.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Thomson IP1101 - IDE Schnittstelle in Betreib nehmen

Dieses Thema im Forum "IP-TV" wurde erstellt von cspr, 11 Okt. 2006.

  1. cspr

    cspr Neuer User

    Registriert seit:
    26 Sep. 2006
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Kommunikationselektroniker
    Ort:
    Hildesheim
    Ich werde mir die Tage, evtl. noch heute, mal eine Steckerleiste für den IDE Port auflöten.

    Gibt es dort schon Erfahrungen?
    Kommt man ins Bios um Bootabläufe zu ändern?
     
  2. base2khid

    base2khid Neuer User

    Registriert seit:
    6 Dez. 2005
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #2 base2khid, 11 Okt. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 11 Okt. 2006
  3. panic2k5

    panic2k5 Neuer User

    Registriert seit:
    8 Okt. 2006
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #3 panic2k5, 11 Okt. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 11 Okt. 2006
    Das BIOS ist leider nicht so zugänglich wie bei der "Cobra"-Plattform. Eventuell führt ein Weg über ein modifiziertes nk.bin File in die Box.

    Quelle: http://rosengart.de/archives/000039.html

    Auf der Entwicklungsplattform ist es möglich durch drücken von DEL in das BIOS zu gelangen.
    USB-Tastaturen werden erst am ende der Maxdome VOD initialisierung aktiv, vielleicht gehts
    mit einer PS/2-Tastatur...
     
  4. cspr

    cspr Neuer User

    Registriert seit:
    26 Sep. 2006
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Kommunikationselektroniker
    Ort:
    Hildesheim
    Das Problem ist außerdem auch noch, wie man, wenn man erstmal im Bios ist, was sieht. Der VGA-Anschluß wird scheinbar auch erst vom OS initialisiert.
     
  5. base2khid

    base2khid Neuer User

    Registriert seit:
    6 Dez. 2005
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hat schon jemand die serielle schnittstelle gefunden, wie be der msntv ?
     
  6. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,677
    Zustimmungen:
    40
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
  7. m00n

    m00n Neuer User

    Registriert seit:
    3 Okt. 2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Berlin
    Also der IDE Anschluss funzr ohne Probleme, wenn man z.B. eine Festplatte als Master jumpert. CD-Rom wird auch erkannt, wenn es zusätlich als Slave dran hängt, allerdings konnte ich nicht wirklich drauf zugreifen (es wurde kein Inhalt angezeigt), aber das kann auch an dem Laufwerk liegen.

    PS/2 Tastatur funktioniert leider nicht wirklich. DEL (Entf) drücken beim Booten geht leider nicht. Nach dem Drücken einer Taste kann es passieren, dass es als 100erte Tastanschläge gewertet wird.

    Beispiel: Man drückt Enter um zu Maxdome zugelangen und danach gehts wieder zurück und hin und her, so dass einem nix anderes übrig bleibt als die Box auszuschalten.
     
  8. base2khid

    base2khid Neuer User

    Registriert seit:
    6 Dez. 2005
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    oops, viele dank. da war ich doch schon mal. hatte da einiges durcheinander gebracht. :)
     
  9. cspr

    cspr Neuer User

    Registriert seit:
    26 Sep. 2006
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Kommunikationselektroniker
    Ort:
    Hildesheim
    @moon könnte evtl. am Dateisystem liegen, schonmal Fat16 probiert?

    Den PS2 anschluß von der Tastatur könnte mal evtl. mit nem sehr kleinen Kondensator von ca 1-10pF versuchen etwas ruhig zu stellen, ist zwar nicht die ideale Lösung aber sollte nen bißchen was bringen.
     
  10. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,677
    Zustimmungen:
    40
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Und mit dem Verfälschen der Flanken des seriellen Tastaturcodes willst Du erreichen, dass die Wiederholgeschwindigkeit des Tastaturcontrollers abnimmt? :gruebel:
    Das einzige, was man mit solchen Mitteln erreicht ist, dass der serielle Code der Tastatur so stark gestört wird, dass keine Tastendrücke mehr erkannt werden.
     
  11. cspr

    cspr Neuer User

    Registriert seit:
    26 Sep. 2006
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Kommunikationselektroniker
    Ort:
    Hildesheim
    Nö, ich möchte erreichen das die Taste nicht mehr allzu häufig Prellt, das man mit nem C nicht die Wiederholungsrate der Abtastung verändern kann war mir klar.

    Ist halt die Frage woran es liegt, an der Wiederholung der Abtastung, oder daran das die Tastatur nicht entprellt ist?

    Mit dem C könnte man wenigstens erstmal klären was nun genau das Problem ist.
     
  12. thebitburger

    thebitburger Neuer User

    Registriert seit:
    14 Juni 2006
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Beruf:
    Systemadministrator
    Ort:
    Niederrhein
    Ich denke auch, das es nichts bringt, einen C rein zu bringen.
    Denn die daten, die "aus der Tastatur kommen" sind in jedem Fall Digital.
    Du würdest nur die Flanke beeinflussen und das Signal wird im schlimmsten Fall nicht erkannt.
    Wenn die Tastatur nicht entprellt wäre, müssteste den C vor das Wandlung "Taste - Daten" in die Tastatur einbauen.
    Oder sehe ich das jetzt ganz falsch?
     
  13. cspr

    cspr Neuer User

    Registriert seit:
    26 Sep. 2006
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Kommunikationselektroniker
    Ort:
    Hildesheim
    :idea: Nö, da hast du recht. Die Entprellung wird ja schon in der Tastatur erledigt und dann Digital übertragen. Ich nehm alles zurück.
    Dann ist es nur noch schwerer, denn den poll für den eingang zu ändern wird wohl etwas schwieriger. :lamer:


    Aber jetzt mal BTT, welches Dateisystem wird denn von CE unterstützt bzw. ist auf der Speicherkarte drauf?