.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Thompson - Fritzbox - Fernzugriff

Dieses Thema im Forum "IP-TV" wurde erstellt von Frankenheimer, 26 Jan. 2009.

  1. Frankenheimer

    Frankenheimer Neuer User

    Registriert seit:
    28 Dez. 2006
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hallo zusammen,

    seit 2 Tagen bin ich nun Besitzer einer für 15euro ersteigerten IP1101. Auf dem Teil möchte ich gerne Mambux installieren (oder gibts ausser SOT noch etwas anderes?)

    naja jedenfalls soll das ding die klassischen Server Aufgaben übernehmen,

    samba
    apache
    ftp
    usw usw.

    da mir

    1. unbekannt ist wieivel die kiste so an strom verbraucht
    und

    2. kein bedarf besteht das ding 24h am Netz zu haben möchte ich eine möglichst komfortable Lösung anstreben. Ich besitze eine Fritzbox 7270 mit der ich mich egal woher ausm I-Net auf eben diese Verbinden kann und von dort aus auch ein Wake-On-LAN signal abfeuern kann ins lokale Netzwerk.

    Ich möchte die Box also so konfigurieren, dass Sie bei Wake On LAN Signalen hochfährt, 1-2 Stunden anbleibt und dann zeitgesteuert oder eben z.b. durchgetunnelt via VPN auf commando herunterfährt.

    Meine Frage, da ich diesbezüglich nicht wirklich fündig geworden bin ist, OB die Box Wake on Lan beherrscht, und zweitens, wass ich dafür im OS einstellen muss, damit sie es macht.

    DANKE!
     
  2. gismotro

    gismotro Mitglied

    Registriert seit:
    5 Sep. 2007
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    18
    Nur zur Begriffsklärung :

    Mambux ist eine Linux-Version auf der Thomson und SOT baut auf das WinCE der Box auf. Also was willst Du jetzt genau ?

    Das WakeOnLan geht schon ! Schau mal hier : http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=179665
     
  3. Frankenheimer

    Frankenheimer Neuer User

    Registriert seit:
    28 Dez. 2006
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    ich denke das mir SOT nicht unbedingt weiterhilft. wenn ich das richtig sehe ist der SOT Client eigentlich eher als Programm zu sehen dass ich zusätzlich zu dem bereits vorhandenem CE installiere.

    Windows CE finde ich als Platform irgendwie nicht geeignet. Für die klassischen Server Dienste wollte ich mir eher ein Linux draufpacken, das ich per Putty oder Weboberfläche ansteuern kann. (gibt es da so etwas wie remote desktop, wenn man kein VGA braucht?, also mit graphischer Oberfläche)

    die frage von mir war eher darin begründet, ob es neben dem sot und dem mambux noch ne andere alternative gibt? z.b. Windows XP Embedded oder sowas.


    Bezüglich WOL, das ist genau das, was ich NICHT brauche :p Ich möchte nicht über die IP Box andere PCs hochfahren (das kann ich bequem aus dem Fritzbox Routermenü ) sondern ich möchte die Box selbst hochfahren. Ich brauche keinen Server der rund um die Uhr an ist, ich bräuche einen, den ich per WOL eben hochfahren kann und der dann 1min später wieder "on" ist.
     
  4. sven@mainz

    sven@mainz Guest

    Die Box ist dafür konzipiert, IP-TV zu empfangen und Filme, Ton und Bilder an einen angeschlossenen Fernseher wiederzugeben. Ob das als Grundlage für einer Serverfunktion taugt? Auch das Mambux ist auf diese Belange zugeschnitten, wenn ich mich nicht irre.
     
  5. Frankenheimer

    Frankenheimer Neuer User

    Registriert seit:
    28 Dez. 2006
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    soweit ich das einschätze ist mambux eigentlich dafür nicht gemacht. ich glaube sogar dass die audio bzw. tv ausgabefunktion dort gar nicht "mal eben" eingerichtet werden kann. naja ein versuch kann ja nicht schaden. cf karten kosten ja nix mehr.