.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Telefoncode KEINE spontane Amtsholung ISDN-Telefon?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von maulfaul, 27 Sep. 2008.

  1. maulfaul

    maulfaul Mitglied

    Registriert seit:
    9 Feb. 2007
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin Moin,
    habe gesucht, aber nix gefunden, darum AVM gefragt


    Szenario:
    Fritzbox 7170, 3 analoge Telefonapparate, 1 ISDN-Telefonapparat



    Meine Frage an den Support von AVM
    zu Telefoncodes Telefonie:

    Mein ISDN-Telefon ist intern mit 9 zu erreichen.
    Dieses soll KEINE spontane Amtsholung machen.
    #19*0* geht nicht.

    Wie geht es dann?

    ----------- Antwort von AVM ----------------

    Sehr geehrter Herr xxx,

    vielen Dank für Ihre Anfrage.

    Die spontane Amtsholung lässt sich nur für analoge Endgeräte in der FRITZ!Box aktivieren und deaktivieren.
    Bei ISDN Endgeräten muss diese Einstellung direkt im Menü des verwendeten Endgerätes wie vom Hersteller in der Bedienungsanleitung dokumentiert vorgenommen werden.

    Mit freundlichen Grüßen aus Berlin

    F.... S....... (AVM Support)

    --------------------------------

    Oops, habe natürlich geschaut, aber auch da nichts gefunden.

    Die Frage, die sich mir nun stellt:
    Wie könnte das ISDN-Endgerät vorher wissen, was der Code für das Abschalten der spontanen Amtsholung einer Fritzbox ist?

    Vielleicht gibt es ja hier einen Wissenden?
     
  2. chked

    chked IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Nov. 2006
    Beiträge:
    4,190
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Es geht mit einem Trick, den AVM eigentlich kennen sollte: Trage als MSN im ISDN-Telefon/Anlage die 999999 ein, dann ist die spontane Amtsholung deaktiviert.
     
  3. Schneewambo

    Schneewambo Neuer User

    Registriert seit:
    28 Aug. 2008
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ohne es genau zu wissen:
    Das ISDN-Endgerät kennt den Code nicht und will ihn auch gar nicht kennen.
    So, wie ich das verstehe, nimmt sich das Endgerät das Amt einfach nicht, wenn es in ihm so eingestellt ist, sondern holt es sich erst nach einer bestimmten Tastenkombination (und sei's nur die vorgewählte 0)...
     
  4. maulfaul

    maulfaul Mitglied

    Registriert seit:
    9 Feb. 2007
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #4 maulfaul, 28 Sep. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 28 Sep. 2008
    Deine Denke ist falsch herum.
    Die 7170 gibt (bei Belegung) das Amt von sich aus - und genau das gilt es abzuschalten.

    Wenn es denn mal abgeschaltet ist und der S0-Anschluss ist im Nebenstellen-Betrieb, dann kann man sich mit Ziffer 0 das Amt holen.


    @chked: habe ich so gemacht, tut aber nicht - warum auch immer :confused:
    Nun tut es doch so, habe den S0 nochmal löschen und neu einrichten müssen.

    Witzig ist auch: das ISDN-Telefon hat die interne Nummer 51, klingelt aber auch bei 50 und 52 - 59 *grübel*



    Hinweis an die MODs: Vielleicht wäre es eine gute Idee,
    1.) die ganzen Anfragen zu selben Thema (Stichwort 999999) zusammenzufassen und
    2.) den Tip mit der 999999 in die diversen Rufnummerncode-Pläne und die Wiki mit aufzunehmen, womöglich schaut dann einer dort nach und fragt das nicht mehr hier :)
     
  5. feggi

    feggi Neuer User

    Registriert seit:
    18 Mai 2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Fand ich gar nicht witzig bei 2 internen ISDN Telefonen.
    Meine Lösung:
    am Apparat "51" nur MSN "1" eintragen, und natürlich die ext. Rufnummern auf die reagiert werden soll,
    am Apparat "52" nur MSN "2" eintragen etc.
    dann klingelt bei Anwahl nur das gewünschte Fon