive Werbung betreibt. Überarbeitete und zum großenTeil inkompetente und zu nur wenigen Maßnahmen befugte Mitarbeiter, so scheint es :confused:

    Na ja, muß nun auch mal arbeiten! Bis denne und vielen Dank!
     
  12. RalfFriedl

    RalfFriedl IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    22 Apr. 2007
    Beiträge:
    12,343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also schon immer?
     
  13. HAVAU

    HAVAU Neuer User

    Registriert seit:
    20 Jan. 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @teonash
    Ich kann Deine Erfahrungen nur bestätigen. Auch mir wurden völlig unbegründet 32 ¤ für eine Technikerstunde berechnet, die nie erbracht wurde und in keiner Bestellung oder Auftragsbestätigung auftauchte. Auf meinen schriftlichen Protest wurde mir mitgeteilt, dass mir die Gebühr aus "Kulanzgründen" erlassen wird. Nach ca. 14 Tagen wurde das Geld auf mein Konto rücküberwiesen.
    [TRÖÖÖÖÖÖT [​IMG] Novize]! Man kann's ja mal versuchen und 50% der Kunden lassen sich das gefallen, weil sie bei dem ganzen Wirrwarr sowieso nicht durchsehen.
    Gruß HAVAU