Telefonie mit SurfComfort IP (5) und Fritzbox 7141 funktioniert nicht!

michael.enders

Neuer User
Mitglied seit
4 Dez 2011
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo zusammen,
ich habe folgendes Problem:
Bei meiner Fritzbox 714s (neue Firmware) geht zwar das Internet, die Telefonie allerdings noch nicht! Der Anschluss wurde Anfang Dezember 2011 aktiviert, sollte also eigentlich gehen!
Ich habe die Internetrufnummern (mit "0" und Vorwahl), die t-online email-Adresse und das Passwort korrekt eingegeben. Was könnte das Problem sein? Über die Box kann ich das Telefon im Testlauf anklingeln lassen, sollte also alles richtig angeklemmt sein. Versuche des öfteren mit dem Handy eine der Nummern anzurufen, kommt aber immer "Teilnehmer nicht erreichbar".
Unter "Einstellungen" - "Telefonie" kommt immer die Fehlermeldung "Internetverbindung ('Telefonie") wurde getrennt", ein (noch so kurzer) Anruf kam aber nie zustande.
Kann das was mit der Annex J -Norm zu tun haben?

Ich bin dankbar für jede Idee, wie ich das hier in den Griff bekomme. Könnte eine neue Fritzbox die Lösung sein? Wenn ja, welche sollte ich kaufen?

Grüße, Michael
 
Welche Einstellungen sind für die IP-Telefonie mit anderen Clients nötig?
Du kannst auch versuchen, dich anonym statt mit deiner t-online email-Adresse und Passwort anzumelden. T-home ip: Anmeldung der T-home ip Nummern in Fritzbox
Werden die Rufnummern in der Übersichtsseite als "registriert" angezeigt?
Bist du sicher, dass Internet bei dir mit Annex J geht?
Die "neue Firmware" ist FRITZ!Box Fon WLAN 7141 Firmware Version 40.04.76 vom 23.09.2009 und sollte ANNEX J nicht kennen. Poste mal Screenshots der relevanten Seiten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Internettelefonie geht noch nicht

Hallo Kunterbunter,

hier die "Übersicht" der Fritzbox: Die Rufnummern werden nicht als registriert angezeigt, die Firmware-Version ist 40.04.76

Ich kann gar nicht sagen, ob Internet bei mir mit Annex J geht, war nur so eine Vermutung das da die Probleme herkommen.

Ich habe Angst, dass ich mein Internet wieder verliere (und dann nicht Telefonieren und auch nicht Internet nutzen kann), wenn ich mich anonym anmelde. Denkst du, das bringt etwas und ich soll es wagen?

Vielen Dank schon einmal im Voraus für deine weitere Hilfe!!

Michael
 

Anhänge

  • 1_Uebersicht_Fritzbox.pdf
    64.6 KB · Aufrufe: 58
Beim anonymen Anmelden braucht man kein Passwort, deshalb ist es einfacher zu handhaben. Beim Internet kann man da nichts kaputt machen. Also versuche es einfach. Zeige mal einen Screenshot der Anmeldeseite für die Internetrufnummer. Die Rufnummer solltest du dabei unkenntlich machen. Was steht in den Ereignissen über die Anmeldeversuche?
Welchen Annex du verwendest steht auf der Seite DSL-Informationen.
 
Hier die Infos!

Hallo kunterbunter,
hier die Infos:
Der Screenshot von der Anmeldeseite der Telefonnummern ist beigefügt, mit Kommentaren.
Unter den "Ereignissen über Anmeldeversuche" steht im Abstand von ca. 20sec immer wieder gelistet: "Internettelefonie (Telefonie) wurde getrennt". Nach der Hilfeseite bedeutet dies: "Wird angezeigt, wenn die Timerfunktion aktiv ist und die Internetverbindung nicht genutzt wird". ?!? Ich benutze das Internet ständig, was bedeutet "Timerfunktion"?
Laut DSL-Info benutzen wir Annex B, sagt mir aber leider nix.

Probiere heute abend mal die anonyme Anmeldung aus, hoffentlich zerschieße ich hier nicht alles!

Weiterhin vielen Dank für deine Hilfe!
 

Anhänge

  • Anmeldung_TelefonnummernIP.pdf
    115.2 KB · Aufrufe: 81
Ist bei "Erweiterte Einstellungen" der Internettelefonie die "weitere Verbindung für die Internettelefonie über DSL nutzen (PVC)" aktiviert? Falls ja, solltest du das herausnehmen.
Den Haken bei "Internetrufnummer für die Anmeldung verwenden" musst du auf jeden Fall herausnehmen, dann dann wird ja nicht deine email-Adresse für die Anmeldung verwendet.
Bei Internettelefonie-Anbieter kannst du nur 1&1 und nicht T-Online angeben, weil deine Box noch gebrandet ist. Auf der Übersichtsseite steht "FRITZ!Box Fon WLAn 7141(UI)". UI ist United Internet.
 
@effmue: CS(5) gibts als Standard, Universal und IP Variante.
 
...wenn die Nummern sich in der fritz!box nicht registrieren lassen kann das mit großer Sicherheit nur 2 Gründe haben:

1) In der Eingabe der Daten liegt doch ein Fehler vor
oder
2) Die IP Rufnummern sind bei der Telekom nicht freigeschaltet

Um 2) zu testen zu können benötigst du ein iOS Gerät mit iOS ≥ 4.x (als ein iPhone, iPad oder iPod touch). Darauf installierst du die kostenlose Telekom App "Hometalk". In der App gibst du deine Rufnummer nach folgenden Muster ein +4971112345678. Wenn sich auch dort die Nummer nicht registrieren lässt, dann sind die Nummern nicht freigeschaltet. Eigentlich sollte auch das Kundenportal der Telekom Auskunft geben, aber die Informationen dort sind nach Aussage verschiedener Telekom Service Mitarbeiter selten aktuell.
 
In den Einstellungen sieht man doch eindeutig daß die Box versucht für die Telefonie eine zweite Session (PVC) aufzumachen. Vielleicht sollte man, wenn man von 1&1 zur Telekom wechselt mal einen Reset der Box machen bevor man die Telekom-Daten eingibt. Ein Debranding könnte übrigens auch nicht schaden.
 
Ich glaube, der Threadersteller hat sich inzwischen längst anderweitig weiter helfen lassen.
 
Hallo Ich habe genau das selbe Problem ..Haben sie mir die Lösung ??MFG
 
KunterBunter schrieb:
Ich glaube, der Threadersteller hat sich inzwischen längst anderweitig weiter helfen lassen.
Ich glaube, der wird sich auch nicht mehr melden:

Letzte Aktivität
22.01.2012 22:59​


G., -#####o:
 

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
245,213
Beiträge
2,226,627
Mitglieder
372,088
Neuestes Mitglied
LaLeLu2010
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.