TK-Anlagen Funktionalität nachbauen

mschatz

Neuer User
Mitglied seit
12 Jul 2005
Beiträge
80
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
8
Hallo zusammen,

Ich würde gerne eine typische TK-Anlagen Funktionalität mit Asteriak nachbauen. Vom Prinzip also so:

Der Asterisk registriert sich bei einem SIP Provider und ist dann erreichbar unter folgender Nummer:

0251 555225

Nun möchte ich gerne dass die eingerichteten Nebenstellen wie folgt erreichbar sind:

0251 555225-30
0251 555225-31
0251 555225-32
usw...

Ist so etwas prinzipiell möglich? Wenn nicht, dann würde ich gerne eine zweite Möglichkeit in Betracht ziehen, nämlich dass jede Nebenstelle eine eigene SIP Nummer bekommt. Das klappt auch soweit ganz gut, die Nebenstellen sind also unter den Rufnummern von außen erreichbar, nur weiss ich nicht wie ich die abgehenden Gespräche der Nebenstellen den passenden Nummern zuordne.

Vom Prinzip also so:

Nebenstelle 30: 0251 555230
Nebenstelle 31: 0251 555231
Nebenstelle 32: 0251 555232

Ich freue mich auf eure Antworten.

Beste Grüße,
Markus Schatz
 

Ruad

Mitglied
Mitglied seit
27 Jul 2005
Beiträge
295
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
mschatz schrieb:
nur weiss ich nicht wie ich die abgehenden Gespräche der Nebenstellen den passenden Nummern zuordne.

Vom Prinzip also so:

Nebenstelle 30: 0251 555230
Nebenstelle 31: 0251 555231
Nebenstelle 32: 0251 555232

Ich freue mich auf eure Antworten.

Beste Grüße,
Markus Schatz
Indem du im dialplan für jede Nebenstelle einen eigenen Kontext definierst, in dem dann steht, dass er bei einer Rauswahl über einen bestimmten Provider gehen soll.
In der sip.conf kannst du jeder Nebenstelle einen Context zuweisen, wenn es nicht default sein soll. Dann "landet" dort jede Extension, die dein Telefon von sich gibt.
 

mschatz

Neuer User
Mitglied seit
12 Jul 2005
Beiträge
80
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
8
Danke für deine Antwort!

Indem du im dialplan für jede Nebenstelle einen eigenen Kontext definierst, in dem dann steht, dass er bei einer Rauswahl über einen bestimmten Provider gehen soll.
Wie gibt man denn an über welchen Provider der Call rausgehen soll? Im Moment sieht der Eintrag für einen ausgehenden Anruf bei mir so aus:

exten => _0.,1,Dial,SIP/${EXTEN}@49251555230|45|r

Das heisst ja quasi das alles was mit "0" anfängt über den Provider "49251555230" rausgehen soll. Wie mache ich denn jetzt eine Unterscheidung für die einzelnen Nebenstellen?
 

Ruad

Mitglied
Mitglied seit
27 Jul 2005
Beiträge
295
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Möglichkeit 1:
Code:
sip.conf:
[Nebenstelle20]
context= ns20
...

extensions.conf:
[ns20]
exten=>_0.,1,dial [email protected]
[ns21]
exten=>_0.,1,dial [email protected]
Möglichkeit 2:
Code:
extensions.conf:
[globals]
Nebenstelle20= Provider1
Nebenstelle21= Provider2
[default]
exten=>_0.,1, dial [email protected]${Calleridnum}
Das ist jetzt blind ohne Syntaxüberprüfung geschrieben. Aber das sind zwei grundlegende Möglichkeiten.. Über Variablen oder über Contexte.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
232,832
Beiträge
2,027,221
Mitglieder
350,922
Neuestes Mitglied
ITser