.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Telefon und internes Fax

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von cyberschub, 27 Feb. 2009.

  1. cyberschub

    cyberschub Neuer User

    Registriert seit:
    24 Apr. 2005
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hallo,
    wie lässt sich folgendes realisieren:
    FB7270 am analog-Anschluss
    eine Festnetz und eine VoIP-Nummer
    An der Festnetznummer sollen Faxe intern ankommen und per Mail weitergeleitet werden, aber wenn ein Telefonanruf
    auf die Nummer erfolgt, soll dieser an ein angeschlossenes DECT-Telefon oder an ein Handy weitergeleitet werden.
    Wie muss ich die Box und die ABs und die interne Faxweiche konfigurieren, damit das, wenn überhaupt, klappt?
    Vielen Dank!
    cyberschub
     
  2. zirkon

    zirkon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12 Aug. 2008
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das würde über die passive Faxweiche laufen, was man eigentlich nicht empfehlen kann. Gibt es keine Möglichkeit eine weitere VoIP-Nummer für den Fax-Empfang einzurichten?
     
  3. cyberschub

    cyberschub Neuer User

    Registriert seit:
    24 Apr. 2005
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Mein Problem ist der AB, den ich aktivieren muss, damit die Box auch Faxe empfängt. So kann ich nicht mal feststellen, ob ein Anruf oder ein fax kommt. Eine neue Nummer habe ich auch schon vorgeschlaggen, aber es wurden Visitenkarten mit nur einer Nummer gedruckt...
    Gruß cyberschub
     
  4. cyberschub

    cyberschub Neuer User

    Registriert seit:
    24 Apr. 2005
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    ich habe jetzt gerade mal bei mir getestet, da klappt der Faxempfang gar nicht, egal ob mit Nummer oder per automatischer Weiche. Mache ich noch was falsch?
    Gruß cyberschub
     
  5. vanButen

    vanButen Guest

    Bei mir funktioniert mit der 7170 das interne Fax inkl. passiver Faxweiche und AB bestens (dachte ich bisher ). Anrufe kommen auf FON1 (30Sek. Verzögerung vorgegeben, dann springt der AB an), Faxe werden unverzüglich "abgegriffen". Als Faxnummer dient die "analoge Festnetznummer" von Unitymedia.
    Durch Zufall stelle ich nun fest, wenn jemand mit unterdrückter Rufnummer anruft, geht sofort der Anrufbeantworter dran. Das könnte bedeuten, eingehende Faxe von "unterdrückt" landen da auch (in der Praxis bisher nicht vorgekommen)? Gestern landetete allerdings ein Faxanruf mit mehreren Versuchen, auch mit übertragener Nummer, sofort auf dem AB, das war bisher die Ausnahme (der Absender konnte mir über die Einstellungen seines Gerätes keine Auskunft geben .....).
    Sind zwei "Ungereimtheiten" ...... ??
     
  6. Perot110

    Perot110 Neuer User

    Registriert seit:
    7 Nov. 2007
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ungereimtheiten im Zusammenhang mit dem internen Fax sind auch hier zu finden:
    http://www.ip-phone-forum.de/showpost.php?p=1292014&postcount=1

    Du sagst
    Das hast du so programmiert. Ich würde das so erwarten: geht dein Anrufbeantworter dran wenn ein Fax ankommt (ob mit Telefonrufnummer oder unterdrückt), dann wird dies trotzdem als Fax behandelt (siehe zitierter Thread).
     
  7. pedro4221

    pedro4221 Neuer User

    Registriert seit:
    2 Jan. 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Darf ich mich hier mal mit einer Frage dranhängen? Bei meiner 7170 funktioniert der Faxempfang über integrierten AB mit eingestellter 30 Sek Verzögerung einwandfrei. Ich weiß jedoch nach wie vor nicht, wie ich mich verhalten soll, wenn ich nach der Annahme eines Gesprächs erkenne, dass es sich um einen Faxanruf handelt. Wenn ich - wie gehabt - auflege, ist die Faxverbindung weg. Darf man evtl. so lange nicht auflegen, wie die Faxübertragung läuft?
     
  8. vanButen

    vanButen Guest

    Genau das sollte eigentlich gar nicht mehr passieren, dass Faxanrufe auf das Telefon durchgehen ..... Hast Du unter "Telefoniegeräte" - "Festnetz" die "Passive Faxweiche" aktiviert? Und unter Telefoniegeräte -Faxempfang (Dein Internes Fax) darf nur "automatische Faxerkennung" aktiviert sein, d.h. alle Felder darunter müssen leer bleiben?

    Ich habe ein anderes Problem. Ich habe mir (eingerichtet w.o. beschrieben) verschiedene Testfaxe selbst geschickt (dusnet Premium Fax) und von aussen schicken lassen. Alles einwandfrei. Tefonate gehen auf's Telefon (bei Nichtabnahme geht nach 30sek der AB dran), Faxe sofort auf's interne FAX (auf den USB Speicher, bis 7 seiten probiert).

    Dann will mir mein Steuerberater ein Fax schicken und ich sehe im Protokoll der FB nicht "Faxintern" sondern der Anrufbeantworter geht sofort dran. Geht also nicht.

    Ich habe mir dann von ausserhalb ein Testfax schicken lassen wollen, Gerät ist ein "einfach-Brother" (Faxen und Telefonieren Analoganschluss). Geht nicht, mein AB springt dort "mithörbar" sofort an (....Anruf kann leider nicht angenommen werden ...) und FB beendet den Fax-Vorgang.

    Noch aufgefallen ist, dass Telefonate sofort auf dem AB landen, wenn die Rufnummer unterdrückt ist (habe mich selbst vom Handy auf meiner "kombierten" Nummer "(FON 1) unterdrückt" angerufen - es ist so. Mit Rufnummerübertragung kein Problem ....

    Vielleicht kannst Du das bei Dir überprüfen - wenn es denn geht ....?

    Gruss,
    Peter
     
  9. pedro4221

    pedro4221 Neuer User

    Registriert seit:
    2 Jan. 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Zunächst danke für Deine Antwort.

    Zur automatischen Faxweiche: Ich war der Meinung, bei Betrieb ohne zusätzlichen Festnetzanschluss könne die FB erst nach Rufannahme erkennen, ob es sich um einen Faxanruf handelt. Bei Verwendung von nur einer Rufnr kann ein ankommender Ruf demnach ein Telefon- oder ein Faxanruf sein. Wenn niemand abnimmt, und der AB sich nach 30 sek einschaltet, alles klar, das Fax wird angenommen. Was aber, wenn ich abnehme und es ist ein Faxanruf? Als ich aufgelegt habe, war die Verbindung weg.

    Zu Deinen weiteren Fragen: habe noch keine entsprechenden Beobachtungen gemacht.

    Freundl Gruss
    Peter
     
  10. vanButen

    vanButen Guest

    ...mmh, Du hast "Komplett". Da bin ich überfragt, denn ich habe über Unitymedia einen (vergleichbaren) Analogzugang, da ist unter Festnetz (Hilfe) zu finden: "Aktivieren Sie diese Funktion, wenn Sie an Ihrem analogen Festnetzanschluss sowohl Telefonate als auch Faxe empfangen wollen".
    Da die Weiche ja "passiv" ist, kann sie nur durch Annahme (selbst oder durch den AB) "tätig" werden. Ich habe das unter meinem Anschlussbedingungen einmal durchgespielt, nach dreimaligem "Klingeln" übernimmt das Faxgerät und dann legt man auf.