.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

TelDaFax GmbH bietet onlinePBX an

Dieses Thema im Forum "Nachrichten" wurde erstellt von Redaktion, 25 Okt. 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Redaktion

    Redaktion IPPF-Reporter

    Registriert seit:
    20 Aug. 2004
    Beiträge:
    1,888
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    TelDaFax GmbH bietet onlinePBX an

    Troisdorf, 24.10.2006 - Die TelDaFax GmbH bietet onlinePBX an: Kleine und mittlere Unternehmen können jetzt den neuen Service der TelDaFax in Anspruch nehmen. onlinePBX ist die externe, im TelDaFax-Rechenzentrum installierte Telefonanlage, die der Kunde in seinem Unternehmen online bedienen kann.

    Ohne selbst einen persönlichen Administrator zu beschäftigen, kann er alle Vorzüge einer kompletten Telefonanlage wahrnehmen: Rufnummernumleitung und -unterdrückung, Konferenzschaltung, die Erstellung von Anruflisten, das Einspielen von Wartemusik gehören zu den Basisleistungen. Als Extra-Services können Voicemails für jeden Anschluss installiert, Anrufergruppen identifiziert und Adressbuchfunktionen integriert werden. Auch die Funktion des IVR (Interactive Voice Response) für individuelle Ansagen und Sprachmenüs, die Kunden schneller an den gewünschten Anschluss vermitteln, kann aktiviert werden. Voraussetzung ist ein VOIP-Anschluss, der ebenfalls über die TelDaFax GmbH in Auftrag gegeben werden kann.(1)

    Der große Vorteil der onlinePBX liegt in einem Höchstmaß an Flexibilität, die in einer immer mobiler werdenden Geschäftswelt unbezahlbar ist. Der Mitarbeiter kann mit seinem Telefon sehr einfach von einem Büro in ein anderes umziehen, sogar in sein Home Office, vorausgesetzt, dort ist ein VOIPAnschluss vorhanden. Der für viele Angestellte notwendige Wechsel zwischen Home Office und Firmenbüro wird somit kinderleicht.

    Die onlinePBX ist eine kostengünstige Lösung für neugegründete Unternehmen oder für junge Unternehmen, die sich vergrößern und ihre Telefonkapazitäten auf eine wachsende Anzahl von Mitarbeitern einstellen müssen. Sie ist auch für Unternehmen interessant, die ihre bisherige Telefonanlage auf Grund einer Umstrukturierung grundsätzlich umstellen möchten und nach einer attraktiven Alternative zur herkömmlichen Telefonie suchen. Die Vorteile der onlinePBX für den Kunden:

    • Die kostengünstige Lösung für junge Unternehmen oder solche, die ihre Telefonanlage dem Wachstum der Firma anpassen möchten. Auch für Firmen, die umstrukturieren oder ihre Telefonanlage optimieren möchten, ist die onlinePBX eine attraktive Lösung.
    • Eine Telefonanlage, die ohne einen zusätzlichen Administrator für den technischen Support online vom Kunden selbst bedient werden kann.
    • Ein Höchstmaß an Flexibilität – Umzüge innerhalb des Firmengebäudes und Wechsel zwischen Homeoffice und Firmenbüro – werden spielend leicht realisierbar.
    • Zu den Basisleistungen gehören zahlreiche Features – Rufnummernumleitung und -unterdrückung, Konferenzschaltung, die Erstellung von Anruflisten, das Einspielen von Wartemusik.

    Darüber hinaus sind zahlreiche Extra-Services aktivierbar. Detaillierte Informationen zu den Tarifen erhalten Sie auf unserer Website www.onlinepbx.de und auf der Website www.teldafax.de.

    Quelle: Pressemitteilung

    1 Voraussetzung ist ein Festnetzanschluss der Deutsche Telekom AG, durch den weitere Kosten entstehen. Weitere Informationen zum Tarif VOIP Only entnehmen Sie bitte unserer Website www.teldafax.de.
    2 Weitere Informationen zu Aktivierung und Tarifen der onlinePBX entnehmen Sie bitte unserer Website www.onlinepbx.de.
    Kurzportrait der TelDaFax Gruppe: Ein Telekommunikations- und Stromkonzern mit vielfältigem Angebot
    Die TelDaFax Gruppe ist ein Konzern mit einem differenzierten Angebot an Telekommunikations- und Stromprodukten sowie Serviceleistungen, die den individuellen Ansprüchen ihrer Kunden entsprechen.
    Die TelDaFax Holding AG beherbergt unter ihrem Dach die folgenden Unternehmen:
    • Die TelDaFax GmbH (Anbieter von preislich attraktiven Telefondienstleistungen inklusive aller vertrieblichen Leistungen und eines Outbound Call Centers im Verkauf)
    • Die TelDaFax Systems GmbH (Produktinnovationen, technischer Support)
    • Die Tangens GmbH (Mobilfunk-Service Provider inklusive eines Inbound Call Centers zur Betreuung der TelDaFax Kunden)
    • Die 01063 Telecom GmbH & Co. KG (gruppeneigener Festnetzbetreiber (Carrier))
     
  2. JSchling

    JSchling Gesperrt

    Registriert seit:
    21 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,543
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Naja, alles relativ und von Teldafax her sicherlich "schön geschrieben" :)
    Unternehmen, denen die Telefonverfügbarkeit sehr wichtig ist, würde ich nicht dazu raten auf reine VoIP-Lösungen umzusteigen. Teldafax ist sicherlich ein Unternehmen, welches sich sehr stark aktiv bemüht Seriösität und Professionalität rüber zu bringen - wenig Ausfälle und bei Ausfällen auch immer eine Statusmail an die Kunden, wirklich lobenswert.
    So eine Online-PBX lässt sich sicherlich nett verwalten - moderne TK-Anlagen aber genauso :)
    Für den ortsansässigen Klmeptner mit 2, oder vielleicht 3 Telefonen bedarf es sicherlich keinem Administrator - da wird aber auch bislang schon die herkömmliche TK-Analge im Flur vom Chef konfiguriert. Für grössere Unternehmen hingegen ändert sich nicht wirklich was - denn wie schon gesagt ist die Konfiguration einer modernen TK-Anlage kein Unterschied und ob nun (zusätzliche) Telefonkabel verlegt werden müssen, oder Netzwerkkabel. Letzteres verlangt dann auch ein ordendliches QoS im lokalen Netzwerk... da würde ich VoIP nicht wirklich für weniger aufwendig halten.
    Aber nettes Angebot (keine Ahnung was es kostet) und wer würde es anders ausdrücken als Anbieter:)
     
  3. telenickel

    telenickel Neuer User

    Registriert seit:
    22 Apr. 2004
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die Aufmachung in den Screenshots der PBX-Version von TeldaFax sieht dem von VoIPonCD sehr ähnlich. Findet Ihr nicht auch?

    olli
     
  4. homedonk

    homedonk Mitglied

    Registriert seit:
    3 Sep. 2005
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ja, eindeutig basierend auf voiponcd, wie schon alleine
    "TelDafax Systems Gmbh, rowi.net" auf den Screenshots beweist.
    Ich hoffe nur, dass das jetzt nicht das Ende für voiponcd bzw dessen Weiterentwicklung bedeutet.
     
  5. rowitech

    rowitech Neuer User

    Registriert seit:
    30 Sep. 2004
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Keine Angst, jeder darf VoIPonCD nutzen, auch Teldafax :).
    Damit bin ich keine Fesseln eingegangen, es hat sich an VoIPonCD nichts geändert.

    Gruß
    Rolf
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.