.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

TIPTEL präsentiert VoIP-Mittelstandslösungen auf der Systems

Dieses Thema im Forum "Nachrichten" wurde erstellt von supasonic, 27 Sep. 2005.

  1. supasonic

    supasonic Admin-Team

    Registriert seit:
    9 Nov. 2004
    Beiträge:
    1,924
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    TIPTEL präsentiert ausgereifte Mittelstandslösungen auf der Systems 2005
    Die TIPTEL AG nutzt die diesjährige Systems in München, um den mehr als 60.000 Entscheidern vor Ort kostengünstige und ausgereifte Komplett-Lösungen für KMU vorzustellen. Vom 24. bis 28. Oktober ist der Ratinger ITK-Spezialist am Stand B3.246 auf der großen B2B-Messe für IT, Media und Communications präsent. Im Fokus stehen eine innovative Office-Lösung mit VoIP, die tiptel easyBOX 5000 als schnurlose Alternative zur Standardfestverbindung sowie die preiswerte tiptel Hotellösung für Häuser mit bis zu 40 Zimmern.

    Ideal für Unternehmen mit bis zu 14 Mitarbeitern ist die tiptel Office-Lösung mit Voice-over-IP. Sie verbindet modernen Telefoniekomfort mit der kostengünstigen Internet-Telefonie über VoIP. Dazu wird einfach ein analoger Port der TK-Anlage tiptel 3022 office mit dem IP-Adapter tiptel 106 VoIP verbunden, der die Anlage fit für Gespräche über das Internet macht. Bei Anwahl der entsprechenden Port-Nebenstelle stellt der Adapter automatisch eine Internetverbindung her, eingehende VoIP-Gespräche lassen sich zudem an spezifische Mitarbeiter durchstellen. Das multifunktionale Message-Center tiptel 570 office sichert die professionelle Bearbeitung von Anfragen auch außerhalb der Geschäftszeiten.

    Wer ein analoges Endgerät räumlich flexibel nutzen möchte, ist mit der tiptel easyBOX 5000 bestens ausgestattet. Die schnurlose Alternative zur Standardfestnetzverbindung schafft in Verbindung mit der speziellen DECT-Basis tiptel easyBASE 28 plus und entsprechenden Richtantennen eine Reichweite von bis zu 5000 Metern. So kann beispielsweise ein analoges Telefon, das sich in einem kilometerweit entfernten Außenlager befindet, per DECT in die TK-Anlage der Firmenzentrale eingebunden werden.

    Die tiptel Hotellösung 40 spricht die Zielgruppe der kleineren Hotels an, für die professionelle TK-Systeme bislang kaum erschwinglich waren. Das TIPTEL-System erfasst die Gebühren der Zimmertelefone nach dem Prinzip Check-in/Check-out und rechnet jedes Gespräch nach Benutzercode ab. Über die Weckruffunktion werden die Mitarbeiter an der Rezeption per Bildschirmeinblendung auf bevorstehende Weckrufe hingewiesen, die Weckrufe lassen sich jedoch auch direkt im Zimmer durch den Gast programmieren. Weiteres nützliches Tool der tiptel Hotellösung 40: Ein ausgereiftes Berichtswesen, das das Anrufaufkommen zur Unterstützung der Personalplanung nach Tageszeit ermittelt. Basis des ganzen Systems ist die modulare TK-Anlage tiptel 6000 business, für die eine spezielle Hotelsoftware entwickelt wurde.
    Quelle: Pressemitteilung

    Firmen-Kurzprofil: Die TIPTEL AG in Ratingen bei Düsseldorf ist ein international ausgerichteter Hersteller von Telekommunikationslösungen. Innovative Endgeräte für Internet-, Sprach- und Datenanwendungen basierend auf Festnetz-, Schnurlos- und VoIP-Technologien werden erfolgreich in Europa verkauft.