.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Telefonanlage im Haus

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von chulo, 18 Sep. 2006.

  1. chulo

    chulo Neuer User

    Registriert seit:
    18 Sep. 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Heyho Community,
    habe da mal ne Frage zum Thema Telefonanlage im Haus.
    Also, ich und meine Familie wollen ein Haus bauen...da braucht man natürlich auch Telefone. Bei uns wird das so aussehen, dass wir 3 schnurlose Telefone einbauen und des Weiteren haben wir 2 Pc's an denen wir DSL-Anschlüsse haben wollen. Außerdem ziehen wir in Betracht einen Türport einzubauen, sprich wenn jemand an der Haustür klingelt wir den Hörer des Telefons abheben und mit Ihm sprechen können.
    Meine Frage hierzu lautet:
    Sollen wir ISDN einrichten oder eine analoge Telefonanlage einbauen? Was meint ihr was in dieser Situation besser wäre?
    P.S. Wir haben einen alten Router und ein DSL-Modem wird dies beim kauf einer Telefonanlage benötigt?

    MfG Eugen
     
  2. florianr

    florianr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Nov. 2004
    Beiträge:
    2,351
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das hängt jetzt etwas davon ab, was ihr machen wollt. Telefoniert Ihr über VoIP? Habt Ihr einen ISDN Anschluß? Wieviele Telefone sollen denn angeschlossen werden? Gibt es ein Fax Gerät, wo stehen all die Geräte? Wieviel Gespräche sollen gleichzeitig geführt werden? Soll das ganze ausbaufähig ein? Ist vielleicht unter Umständen mit Nachwuch zu rechnen? Oder kommt vielleicht mal ein Heimarbeitsplatz, Büro dazu?

    Grundsätzlich würde ich bei einem Neubau eine vernünftige Festverkabelung einbauen, die den Anschluß eines Telefons in jedem Zimmer (wo man vielleicht vernünftiger Weise mal eines Anschließen will) ermöglicht.
    Man kann das ganze so anlegen, daß man die Kabel auch für ein Netzwerk verwenden kann. Das setzt aber entsprechende Kabel (min. Cat.5) voraus. Außerdem ist ein Netzwerk Sternförmig aufzubauen, eine Verkabelung für analoge Telefone ebenso, ein ISDN System wird als Bus verkabelt.
    Ist natürlich eine Kostenfrage. Kabel sind nicht umsonst (vernünftige UP Cat.7 Kabel erst recht nicht) und die Verlegung auch nicht.
    Wer voll auf DECT Telefone setzt kann sich das natürlich sparen.

    Als Anlage würde ich eine ISDN Anlage, in Verbindung mit einer Fritz Box Fon empfehlen, das ist einfach einzurichten. Alternativ kann man auch eine DECT ISDN Anlage einsetzen, die auch analog Ports hat. So kann man die Türsprecheinirchtung und ein Fax Gerät integrieren. Im übrigen bietet die Fritz Box dann noch zusätzlich die Möglichkeit analog Telefone anzuschließen. Wenn später einmal mehr Möglichkeiten benötigt werden kann dzusätzlich eine ISDN Anlage mit den entsprechenden Nebenstellen eingerichtet werden.