.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Telefoncodes deaktivieren

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von UncleByte, 8 Okt. 2006.

  1. UncleByte

    UncleByte Neuer User

    Registriert seit:
    16 Mai 2005
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo miteinander,

    gibt es irgend eine Möglichkeit, Telefoncodes zu deaktivieren?

    Ich möchte nicht, dass meine Kiddies an meiner FritzBox 7050 über die Telefoncodes rumfummeln.

    Bin gern für alle Hinweise dankbar, Telnet ist auch aktiv. ;)

    Gruß

    Uncle
     
  2. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Nein. Besorge deinen Kiddies Telefone mit Impulswahlverfahren.
     
  3. UncleByte

    UncleByte Neuer User

    Registriert seit:
    16 Mai 2005
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für das Feedback.

    Bringt nichts, da die FBF selbst offen zugänglich ist und die Jungs wissen wie man auf Tonwahl umstellt. Ich habe im Moment auch keine Möglichkeit daran etwas zu ändern.
     
  4. stsoft

    stsoft Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Okt. 2005
    Beiträge:
    1,857
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    Probiere mal #91*<alt>#<NEU>*<NEU>#

    Quelle: http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=77281

    Wobei <alt> die originale Pin 0000 bzw. die letzte eingegebene Pin bei der Durchwahlfunktion ist

    <NEU> ist eine beliebeige neue 4-stellige Pin.

    Dannach ging bei mir an den anlogen Nebenstellen nix mehr von den FBox-Codes.

    Nur beim internen S0 scheinen nicht alle Codes deaktiviert zu werden (14.04.15-er FW).
     
  5. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Münster (NRW)
    Kannst auch ein ISDN-Ggiaset verwenden und da die Wahl von *# ausmachen.
    Das Gigaset lässt sich PIN-Schützen.
    Darfst dann nur keine anderen Telefone dran haben, wo die Zugriff drauf haben.

    Oder: Analog-Impuls Telefon, was sich nicht umstellen lässt, oder ein Telefon, in dem sich das deaktivieren lässt.

    Vielleicht lässt sich das Telefon auch so einstellen, das es immer eine Vorwahl wählt? Lasse es *# wählen und die Firtz! ignoriert die Codes.