.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Telefon funktioniert nicht (Festnetz und tw. VoIP)

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von haegar77, 10 Okt. 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. haegar77

    haegar77 Neuer User

    Registriert seit:
    10 Okt. 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!

    Festnetz: Anrufer hört, daß der Ruf raus geht; bei mir klingelt es aber nicht. Ausgehende Anrufe nicht möglich; Besetztzeichen

    VoIP: Anrufer hört Besetztzeichen obwohl Anschluss frei. Ausgehende Anrufe problemlos möglich

    System siehe unten. Firmware aktuell. Kabel sind alle (lt. Anleitung) alle richtig angeschlossen. Internet funktioniert problemlos.

    Kann mir jemand bei der Fehlersuche bzw. -behebung helfen? Danke!
     
  2. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Da bin ich mir nicht so sicher! ;)

    Beides eindeutige Zeichen dafür, dass du keine richtige Festnetzverbindung hast,
    wenn deine VoIP-Nr eine bei 1&1 registrierte Festnetznummer ist.

    Also:
    Hast du für die Telefonverbindung der FBF
    das 8-polige Kabel und den dicken TAE-Adapter benutz?
     
  3. haegar77

    haegar77 Neuer User

    Registriert seit:
    10 Okt. 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe nochmal alle Kabel überprüft und sieht für mich richtig aus.

    "wenn deine VoIP-Nr eine bei 1&1 registrierte Festnetznummer ist."
    ja ist sie

    "Hast du für die Telefonverbindung der FBF das 8-polige Kabel und den dicken TAE-Adapter benutz?"
    Keine Ahnung, ob es 8-polig ist aber ich benutze das dicke mitgelieferte Kabel und den dicken TAE-Apapter...

    Ach ja, Danke für die schnelle Antwort
     
  4. haegar77

    haegar77 Neuer User

    Registriert seit:
    10 Okt. 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Cool! Habe noch einen TAE-Adapter gefunden. Der hat zwei Anschlüsse. N und F. Wenn ich den benutze kann ich sowohl mit dem Festnetz als auch mit VoIP raus telefonieren. Egal welche Nummer ich wähle lande ich aber immer bei dem AB einer Arztpraxis. Eingehende Anrufe sind nicht möglich. Besetztzeichen.
     
  5. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Wie/wo benutzt du den denn? :gruebel:

    Der ist normalerweise für einen der beiden FON 1/2 Anschlüsse.
    Der hat nix mit der Verbindung FBF(ISDN/analog) -> Splitter(TAE) zu tun!
     
  6. haegar77

    haegar77 Neuer User

    Registriert seit:
    10 Okt. 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es war ein Fehler bei der Telekom! Jetzt läuft fast alles wie gewünscht.

    Das einzige mit dem ich noch klar komme sind die Weiterleitungen. Ich hätte gern eine verzögerte Weiterleitung an mein Handy. Das habe ich auch in fritz.box für alle drei Nebenstellen eingerichtet. Aber das funktioniert nicht.

    Die VoIP-Nummer klingelt ewig und gibt dann irgendwann ein Besetztzeichen. Die Festnetznummer landet nach einiger Zeit auf der T-Net-Box (die ich gerade erstmal deaktivieren lassen haben).
     
  7. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Ja, das ist ein (kleines) Problem! ;)

    Schau mal bitte unter "System - Ereignisse", was die FBF da ausspuckt!
     
  8. haegar77

    haegar77 Neuer User

    Registriert seit:
    10 Okt. 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Erstmal nur die VoIP-Nummer:

    11.10.05 13:38:26 Internettelefonie mit 49177******* über 1und1.de fehlgeschlagen. Fehlergrund: Request Cancelled (487)

    11.10.05 13:38:25 Internettelefonie mit 49174******* über sipgw01.bmcag.com fehlgeschlagen. Fehlergrund: Request Cancelled (487)

    Habe mit dem 0174-Handy die VoIP-Nummer angerufen, Telefon hat mal wieder NICHT geklingelt, dann hat das 0177-Handy geklingelt (das ist das Weiterleitungsziel), dann habe ich aufgelegt.
    Im Display des 0177-Handys stand als Anrufer weder die 0174-Nummer noch die VoIP-Nummer sondern meine Festnetznummer.
     
  9. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Na ok, das "nicht klingeln" ist störend! ;)
    Mach mal einen Werksreset, und gib alle Daten nochmal neu ein! :(

    Der Rest ist aber klar!
    Genau das bedeutet ja Fehler 487 (Request Cancelled = Anforderung abgebrochen)

    Auch klar!
    Entweder ist deine Festnetznummer die erste eingetragene in der entsprechenden Nebenstelle,
    oder du hast per Wahlregel "017 per Festnetz" festgelegt!
    Wenn das zutrifft, dann kann die FBF auch keine Anrufe aus dem Festnetz weiterleiten,
    was wahrscheinlich dein zweites Problem sein wird, oder?
     
  10. haegar77

    haegar77 Neuer User

    Registriert seit:
    10 Okt. 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Richtig ist, daß die Festnetznummer die erste eingetragen Nummer. Bisher gab es für 017 keine Wahlregel. Habe jetzt "017 per Internet" angelegt. Weiterleitung funktioniert jetzt bei beiden Nummern. Super!

    Aber muß das so, daß die weiterleitende Nummer auf meinem Handy angezeigt wird? - Mich interessiert doch wer anruft und nicht ob es sich um eine Weiterleitung handelt...
     
  11. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Bei der Rufumleitung der FBF geht das nicht anders!

    Die FBF baut ja ein 2te Verbindung dafür auf,
    und deshalb wird da immer deine eigene Nummer angezeigt!

    Das hat (leider) nichts mit den Rufumleitungen der Festnetz und Mobilfunkbetreiber zu tun, die ja in der Vermittlungstelle umleiten, und so die eigentliche Caller-ID übermitteln können.
     
  12. haegar77

    haegar77 Neuer User

    Registriert seit:
    10 Okt. 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So, ich habe die Fritzbox-Umleitungen gelöscht und eine verzögerte Umleitung direkt bei der Telekom gemacht. Jetzt zeigt er mir auch die Nummer des Anrufers. Funktioniert sogar bei der VoIP-Nummer obwohl die Telekom nichts damit zu tun hat!?

    Wenn jetzt noch die VoIP-Nummer bei mir klingeln würde bevor das GEspräch auf dem Handy landet wäre ich schon ziemlich glücklich. Der Reset der Box hat auch nichts gebracht.
     
  13. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Meinst du mit Reset "Neustart", oder "Werkseinstellungen neu laden"?
     
  14. haegar77

    haegar77 Neuer User

    Registriert seit:
    10 Okt. 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    habe beides gemacht
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.