.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Telescout Manger über FBF ansprechen?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Dompteur9, 8 Okt. 2008.

  1. Dompteur9

    Dompteur9 Neuer User

    Registriert seit:
    2 Mai 2006
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hallo zusammen,
    ich habe es vor Jahren schon einmal versucht (vergeblich), aber da ich gerade dabei bin von der 7050 auf die 7270 zu wechseln, versuche ich es jetzt noch mal:

    Ich habe zwischen FBF und Splitter einen LCR des Typs Telescout Comfort hängen. Der funktioniert soweit auch sehr gut incl. der Berücksichtigung meines VoIP-Tarifs. Allerdings ist es mir - und auch weder dem Telscout- noch dem AVM-Support - bis jetzt gelungen, mittels dem auf meinem PC, der mittels LAN-Kabel an der FBF hängt, laufenden LCR-Steuerungsprogramm "Telescout Manager" auf den Telescout zuzugreifen.

    Das Problem ist wohl die CAPI-Funktionalität der FBF: Als ich früher noch eine ISDN-Karte im PC hatte, die dann über Kabel und EUMEX-Router an dem Telescout hing, ging alles problemlos.

    Meine Frage also: Hat mittlerweile jemand eine Lösung zur Nutzung des Telescout Managers über eine FBF?

    Danke schön!

    (Achja, letztlich ist das Problem nicht lebenswichtig, insofern braucht sich deshalb keiner extra Gedanken machen, was mir ggf. alle helfen könnte - entweder jemand kennt einen Lösungsweg oder ich habe halt Pech)
     
  2. loeben

    loeben IPPF-Promi

    Registriert seit:
    4 Okt. 2006
    Beiträge:
    4,263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Systemarchitekt
    Ort:
    im sonnigen Süden
    Was hindert Dich dran, den Telescout durch das Telefonsparbuch zu ersetzen? Das funktioniert hier bei vielen Nutzern ohne jede Probleme.
     
  3. Dompteur9

    Dompteur9 Neuer User

    Registriert seit:
    2 Mai 2006
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Daran hindert mich, dass ich mir damit meine FBF schon fast einmal zerschossen habe (die Probleme lagen sicherlich bei mir und nicht beim Telefonsparbuch, aber diese Schwachstelle, nämlich meine Unvermögen, hat sich ja nicht geändert...:) )- was mir dann einige internetfreie Tage beschert hat...wie gesagt, die Steuerung via Telescout Manager ist nicht überlebenswichtig, der Rest läuft ja problemlos und insofern bin ich nicht mehr bereit bei der FBF-Software diesbzgl. Experimente zu machen...(wobei
     
  4. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,154
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Münster (NRW)
    Wie kann denn der Telescout das VoIP berücksichtigen, wenn der außerhalb der Fritte hängt?
     
  5. Dompteur9

    Dompteur9 Neuer User

    Registriert seit:
    2 Mai 2006
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Indem er alle Anrufe auf deutsche Standardfestnetznummern über 1&1 routet und sich nur bei den anderen Nummern Gedanken dazu macht, welcher Call-by-Call-Anbieter günstiger als die Telekom ist.
     
  6. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,610
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Wie will er sie denn über 1&1 routen, wenn diese doch schon durch die Fritz durch am Festnetzausgang anliegen?
    Da ist die Ausfahrt Richtung 1&1=VoIP=Internet schon verpasst.
    Oder meinst Du, dass die Fritz diese schon Richtung Internet abzweigt und der Telescout sich nur noch um den Rest kümmern muss?
    Dann kannst Du wirklich einfacher die Wahlregeln der Fritz oder gar das TSB nutzen.