Telefonflat über UMTS

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Ulli749s

Neuer User
Mitglied seit
4 Aug 2006
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Guten morgen

ich hab eine kleine frage.

ich hab ab bei mir zuhause eine GMX telefonlat über VoIP. mit 5 Telefonnummern.

unterwegs gehe ich ins nternet mit mene UMTS karte.
Jetzt hab ich mir gedacht ob es auch möglich ist, über eine von meinen GMX VoIP nummer umsonst mit dem lanptop und der umts karte zu telefonieren. mit nem headset oder so.

ich hab das GMX netphone installiert. eine VoIP registriete nummer eingegeben.
raustelefonieren kann ich. jedoch bekomme ich keinen anruf.

wird sowas von gmx unterbunden oder muß ich igendwas einstellen?

vielen dank und gruß ulli
 

ichego1

Mitglied
Mitglied seit
19 Dez 2005
Beiträge
707
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
was für ein umts anbieter hast du

vodafone oder t-mobile
 

Ulli749s

Neuer User
Mitglied seit
4 Aug 2006
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
o2.
geht das auch?
 

AndreR

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Jan 2006
Beiträge
1,579
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Jein.
Gehen technisch ja, erlaubt nein.
 

ichego1

Mitglied
Mitglied seit
19 Dez 2005
Beiträge
707
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
stimmt

das kann teuer werden
oh oh
na würde ich mal die agb lesen

gruss

ichego1
 

AndreR

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Jan 2006
Beiträge
1,579
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Achtung: bitte hier keine Anleitungen zum Vertragsbruch geben! Solche Postings werden kommentarlos gelöscht!
Auch wenn es technisch mögich ist, dies zu verschleiern, so ist es damit nicht automatisch erlaubt!!

Es ist ja auch technsich möglich eine MP3 ohne Lizenz herunterzuladen - erlaubt ist es nicht.
 

Ulli749s

Neuer User
Mitglied seit
4 Aug 2006
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
oh oh

das das nicht ganz erlaubt ist wußte ich nicht.
dann lasse ich es lieber sein.
vielen dank und sorry dann für die frage
 

pumana

Mitglied
Mitglied seit
25 Mai 2004
Beiträge
415
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Dass o2 die Kunden schikaniert und technische Hürden bei seinem UMTS Internetzugang einbaut ist eine Sauerei, vergleichbar mit der 0180-Nummernerhöhung, die Sperrung (Limitierung) von Festnetzeinwahlen und viele andere Geschichten.

Jede Anleitung zur Umgehung dieser Hürden sollte in einem technisch orientierten Forum wie hier begrüßt werden und nicht verboten werden.

Denn nicht jeder Passus in den AGB´s der Netzbetreiber ist auch gesetzkomform wie eine Erhebung der Verbraucherschutzzentralen gezeigt hat.
 

AndreR

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Jan 2006
Beiträge
1,579
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Solange der Gesetzgeber diesen Passus nicht für ungültig erklrät hat - und das hat er nicht - ist er als gültig anzusehen. Und damit wäre das eine Anleitung zum Vertragsbruch, die
a) den User in Schwierigkeiten brignen kann/wird
b) das Forum als Plattform in Schwierigkeiten bringt

Was also hätten wir/der User davon außer Ärger? Für Anleitungen solcher Art, gibts genug andere Foren ;)
 

staubsauger-nono

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Apr 2005
Beiträge
1,519
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
@AndreR
vielleicht solltest du hier lieber zu machen.
Der TE ist zufrieden und ich denke hier kommt sonst eine Diskussion in die falsche Richtung auf.
 

AndreR

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Jan 2006
Beiträge
1,579
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich glaube auch.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,861
Beiträge
2,027,461
Mitglieder
350,964
Neuestes Mitglied
fele24078