.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Telegärtner Doorline a7b an FritzBox

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von ASAS, 24 Nov. 2008.

  1. ASAS

    ASAS Neuer User

    Registriert seit:
    26 Feb. 2007
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Meine Doorline Türsprechstelle wählt des öfteren nicht ordentlich (oder Fritzbox nimmt die Wahl nicht an).
    Besucher drückt kurz die Taste, Klingel klingelt, Telefon klingelt nicht. Wenn man lange, feste und bewusst den Klingeltaster drückt dann klingelt auch das Telefon. Ich habe allerdings nicht vor jedem Besucher erstmal zu erklären wie der Klingeltaster zu bedienen ist.

    Kennt jemand das Problem? ... und hat vielleicht eine Lösung für mich?

    Gruß,
    AS
     
  2. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Münster (NRW)
    Evtl ist das Kabel zu lang und die Verbindung zu schlecht?

    Ich habe festgestellt, das es fast nur bei extrem kurzem drücken drücken nicht klappt, was nur beim testen passiert.
    Normalerweise hält man ja einen Klingelknopf solange gedrückt wie es auch klingeln soll. Also ne Sekunde oder so.

    Nur ganz selten passiert es, das die Doorline die Leitung belegt aber nicht wählt. Dann kommt der ungültig-Ton und die Leute drücken nochmal.

    Gibt aber auch welche, die noch nie ein Telefon bedient haben und sich dann unter dem Klingelzeichen nix vorstellen können. Daher soltle am Ende ein AB drangehen, damit die Leute nicht unnötig durch irgendwelche Töne glauben, es kommt wer (und Päckchen werden dann einfach so abgestellt).
     
  3. ASAS

    ASAS Neuer User

    Registriert seit:
    26 Feb. 2007
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Das Kabel ist ca. 2,5 m lang, Verbindungen habe ich geprüft.

    Als Klingel habe ich so einen 2fach Gong angeschlossen. Den Gong hört man vor der Haustür und die meisten Leute drücken so lange auf den Taster bis das erste "Kling" zu hören ist und drücken nicht weiter bis "Klong". Dadurch kommt der kurze Tastendruck zustande. Einen "ungültig" Ton hört man übrigens an der Sprechstelle nicht.
    Natürlich könnte ich jetzt eine echte Klingel anschließen, dann wird der Taster sicherlich 3s lang gedrückt. Ich will aber auf lange Sicht eine mp3 Klingel anschließen, die wird mit Sicherheit auch schon durch einen kurzen Impuls ausgelöst.
    Wie auch immer, der Tastendruck reicht um dem Gong das erste "Kling" zu entlocken, also sollte es auch reichen um eine Wahl auf der a/b Schnittstelle auszulösen. Ist aber nicht so.

    - ist das eine Unzulänglichkeit bei den Doorline Geräten?
    - gibt es eine Konfigurationsmöglichkeit um das Problem zu umgehen?
    - andere Workaround Vorschläge?
     
  4. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Münster (NRW)
    Nein.
    Und bis man den ersten Ton hört und das passend umsetzt ist eigentlich auch schon lang genug.
    Ist das ne Doorline 2R oder wurde da was umgebastelt, um den normalen Gong anzuschliessen?
     
  5. ASAS

    ASAS Neuer User

    Registriert seit:
    26 Feb. 2007
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Neue DoorLine a/b T01/T02 mit potentialfreiem Schaltausgang für die Klingel und 12V Ausgang für den Türöffner.
    Angeschlossen wie auf Seite 13 der Bedienungsanleitung beschrieben, nix gebastelt.
     
  6. ASAS

    ASAS Neuer User

    Registriert seit:
    26 Feb. 2007
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Habe bei Telegärtner angerufen und mich danach erkundigt.
    Falls noch jemand im Forum danach sucht:

    Die Wahl an die TK-Anlage wird ~500ms verzögert, das Relais für die Klingel sofort durchgeschaltet. Bei einem Tastendruck von z. Bsp. 450ms kann die Klingel kurz zucken und gewählt wird nicht.

    Als zweites ist mir aufgefallen, dass die Klingel nicht funktioniert, wenn die TK-Anlage nicht angeschlossen ist.
    Der Prozessor des Doorline Moduls wird über die a/b Schnittstelle gespeist. Keine Spannung an der a/b Schnittstelle => Doorline schläft. Das Netzteil ist nur für Beleuchtung und Türöffnerrelais da.

    Beides ziemlich dümmlich aber so isses halt! Jedenfalls kein defekt und keine Möglichkeit über die Programmierung etwas daran zu ändern.

    Ich werde jetzt entweder
    - ein zusätzliches Schild anbringen müssen "Klingeltaster 1s drücken!"
    oder
    - eine Zeitverzögerung vor den Gong schalten
    oder
    - doch noch so ein klassisches Läutwerk anstelle eines Gongs anschließen, da drückt dann jeder automatisch 3s auf den Taster
     
  7. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Münster (NRW)
    Aha.

    Also klassiche Klingel.
    So ist es hier auch, hört man aber draußen kaum, weil die direkt hinter der Haustür zu schlacht eingestellt ist und daher nicht so recht will.
     
  8. matze-pe

    matze-pe Neuer User

    Registriert seit:
    26 Apr. 2010
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT-Administrator
    Ort:
    Peine
    Hallo,
    das Thema ist ja mittlerweile schon älter und ich stehe jetzt vor dem selben Problem.

    Habe die Doorline seit letzten Freitag bei mir auch in Betrieb (mit FB 7270), bei kurzen Druck (wahrscheinlich unter 500ms) klingelt die Klingel aber die Telefone bimmeln nicht, bei langen Druck klingeln sie mit.


    Gibt es mittlerweile schon eine gute Konfiguration das die sofort klingeln? Wenn man bei mir klingelt hört man von der Haustür die Klingel nicht. Und Schild aufhängen ist ja auch doof.



    mfg
     
  9. haudegen98

    haudegen98 Neuer User

    Registriert seit:
    8 Feb. 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hier das gleiche Problem mit einer Fritzbox 6360. Liegt aber wohl eher an der Doorline. Was kann man da machen?