.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Telefon geht nicht

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von mshobel, 16 Dez. 2006.

  1. mshobel

    mshobel Neuer User

    Registriert seit:
    16 Dez. 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe eine Fritz Box Fon von Freenet mit Flatrate für DSL sowie unbegrenzte Telefonflatrate. Meine Fritz Box ist so eingestellt,daß sie permanent im Netz ist. Es passiert des öfteren,daß das Telefon nicht täglich benutzt wird. nach solch einer Pause geht das Telefon nicht mehr. Das heißt nach dem wählen einer Telefonnummer kommt ein Besetztzeichen obwohl das angewählte Telefon nicht benutzt wird. Wenn ich dann den Stecker von der Fritz Box Anlage rausziehe ein Moment warte und wieder einstecke wählt sich die Fritz Box neu ein und alles funktioniert wieder.
    Wer hat einen Rat für mich?
    Bin totaler Laie verstehe weder Englisch noch Fachchinesich :confused:
     
  2. dl2sbl

    dl2sbl Mitglied

    Registriert seit:
    19 Mai 2006
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #2 dl2sbl, 16 Dez. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 16 Dez. 2006
    hallo und willkommen im Forum,

    wen du den Hörer abnimmst,hast du ein Amt?
    Wenn du deine Nummer von außen anrufst,was passiert dann?
    Hast du noch nen Festnetzanschluss?
    wenn ja,erzwing mal mit *111# die Rauswahl per Festnetz,geht das?

    Ansonsten allgemein gültiger Tipp: ein Werksreset hilft oft bei solchen Problemen!!
     
  3. mshobel

    mshobel Neuer User

    Registriert seit:
    16 Dez. 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn ich den Höhrer abnehme ertöhnt das Besetztzeichen. von aussen bin ich immer erreichbar.Die einwahl ins Festnetz ist abgeschaltet die Fritz Box ist so eingestellt das sie immer über das Internet einwählt. Ich kann das natürlich nicht jederzeit überprüfe, weil das Telefon nur zeitweilig nicht funktioniert.
    Gruß Sigbert
     
  4. dl2sbl

    dl2sbl Mitglied

    Registriert seit:
    19 Mai 2006
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    was hast du bei den Nebenstellen eingetragen und hast du spontane Amtsholung aktiviert?
    und die Frage bleibt,was ist bei *111#?
    zu der Zeit,wenn die Probleme auftreten,zeigt das Log der Box was besonderes an und Internetverbindung hast du aber zu dieser Zeit?
     
  5. mshobel

    mshobel Neuer User

    Registriert seit:
    16 Dez. 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also bei Nebenstellen ist kein Eintrag weil ich keine Nebenstellen habe.
    mit 111 kann ich nichts anfangen weil ich nicht weiß wie sowas geht.
    beim Einwählen leuchtet bei der Box die LED Internettelefonie sobald dann das Besetztzeichen ertönt geht die Lampe aus. Aber DSL ist vorhanden.
    Gruß Sigbert
     
  6. KuniGunther

    KuniGunther Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Juni 2005
    Beiträge:
    2,187
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja was denn nun?
    Jedes Telefon, dass Du an die FritzBox angeschlossen hast, ist eine Nebenstelle, die Du in der FritzBox konfigurieren kannst.
    Nun, die *111# wählt man, indem man auf der Telefontastatur die entsprechenden Tasten drückt :D Die Rufnummer, die Du anschließend wählst wird über Festnest angewählt.

    Was sagt denn die Box, wenn das Problem auftritt. Wird die VoIP-Nummer dann noch als registriert angezeigt? Was steht nach dem fehlgeschlagenen Anruf im Log bzw. zeigt das Log irgendwelche sonstigen Fehler?
     
  7. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,157
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Münster (NRW)
    Nö, kann ja auch ISDN sein.

    Also mal volle Angaben
    Was für Telefone?
    ISDN oder Analog?
    VoIP-Anbieter?
    Festnetz-Anbieter?
    DSL-Anbieter?
     
  8. mshobel

    mshobel Neuer User

    Registriert seit:
    16 Dez. 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    zu 1 Analoges Telefon (Siemens Gigaset)
    zu 2 Voip was ist das?
    zu 3 Post
    zu 4 Freenet
     
  9. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,157
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Münster (NRW)
    Analog oder ISDN fehlt. ISt das Festnetz analog oder ISDN?

    VoIP ist internet-telefonieren. Hast du das bei freenet oder von sonst einem Anbieter und in der Box eingerichtet?

    Wei heisst der freenet-Tarif?
     
  10. mshobel

    mshobel Neuer User

    Registriert seit:
    16 Dez. 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ISDN habe ich nicht also wird es wohl Analog sein.
    Ich habe bei Freenet eine Flatrate ohne Einschränkung also solange Internet wie ich will und ebenso soviel telefonieren wie ich kann ohne zusätzliche Kosten.
     
  11. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,157
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Münster (NRW)
    Muss nicht.
    Freenet hat auch Tarife ganz ohne Festnetz. Da telefoniert man dann nur per VoIP.
     
  12. matfro

    matfro Neuer User

    Registriert seit:
    28 Dez. 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe das gleiche Problem mit meiner Fritz!Box Fon.
    Um es allgemein zu beschreiben:
    Irgendwann spinnen die Internet-Verbindungsversuche ins Festnetz (unsichere Verbindung, Besetzzeichen. obwohl der Angerufene kein anderes Telefonat führt). Kann über *111# in das Festnetz telefonieren.
    Internetverbindung funktioniert dann aber immer noch.

    Hatte gerade gestern das Problem wieder.
    Anrufe über das Internet ins Festnetz: Nach dem Wählvorgang eine kleine Pause, dann Besetzzeichen.
    Interessanterweise konnte ich mein Mobiltelefon noch anrufen.
    WebInterface lies sich nicht mehr öffnen.

    Nach Reset war alles wieder gut. Die Anrufversuche davor waren aber nicht in der Anrufliste vermerkt

    Problem tritt in gewissen Abständen auf.

    Meine Situation:
    Habe einen analogen Anschluss
    an der Nebenstelle 1 mein Gigaset 4015
    ich bin bei 1&1 mit VOIP registriert
    Meine Fritzbox hat die neueste Firmware 06.04.15