Telefonie - Nutzung mehrerer Rufnummern im Mesh

lolli

Neuer User
Mitglied seit
13 Jul 2005
Beiträge
44
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hallo,
ich wollte gestern meine FB-Struktur (7530 im Keller als "Modem-Router", via LAN zwei weitere Boxen (7490 in EG und 7530 im DG als Mesh-Repeater) auf die Mesh-Telefonie umstellen, da bisher die FB im EG alle Rufnummern "trägt" die Anmeldung übernimmt und darüber zwei DECTs, 3 IP-Telefone und ein Fax laufen.
Nachdem Umbau ist mir aufgefallen, dass sich die Mesh-Repeater wohl als IP-Phone-Clients am Master anmelden, mit dem Effekt, das jeder "Repeater" nur jeweils eine Rufnummer im Ausgang abbilden kann. Dass ist bei 7 Rufnummer natürlich suboptimal.
Habe ich hier einen Denkfehler oder geht da nicht mehr? Bei Nutzung der 7 Rufnummern auf einem Mesh-Repeater wird jeweils immer nur eine, gleiche Rufnummer nach außen gegeben (die in der Konfig des Clients im Master hinterlegt ist).
Danke!
 

HarryP_1964

Aktives Mitglied
Mitglied seit
5 Aug 2017
Beiträge
1,075
Punkte für Reaktionen
182
Punkte
63
Kann ich so nicht bestätigen!
Ja, die Telefon-MESH-Repeater sind ein eigenes IP-Telefon im MASTER, aber in den Repeatern sind alle, bei mir 6, Rufnummer
registriert/aufgeführt und können frei konfiguriert werden, genauso wie im MASTER.

Da solltest Du nochmals etwas probieren.

Harry
 

lolli

Neuer User
Mitglied seit
13 Jul 2005
Beiträge
44
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hallo und danke!
Konfigurieren kann ich die Endgeräte & zugehörigen Nummern im Repeater auch, nur hat dies für die übermittelte Rufnummer (wenn es nicht die des IP-Repaeters ist) keine Auswirkung. Bei dir anders?
Beispiel: 7 Rufnummern
Für den betroffenen Repeater ist im Master die 1 hinterlegt. Wenn ich jetzt im Repeater einem Endgerät die 2-7 zuweise, so kommt bei ausgehenden Calls trotzdem die 1 beim Empfänger in der Anzeige an.
 

HarryP_1964

Aktives Mitglied
Mitglied seit
5 Aug 2017
Beiträge
1,075
Punkte für Reaktionen
182
Punkte
63
Jetzt habe ich das Problem verstanden.
Ja, bei mir funktioniert es!
Ich habe eine Nummer für das ausgehende FAX (EPSON WF-7620) reserviert. Das FAX hängt am CLIENT und die
ausgehende Nummer im MASTER für die CLIENT-BOX ist eine andere Nummer als die FAX-Nummer, trotzdem wird beim
Faxen die richtige=FAX-Nummer übertragen.

Evtl. hilft es ja, wenn Du allen Boxen mal neu startest: 1. MASTER und dann den/die CLIENTEN.

Harry
 

Profanta

Mitglied
Mitglied seit
8 Mai 2010
Beiträge
206
Punkte für Reaktionen
33
Punkte
28
Von der Master-Box werden auch alle 7 Nummern an die Repeater weitergereicht? Hab's grad getestet, wenn nur 1 Nummer weitergeleitet wird, wird egal was im Repeater als Abgangsnummer eingetragen ist, nur die weitergeleitete Nr.angezeigt. Wird die Nr. jedoch weitergereicht, wird sie auch als Ausgangsrufnummer angezeigt.
 

lolli

Neuer User
Mitglied seit
13 Jul 2005
Beiträge
44
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

HarryP_1964

Aktives Mitglied
Mitglied seit
5 Aug 2017
Beiträge
1,075
Punkte für Reaktionen
182
Punkte
63
Und wie @Profanta schreibt: Gib doch einfach alle Nummern an die Repeater weiter, was die dann damit machen, kannst Du ja dort einstellen,
wobei ich an die CLIENT-Box die FAX-Nummer gar nicht in den Einstellungen im MASTER (IP-Telefon) übergebe wird trotzdem die
FAX-Nummer angezeigt.

Harry
 

erik

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Nov 2004
Beiträge
5,271
Punkte für Reaktionen
121
Punkte
63
Man darf dem IP-Telefon, das für die Mesh-Funktion in der Masterbox automatisch eingerichtet wird, keine gehende Nummer zuweisen. Dann werden die für die Geräte am Client eingestellten gehenden Nummern auch beachtet. Wahlregeln kann man allerdings bei dieser Betriebsart nur in der Masterbox einrichten. Wenn man das nicht will muß man die Mesh-Telefonie manuell einrichten (ja das geht recht gut), dann kann jedes Gerät eigene Wahlregeln nutzen.
 

Profanta

Mitglied
Mitglied seit
8 Mai 2010
Beiträge
206
Punkte für Reaktionen
33
Punkte
28
Man darf dem IP-Telefon, das für die Mesh-Funktion in der Masterbox automatisch eingerichtet wird, keine gehende Nummer zuweisen.
Falsch, die hier eingetragene Nummer kann - falls richtig eingerichtet -(*) jederzeit durch das Endgerät überschrieben werden.

Einstellung Master.jpg

Einstellung Repeater.jpg

Einstellung Telefon.jpg

Anzeige Nummer.jpg

Wahlregeln kann man allerdings bei dieser Betriebsart nur in der Masterbox einrichten.

Wahlregeln kann man dabei sowohl in der Masterbox als auch im Repeater einrichten. Man muß nur darauf achten, dass sie nicht sich nicht wiedersprechen, da die Einstellungen der Masterbox im Zweifelsfall die Oberhand erhalten. (*)

Edit(*) Siehe Anmerkungen im Post #12
 
Zuletzt bearbeitet:

erik

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Nov 2004
Beiträge
5,271
Punkte für Reaktionen
121
Punkte
63
Meine Versuche hatten ein anderes Ergebnis. Weil ich aber als Hauptrouter inzwischen keine Fritzbox mehr verwende hat sich das vorerst für mich erledigt. Aber Danke, spätestens wenn bei uns die Glasfaser in Betrieb geht wird die 7590 wieder Hauptrouter und ich werde Deine Erkenntnisse gebrauchen können.
 

HarryP_1964

Aktives Mitglied
Mitglied seit
5 Aug 2017
Beiträge
1,075
Punkte für Reaktionen
182
Punkte
63
Ich kann die Aussage von @Profanta bestätigen und auch bereits in #7 geschrieben, dass das bei mir auch so funktioniert.

Harry
 

Profanta

Mitglied
Mitglied seit
8 Mai 2010
Beiträge
206
Punkte für Reaktionen
33
Punkte
28
Nachtrag zu Post #9

- falls richtig eingerichtet -

...bedeutet in diesem Fall, dass die Nummern explizit angegeben werden müssen, die Einstellung "auf alle Rufnummern reagieren" bringt hier nicht das gewünschte Ergebnis, d.H. bei dieser Einstelung wird in der Tat über die, im IP-Telefon des Masters angegebene Nummer das Gespräch aufgebaut.

Wahlregeln kann man dabei sowohl in der Masterbox...

Hier muß ich meine Aussage revidieren. Ein erneuter Test hat gezeigt, dass (im gegensatz zu einem früheren Testszenario) in der aktuellen (Inhouse-)FW z.B. die Einstellung Mobil Rufnummern über eine bestimmte Ausgangsrufnummer zu leiten in der Client-Box eingerichtet, -im Mesh Master ist zu Mobil kein Eintrag generiert- nicht umgesetzt wird.
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via

IPPF im Überblick

Neueste Beiträge

Website-Sponsoren


Kontaktieren Sie uns bei Interesse