.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Testbericht] Siemens optiPoint 150s

Dieses Thema im Forum "Optipoint" wurde erstellt von supasonic, 17 Dez. 2006.

  1. supasonic

    supasonic Admin-Team

    Registriert seit:
    9 Nov. 2004
    Beiträge:
    1,924
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Siemens optiPoint 150s - Testbericht

    Bereits vor einiger Zeit erreichten uns von Siemens für einen Test zwei IP-Telefone - vielen Dank dafür.
    optiPoint 150 S hat Siemens das Einstiegsmodell dieser IP-Phone-Serie genannt - es verfügt über die wichtigsten Funktionen wie Dreierkonferenz, Freisprechen, Stummschaltung, Wahlwiederholung. Für einen Listenpreis von ca. 80 ¤ soll das Gerät über den Ladentisch gehen. Die Auflistung der einzelnen technischen Features spare ich mir, das kann das Datenblatt viel besser.

    [​IMG]

    Das Auspacken ist bekanntermassen der erste spannende Moment, der weisse Karton gibt folgenden Inhalt her:
    - Telefon-Grundgerät
    - Netzteil
    - Hörer und Kabel dafür

    Wie inzwischen leider verbreitete (Un-)Sitte, wird nur eine Kurzanleitung mitgeliefert - Bedienungsanleitung und Admin-Guide sowie Einrichtungshilfen für diverse Provider sind zum Download verfügbar (im IPPF-Wiki).

    Äusserlichkeiten
    Vom Design ganz Siemens-typisch, in schwarzem Kunstoff, mit angenehmer Oberfläche.
    An der Verarbeitung gibt es kaum etwas auszusetzen, die Tasten weisen einen ordentlichen Druckpunkt auf, allerdings mit wenig Seitenführung. Über seine Befindlichkeiten informiert das optiPoint 150s auf einem zweizeiligen, leider unbeleuchtetem, Display.

    Anschluss finden
    ... ist kaum zu verfehlen, je eine Kontaktmöglichkeit für LAN, Netzteil und den Hörer. Aufhängungen für die Wandmontage sind auf der Unterseite vorhanden.
    Ein zweiter LAN-Anschluss wäre nützlich - so wie beim ungefähr gleich teuren Allnet7950, oder auch beim Snom 300.

    Das Einrichten
    ... kann zum Einen über eine übersichtliche Web-Oberfläche vorgenommen werden und zum Anderen per Telefon. Letzteres ist bei dem 2-zeiligen Display á 16 Zeichen etwas umständlich, aber nach einiger Gewöhnung zu bewältigen.

    [​IMG]

    Es emphielt sich ohnehin, die Ersteinrichtung über das Web-Menü (»Web-based Management Tool«) vorzunehmen. Die Sprache für's Telefon-Display ist auf Deutsch umstellbar, Web-Menü und System-Meldungen kommunizieren ausschliesslich in englisch mit dem Benutzer.
    Änderungen an den SIP-Einstellungen schliesst das Telefon stets mit einem Neustart ab, der recht fix von statten geht. "Verkonfigurierte" optiPoints lassen sich per Factory-Reset über die Web-Oberfläche und per Telefon wieder zum Leben erwecken.

    Gerade bei der Ersteinrichtung erweist sich die komplett in englisch verfasste 'deutsche' Administrationsanleitung für einen Einsteiger (Laien) als kaum brauchbar, selbst mit vorhandenen Sprachkenntnissen. Einige Lücken schliessen die inzwischen eingerichteten FAQ, bzw. das Wiki von Siemens.

    Leider kann das optiPoint 150 nur einen SIP-Account verwalten, von einem aktuellen Gerät sollte man mehr erwarten können. Wenig hilfreich ist der (praxisfremde) Hinweis des Herstellers, für jeden verwendeten Provider eine eigene Konfigurationsdatei anzulegen und abwechselnd über das Web-Menü einzuspielen ...
    Weitere Eigenheiten: selbst mit der aktuellen Firmware [v1.28] bereiten alphanumerische SIP-IDs Probleme - Registrierung und Telefonien via BlueSIP sind nicht möglich. Ferner werden Portkonfigurationen (abweichend vom Port 5060) ignoriert - dennoch ist der Betrieb hinter einer FritzBox Fon möglich.

    Zum Wesentlichen für die meisten, zur Gesprächsqualität - bei den Tests konnte man dem Telefon eine gute bis sehr gute Sprachqualität bescheinigen.

    Kurzes Fazit: Im täglichen Einsatz zeigt sich das optiPoint 150 als recht solides, doch unspektakuläres IP-Telefon. Minuspunkte kassiert das Gerät vor allem für die fehlende Möglichkeit, mehrere SIP-Accounts zu verwalten - bei einer Verwendung am Asterisk sicher zu verschmerzen.
    (Danke an Betateilchen fürs Mit-Testen)
     
  2. hotrockin

    hotrockin Neuer User

    Registriert seit:
    17 Juli 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    alphanumerische Zeichen und Sonderzeichen

    ...hab mir gerade die 31er Software Version auf das optipoint 150 S gesaugt.
    unter anderem kann man jetzt auch alphanumerische sowie Sonderzeichen in der Admin Seite eintragen, denn einige SIP Provider verlangen dies so.
     
  3. Scherer

    Scherer Neuer User

    Registriert seit:
    23 Apr. 2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Hotrockin,

    wo kann man die aktuelle Firmware denn herunterladen? Konnte leider nichts im Netz finden.

    Wir kämpfen auch mit einigen Problemen bzgl. der OptiPoint Telefone. Habe hier
    http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=134757
    darüber geschrieben. Freue mich natürlich über alle Tipps!
     
  4. sip@home

    sip@home Neuer User

    Registriert seit:
    28 Dez. 2005
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  5. Lionshead

    Lionshead Neuer User

    Registriert seit:
    11 Apr. 2005
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    optipoint 420 nun an Fritz!Box möglich??

    Hallo zusammen,

    ich möchte mein optipoint 420 economyplus S an/hinter einer FritzBox betreiben.

    Hat jemand diesbezüglich Erfahrungen sammeln können und kann mir beim Anschluss bzw. bei der Installation der FritzBox mit dem optipoint helfen ???

    Besten Dank

    Lionshead
     
  6. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Bitte, was hat Dein Konfigurationsproblem eines völlig anderen Gerätes mit dem Testbericht zum optipoint 150S zu tun :noidea:
     
  7. bANDYt

    bANDYt Neuer User

    Registriert seit:
    24 Aug. 2004
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    zuhause
  8. rocketworm

    rocketworm Neuer User

    Registriert seit:
    2 Aug. 2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hi,
    ich bin hier auf das forum beim googlen gestoßen. ich habe hier 3 nagelneue optipoint 150s stehen. aber bei keinem der geräte ist es mir möglich mich in der weboberfläche einzuloggen. als benutzernamen verwende ich admin und als kennwort 123456. wenn man dann auf login klickt wird mir einfach nur wieder der loginscreen angezeigt. ich habe die geräte bereits über das menü auf werkseinstellung zurückgesetzt (mit dem kennwort 123456 das scheint also korrekt zu sein). Ich hab auch keine ahnung welche firmware version auf den geräten ist. Hab im menü nirgends gefunden wo man sie auslesen kann. allerdings ist nen firmware update ohne login im webinterface ja ehh nicht machbar.

    hat da jemand noch ne idee zu? bin hier leicht am verzweifeln, google spuckt zu dem problem auch nix aus :noidea:

    grüße!
     
  9. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Deine Frage ist zwar hier im Testbericht-Thread völlig falsch, aber trotzdem kurz eine Rückfrage: Hast Du in Deinem Browser JavaScript aktiviert und Proxyzugriffe deaktiviert?