.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Telefonat von PC (Telnet, ..) trennen ohne Aufzulegen

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von fzahn, 5 Dez. 2005.

  1. fzahn

    fzahn Neuer User

    Registriert seit:
    24 Okt. 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe folgendes Problem:
    Ich habe begeistert die Fritzbox 7050 im Einsatz und benutze zum Telefonieren ein Schnurlos-Headset von GN Netcom (Modell 9020). Das Headset ist zwischen Hörerschnur und Telefon geklemmt. Der Hörer ist also durchgeschleift. Um ein Gespräch zu führen, muss ich das Headset aufziehen und dann den Hörer abnehmen und neben das Telefon legen und nach dem Gespräch wieder auflegen.

    Das Problem: Um zu wählen oder aufzulegen oder abzunehmen muss ich doch wieder in das Zimmer, indem das Telefon steht, an welches das Headset installiert ist und dort den Hörer abnehmen, auflegen bzw. eine Nummer wählen.
    Dann bringt das Headset relativ wenig. Schön wäre es, wenn ich einfach immer den Hörer abgenommen hätte. Der Akku des Headsets hält mit 8 Stunden hierzu lange genug durch.
    Meine Frage wäre, ob ich über die Fritzbox eine Verbindung beenden kann, ohne tatsächlich den Hörer aufzulegen. Ich könnte mir das vorstellen über Telnet , ein Webinterface oder wie auch immer?

    Wenn ein GEspräch reinkommt, klingeln bei mir immer alle Telefone. Bei dem Telefon mit dem Headset wäre es schön, wenn ich den Hörer immer abgenommen haben könnte (damit das Headset funktioniert) und ein Gespräch auch entgegennehmen könnte, wenn der Hörer bereits abgenommen ist, also so eine Art gezielte Übernahme... Geht sowas?

    Kann ich vom PC aus wählen über Telnet oder Webinterface, wenn ich den Hörer des Telefons bereits abgenommen habe?

    Danke schonmal für Tips und Hinweise


    Viele Grüße

    Florian