.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Telnet hat keine Intenet-Verbindung

Dieses Thema im Forum "andere Software" wurde erstellt von Rincewind22, 27 Feb. 2009.

  1. Rincewind22

    Rincewind22 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Feb. 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo erst mal.
    Ich bin mir nicht sicher ob der Thread an der richtigen Stelle ist, hoffe aber mal schon.

    Also Folgendes.
    Ich habe eine FritzBox Wlan 3050 und wollte sie dafür benutzen um meinen Server vom Internet aus starten zu können. Keine Angst danach frag ich jetzt nicht, gibt ja erstmal genug howto dafür. Ich habes schon geschafft, das Telnet läuft und dass es das auch nach einem Reboot noch tut. Verbinden kann ich mich natürlich auch drauf.

    Leider komme ich mit Telnet nicht ins Internet. Ping auf lokale Rechner geht, auf andere nicht. Wget findet somit leider auch keinen Host.

    Die Box hängt hinter einem Netgear Rooter WGR614 v9. Sie hat eine Feste IP, nicht aus dem DHCP bereich des Netgear Rooters. Wenn ich mich über das WLan der Box mit dem Rechner anmelde, hab ich auch Zugriff aufs Netz.

    Vielleicht weis ja jemand Rat.

    MfG
    Rincewind

    P.s.: FRITZ!Box WLAN 3050 (AOL), Firmware-Version 16.04.07
     
  2. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    Gateway und DNS Server der Box stimmen nicht. Da die Box "Internet über LAN" ja gar nicht unterstützt, kann man die Sachen auch nicht einstellen. Du musst also Default-Route und resolv.conf von Hand anpassen.

    Die WLAN Clients nutzen die Fritzbox nur als transparente Bridge auf Schicht 2 und bekommen ihre IP-Settings direkt vom Netgear. Heißt: Auch wenn die Box gar keine IP hätte, kämen die WLAN Clients ins Netz.
     
  3. stinkstiefel

    stinkstiefel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Feb. 2006
    Beiträge:
    1,664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #3 stinkstiefel, 27 Feb. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 27 Feb. 2009
    Sicher das nicht? Ich glaube bei der 3050 geht das.

    Edit: Laut http://www.dslteam.de/forum/showthread.php?t=127743 gibt es die Funktion bei der 3050.
     
  4. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hall,

    Also wenn man den Inhalt der Web-Seiten manipulieren muss, um an die von AVM absichtlich versteckte Option heranzukommen, dann bezeichnest du das als Unterstützung?

    Warum glaubst du hat AVM die Option versteckt?
     
  5. Rincewind22

    Rincewind22 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Feb. 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,
    Also so ganz hab ich das nocht nich hinbekommen. Die resolv.conf hab ich gefunden, aber was genau soll ich da eintragen. Ich hab einfach mal einen weitere Zeile eingefügt, die wie folg aussieht "nameserver <ip des Netgaer Rooters>". Leider schein "vi" das "w" für speichern nicht zu kennen, er reagiert garnicht erst drauf. Beenden klappt auch nur mit "ZZ". Wenn ich die Datei dann wieder öffne ist die Zeile noch da, wenn ich den Rooter aber neustarte ist sie wieder weg.

    Was die "Default-Route" angeht hab ich die noch nicht gefunden, konnte also auch dort nichts einstellen.

    Mal ne Frage, ich hab hier noch einen Thread gefunden.
    http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?p=1113921#post1113921
    Trifft das auf meine Einstellung dann auch zu, oder nur wenn man versucht sich übers Lan beim Anbieter anzumelden?

    Danke schon mal
     
  6. stinkstiefel

    stinkstiefel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Feb. 2006
    Beiträge:
    1,664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das mit dem Broadcast betrifft die Einstellung über LAN A, wenn das wirklich noch so sein sollte. Wissen andere sicher besser die so eine Box mit aktueller Firmware haben. Da Broadcast nicht geroutet wird hätte ich persönlich auch keine Kopfschmerzen, andere aber vielleicht schon.
     
  7. Rincewind22

    Rincewind22 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Feb. 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich hoffe, dass klar war was ich vor habe, wenn nicht hier noch mal genauer. ;)

    Also die Fritzbox ist natürlich über den Lan A am Netgear Rooter. Der WAN Port der Box ist leer, da ich mit dem Netgear über ein externes Kabelmodem arbeiten muss. Die Box soll halt nur über I-Net per SSH erreichtbar sein, damit ich nicht immer den Server an lassen muss, wenn ich ihn garnicht brauch. Nur um halt SSH drauf zu bekommen, muss ich es per wget runterladen und das geht halt zur Zeit leider noch nicht.

    Gruß