.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Tiscali entbündelt Frankfurt am Main

Dieses Thema im Forum "Nachrichten" wurde erstellt von Rocky512, 30 Nov. 2005.

  1. Rocky512

    Rocky512 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Mai 2004
    Beiträge:
    3,469
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Tiscali entbündelt Frankfurt am Main
    Ab Dezember 2005 bietet der Internet Service Provider Tiscali DSL- und Telefonie-Produkte vollkommen unabhängig von der T-Com

    30.11.2005

    München/Frankfurt (ots) - Der Internet Service Provider (ISP) Tiscali hat eine eigene DSL-Infrastruktur in Frankfurt am Main aufgebaut.
    Wie der Internet-Anbieter heute im Rahmen einer Pressekonferenz in Frankfurt am Main bekannt gegeben hat, zündet das Unternehmen in der Bankenmetropole ab Dezember die im Juli angekündigte erste Stufe seiner Unbundling-Strategie. Ab diesem Zeitpunkt können Kunden zu günstigen Preisen auf Telefonie und Internet über eine Leitung setzen.

    Im Dezember 2005 startet das komplett entbündelte Angebot des Internet Service Providers Tiscali in der Mainmetropole Frankfurt. Hiermit ist der erste Meilenstein beim Aufbau einer eigenen DSL-Infrastruktur in Deutschland gesetzt. Technologisch setzt Tiscali auf den Aufbau einer komplett entbündelten DSL-Infrastruktur (Full Unbundling) auf Basis der kompletten Anmietung der Teilnehmer-Anschluss-Leitung (TAL) von der T-Com. Damit wird der ISP vollkommen unabhängig im Angebot von Leistungen für den Endkonsumenten. So bietet Tiscali zunächst in Frankfurt, in weiteren Schritten auch in anderen deutschen Städten, Internet und Telefonie aus einer Hand zu günstigen und transparenten Tarifen.

    Festnetzanschluss sparen

    Grundlage für die Produktpalette ist die Nutzung nur noch einer Leitung. Der herkömmliche Telefonanschluss entfällt. Durch die geringeren Infrastrukturkosten ist Tiscali in der Lage, preiswerte Produkte mit einer sehr transparenten Tarifgestaltung anzubieten.
    "Kleingedrucktes" fällt künftig viel übersichtlicher aus. Der Nutzer erkennt die Summe aller Kosten auf den ersten Blick.

    Die Produkte im Einzelnen (Preise/Monat):

    * Tiscali Phone - Telefonanschluss mit Voice-Flatrate, 29,90 EUR
    * Tiscali Easy - Telefon- und Daten-Anschluss mit 10 Stunden Nutzung inklusive, 22,90 EUR
    * Tiscali Smart - Telefon- und Daten-Anschluss mit Daten-Flatrate, 37,90 EUR
    * Tiscali Complete - Telefon- und Daten-Anschluss mit Daten- und Telefonflatrate, 44,90 EUR

    Technik reduziert Komplexität

    Technisch erhalten Kunden einen reinen DSL-Anschluss. Die Telefonie erfolgt auf Basis von Voice-over-IP (VoIP) mit einem First-Line-Telefonie-Service, der alle Anforderungen eines traditionellen Anschlusses sicherstellt. Hierzu gehören unter anderem die Erreichbarkeit aller gängigen Service-Rufnummern, die Portierbarkeit der bisherigen Telefonnummer, das Absetzen von Notrufen, der Eintrag ins Telefonbuch oder die Möglichkeit von Einzelverbindungsnachweisen. Eine weitere Erleichterung für den Kunden ist die Reduzierung von Hardwaregeräten und Kabelsalat im eigenen Haushalt. Statt Splitter, Modem und Router ebnet künftig eine Kombi-Box den Weg zum Internet, zum Telefon und zu weiteren Anwendungen.

    Durchbruch für Internet-Telefonie/VoIP

    Mit der neuen entbündelten Infrastruktur macht Tiscali als erster ISP den Weg frei für die Telefonie über IP als Massenprodukt. Ebenso dient die Entbündelung als Basis für zukünftige kundenfreundliche Anwendungen über das Internet, wie zum Beispiel Angebote von Triple-Play-Produkten (Sprache, Daten, Bild), die Tiscali mittelfristig anbieten wird. Vor dem Hintergrund der Verschmelzung traditioneller und IP-basierter Telefonie plant das Unternehmen sich in naher Zukunft zum Komplettanbieter für die private Kommunikation zu wandeln.

    Weitere Städte folgen

    Frankfurt am Main ist die erste Station des bundesweiten Roll-outs des entbündelten Angebots von Tiscali. Nach Abschluss der momentan noch laufenden Bewertung der Marktpotenziale in circa sechs bis acht Wochen erfolgt der weitere Ausbau der DSL-Infrastruktur in anderen deutschen Städten.


    Quelle: Presseportal.de


    Tiscali im Profil
    Die Tiscali GmbH ist eine hundertprozentige Tochter der Tiscali S.p.A., Cagliari/Italien, einem der größten Internet Service Provider (ISP) in Europa. Sie wendet sich an Privatanwender und Geschäftskunden auf dem deutschen Markt und bietet eines der größten und am meisten vernetzten IP Netzwerke der Welt. Zum breiten Angebotsportfolio zählen günstige Internettarife für die Nutzung mit Modem/ISDN und DSL ebenso wie Preselect- und Call-by-Call-Angebote für nationale sowie internationale Telefonate. Das technologisch fortgeschrittene Produktangebot enthält VoIP- und Portal-Dienstleistungen sowie Mehrwertdienste (Value Added Services). Zum 30. September 2005 hat Tiscali 4,8 Millionen aktive Nutzer in Italien, Deutschland, den Niederlanden, Großbritannien und der Tschechischen Republik. 1,48 Millionen Nutzer sind DSL-Kunden, von denen wiederum 280.000 Teilnehmer einen entbündelten Anschluss besitzen. Informationen unter www.tiscali.de.
     
  2. haeberlein

    haeberlein Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2004
    Beiträge:
    1,712
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Na da ist aber Kabel Deutschland Highspeed billiger ,da bekomme ich für 19,95 Euro einen Internet Anschluss und einen VOIP bekommt man ja heutzutage gratis.
     
  3. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,266
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Und wo ist der reine Datenanschluss? Was hat das mit Entbündelung zu tun, wenn ich trotzdem Produkte kaufen muss, die ich nicht brauche?

    jo
     
  4. schomi81

    schomi81 Mitglied

    Registriert seit:
    5 Jan. 2005
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Na du kaufst halt weniger Produkte die du nicht brauchst :silly:
    Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen!
    Hast natürlich recht, schöner wäre es.
    Gruß
     
  5. johnnyt

    johnnyt Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    1,272
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Jurist, Diplom Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Switzerland
    wißt ihr welche box das sein soll?

    voip, splitter etc alles in einem gerät??? mir nichts bekannt bisher...

    so long&greetz

    JohnnyT
     
  6. nemesis001

    nemesis001 Mitglied

    Registriert seit:
    14 Jan. 2005
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Dresden
    Braucht man denn überhaupt noch einen Splitter, wenn kein ISDN/Analog Signal gesendet wird? Ich hatte irgendwo gelesen das man die FritzBox nutzen kann. Das wäre ja nicht schlecht. Mist das mein Arcor Vertrag noch so lange läuft!
    Mich würde auch mal interessieren auf welchem Verfahren das reine DSL aufsetzt. Annex B? Dann würde ja das untere Frequenzband still liegen. Schade, sonst könnte man sicher einen höheren Upload anbieten!
     
  7. sven@mainz

    sven@mainz Guest

    Ich habe gerade mal die Tiscali-Seite aufgerufen, es gibt einer FBF dazu, also die ganz einfache, normale Ausführung.
     
  8. ktw2003

    ktw2003 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26 Juni 2005
    Beiträge:
    1,404
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    ITler
    Ort:
    Mainhatten
    Nein, es gibt definitiv keine FritzBox dazu. Und es ist auch erst ab jetzt (März) möglich seinen bestehenden Anschluss auf Tisclai Frankfurt umstellen zu lassen.

    Habe mich bereits im Dezember 05 angemeldet und habe jetzt endlich die mündliche Zusage, dass die Portierung Ende März oder Anfang April über die Bühne geht.

    Die Frage nach Hardware lautet "Haben Sie ISDN- oder Analog-Telefone?" und meine Frage ob es eine Fritzbox sei wurde verneint! Rückmeldung folgt.
     
  9. micro

    micro Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25 Apr. 2004
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Azubi
    Ort:
    Münster
    #9 micro, 4 März 2006
    Zuletzt bearbeitet: 4 März 2006
    Die Idee ist gut, aber die Preise sind nicht verlockend. Da ja eine komplett eigene Infrastruktur aufgebaut wird, muss das darin investierte Geld erstmal wieder rein kommen. Daher werden die unter dem Strich nicht wirklich günstiger sein als gebundelte Angebote. Ausserdem wird es sicher noch ein Weilchen dauern, bis die überhaupt erstmal nur die Ballungszentren erschlossen haben - von einer bundesweiten Versorgung mal ganz zu Schweigen.

    Daher werden auf der Tiscali-Seite auch erstmal weiterhin die gewohnten TDSL-Reselled Anschlüsse vertickt.

    Ich glaube, dass ich hier in NRW eher einen Kabel-Anschluss bekommen werde als einen Tentbündelten iscali DSL-Anschluss. Auch zu dumm, dass die ihr "entbündeltes" Angebot sofort wieder mit Services bündeln. So kostet das Tiscali Complete Angebot fast 10 ¤ mehr als ein vergleichbares Angebot von Arcor oder Versatel - bei schlechterer Verfügbarkeit....
    So spart man den Festnetz-Anschluss nur in technischer Hinsicht. Im Geldbeutel macht sich das nicht bemerkbar.

    Mal sehen wie sich das weiter entwickelt....
     
  10. jocale

    jocale Mitglied

    Registriert seit:
    27 Apr. 2005
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also ich finde auch, das Angebot ist für die Katz, mich interessiert es nicht wie es technisch verwirklicht wird, wichtig ist der gesamtpreis und woanders bekommt man für weniger Geld mehr.

    Ich finde das ist nur Wortspielerei, in Wirklichkeit zahlt man mehr als bei ein vergleichbaren Anschluss von der telekom
     
  11. ktw2003

    ktw2003 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26 Juni 2005
    Beiträge:
    1,404
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    ITler
    Ort:
    Mainhatten
    Wiso zahlt man mehr? Man zahlt für einen 6 MBIT DSL Anschluss inkl. DSL-Flaterate und inkl. Telefon mit 2,5 Cent/Min. jeden Monat 37,90EUR.

    Wo bekomme ich das bei der Telekom? Bei Alice kostet das gleiche 51,90 EURO pro Monat, bei Arcor 49,90 EUR pro Monat, etc.....!