.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Telefonieren zum Festpreis mit congster DSL-Telefonie

Dieses Thema im Forum "Nachrichten" wurde erstellt von Redaktion, 12 Dez. 2006.

  1. Redaktion

    Redaktion IPPF-Reporter

    Registriert seit:
    20 Aug. 2004
    Beiträge:
    1,888
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Telefonieren zum Festpreis mit congster DSL-Telefonie
    DSL-Telefonie-Flatrate jetzt erhältlich.

    Darmstadt/Düsseldorf, 12.12.2006. Endlos telefonieren bei voller Kostenkontrolle? congster macht’s möglich. Seit dem 11. Dezember bietet das Unternehmen für Neu- und Bestandskunden Internet-Telefonie zum Festpreis an. So ist bei congster nicht nur surfen günstig, sondern auch telefonieren.

    Nicht nur Text- oder Bilddateien, sondern auch Gespräche können über das Internet transportiert werden. DSL-Telefonie - auch Voice over IP genannt - wandelt Sprache in Datenpakete um und versendet sie blitzschnell via Internet. Das freut nicht nur Quasselstrippen, sondern auch Vielsurfer. Denn für Neukunden gibt es die Doppelflat: die DSL-Flatrate für 12 Monate zum Nulltarif** und die telefonFlat für 7,99 ¤*. So zahlt der Kunde im ersten Jahr für das Surfen und Telefonieren ins deutsche Festnetz nur 7,99 ¤** monatlich.

    Über alle Kanäle
    Mit congster DSL-Telefonie kann der PC aus bleiben: Denn wer den von congster angebotenen VoIP-fähigen WLAN Router für 0 ¤*** verwendet, kann ohne spezielle Software wie gewohnt sein Telefon nutzen. Verfügt der Nutzer über einen PC mit Telefonie-Software und Soundkarte, kann er auch direkt via Internet über seinen Rechner telefonieren. Der bestehende Festnetzanschluss nebst Rufnummer wird parallel weiter genutzt.

    Mobil mit congster
    Jeder Kunde erhält eine ortsunabhängige (0)32-Rufnummer. Mit einem Notebook nebst Telefonie-Software und Soundkarte ist der Kunde überall dort erreichbar, wo ein Internetanschluss vorhanden ist. Davon profitieren besonders Nutzer, die viel unterwegs sind.

    Quelle: Pressemitteilung

    Über congster:
    Schnell, einfach und günstig - das ist der leistungsstarke Internetzugang von congster. Seit Dezember 2004 bietet das Unternehmen attraktive Volumentarife und Flatrates an. congster vermarktet darüber hinaus T-DSL-Anschlüsse und -Hardware der Deutschen Telekom, so dass Einsteiger auf www.congster.de auch den kompletten Breitbandzugang bestellen können. Seit Dezember 2006 bietet congster seinen Kunden auch DSL-Telefonie (VoIP).


    * Die telefonFLAT beinhaltet alle Gespräche über das Internet in das deutsche Festnetz. Mindestvertragslaufzeit 12 Monate, Kündigungsfrist 30 Tage. Voraussetzung ist ein DSL-Tarif von congster, durch den weitere Kosten entstehen. T-DSL ist in vielen Anschlussgebieten verfügbar.

    ** Preis beinhaltet DSL-Tarif local24FLAT bzw. country24FLAT für 0 ¤ mtl. im ersten Jahr und telefonFLAT für 7,99 ¤ mtl.. Die local24FLAT kostet ab dem 13. Monat 4,99 ¤ mtl. und gilt in 72 Städten (Abfrage möglich unter www.congster.de). In allen anderen T-DSL-Anschlussgebieten gibt es die country24FLAT für 7,99 ¤ mtl. ab dem 13. Monat. DSL-Tarif nur für Neukunden bis 31.12.2006 buchbar. Mindestvertragslaufzeit für den DSL-Tarif jeweils 24 Monate, 30 Tage Kündigungsfrist. Die telefonFLAT beinhaltet alle Gespräche über das Internet in das deutsche Festnetz. Gespräche in deutsche Mobilfunknetze 17,9 Ct/ angefangene Minute, internationale Gespräche ab 4,9 Ct/ angefangene Minute. Mindestvertragslaufzeit telefonFLAT 12 Monate, Kündigungsfrist 30 Tage. Voraussetzung ist ein T-DSL-Anschluss, durch den weitere Kosten entstehen. T-DSL ist in vielen Anschlussgebieten verfügbar. Alle angegebenen Preise inkl. MwSt..

    *** Hardware 0 ¤ bei Buchung der telefonFLAT in Kombination mit einem congster Flatratetarif, ausgenommen sind economyFLAT und die congster Volumentarife.