Transfer mit Anmeldung

Message

Neuer User
Mitglied seit
4 Jul 2005
Beiträge
182
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Kann ich mit dem GXP 2000 Gespräche übergeben und das Gespräch vorher beim internen Teilnehmer anmelden? Wenn ich auf die Taste TRNF drücke und den internen Teilnehmer auswähle wird das Gespräch sofort übergeben, ohne Anmeldung.
 

dfroe

Mitglied
Mitglied seit
1 Feb 2006
Beiträge
321
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo,
steht alles ganz genau im Handbuch beschrieben.
 

Message

Neuer User
Mitglied seit
4 Jul 2005
Beiträge
182
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hab ich mir ja vorher durchgelesen, bin ich aber nicht ganz schlau drauß geworden.

4.4.8 Call Transfer
GXP-2000 supports both BLIND and ATTENDED Transfer:
1. Blind Transfer: When a LINE is “ACTIVE”, user will get a dial tone by pressing
the “TRNF” button, and then dial the number and press the “SEND” button. This
will transfer the other party in the corresponding LINE to the dialed number.
2. Attended Transfer: When in conversation with an “ACTIVE” LINE as defined in
section 4.3.2, user shall press “TRNF” button, then press the intended LINE that
is on “HOLD”.
If there is no LINE on HOLD, user will need to make a call and thus
automatically puts the current ACTIVE LINE on HOLD.
NOTE:
• Transferring calls across SIP domains needs to be supported by SIP services.
 

dfroe

Mitglied
Mitglied seit
1 Feb 2006
Beiträge
321
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo,

1. Blind Transfer: When a LINE is “ACTIVE”, user will get a dial tone by pressing
the “TRNF” button, and then dial the number and press the “SEND” button. This
will transfer the other party in the corresponding LINE to the dialed number.
Das ist der Transfer, wie du ihn die ganze Zeit verwendet hast.

2. Attended Transfer: When in conversation with an “ACTIVE” LINE as defined in
section 4.3.2, user shall press “TRNF” button, then press the intended LINE that
is on “HOLD”.
Funktioniert so: Dein aktuelles Gespräch parkst du, indem du den HOLD-Button drückst. Die Leitung 1 wird nun gehalten, ist inaktiv und die dazugehörige LED blinkt. Nun nimmst du die nächste Leitung, indem du z.B. den Button Line2 drückst. Auf dieser zweiten Leitung rufst du nun den nächsten Gesprächspartner an und sagst ihm über den Anruf bescheid. Anschließend wechselst du wieder zur ersten Leitung durch Drücken des Buttons Line1, und Transferierst diese auf die zweite Leitung, indem du den TRNF-Button und dann Line2 drückst.

Das hört sich jetzt bei Durchlesen zwar alles etwas kompliziert an, wenn du das aber einmal selber am Telefon durchgeführt hast, wirst du keine Probleme mehr damit haben.
 

Phloogzoyk

Neuer User
Mitglied seit
13 Okt 2005
Beiträge
123
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wieso extra hold drücken, im Gespräch auf Line 2 drücken reicht IIRC aus - dann wird Line 1 automatisch geparkt (Kann mich aber auch irren).

Und: Wieso extra nochmal zurückwechseln? Auf Line 2 den Transfer ankündigen, TRNF, LINE1 drücken - fertig. (Ob man jetzt 1 nach 2 oder 2 nach 1 Transfered ist doch wumpe! ;) )
 

Message

Neuer User
Mitglied seit
4 Jul 2005
Beiträge
182
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hm danke für die Hilfe. Aber wozu eine neue Leitung nehmen? Und wie geht das überhaupt, läuft alles über eine Asterisk Telefonanlage, an der nachher 7-8 interne Teilnehmer angeschlossen sind. Leitung 1 soll fürs raustelefonieren übers Internet sein, Leitung 2 über ISDN. Dann müsste ich Leitung 3 für dieses interne Markeln nehmen?
 

dfroe

Mitglied
Mitglied seit
1 Feb 2006
Beiträge
321
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
n'Abend,
kleiner Tipp am Rande: Line != Account
Du kannst über Account1 z.B. eine Line1 und gleichzeitig eine Line2 halten.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,357
Beiträge
2,021,511
Mitglieder
349,919
Neuestes Mitglied
plossto