.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Trixbox 1.2.3 + FritzPCI: eingehende ISDN-Anrufe werden nicht verbunden

Dieses Thema im Forum "FreePBX, TrixBox (Asterisk@Home)" wurde erstellt von prohmann, 27 Dez. 2006.

  1. prohmann

    prohmann Neuer User

    Registriert seit:
    2 Feb. 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    nachdem ich schon so vieles in diesem Forum lernen konnte - an dieser Stelle möchte ich gerne einmal den ganzen FAQ und HowTo-Schreibern danken - bin ich nun doch wohl auf ein Problem gestossen bei welchem ich einmal konkret ein wenig Hilfe brauche.

    Meine frisch aufgesetzte Trixbox 1.2.3 mit einer Fritzcard konnte ich zwar dem Anschein nach zum Laufen bringen, jedoch liegt die Tücke im Detail. Nach dem Abarbeiten der Standard-Installation (neuer Kernel 2.6.9-42.0.3.EL, passender fcpci-treiber, capi4linux, chan_capi 0.6.5) scheint die Fritzcard erst einmal ordentlich zu funktionieren. Ausgehende Anrufe sind kein Problem, nur die eingehenden krepieren bei der Übergabe an das abnehmende SIP-Telefon.
    Hier ein Log-Auszug:

    .....
    -- AGI Script dialparties.agi completed, returning 0
    -- Executing Dial("CAPI/ISDN1/****2881-0", "SIP/300&SIP/1000|60|tr") in new stack
    -- Called 1000
    -- SIP/1000-086a8f80 is ringing
    -- SIP/1000-086a8f80 answered CAPI/ISDN1/****2881-0
    asterisk1*CLI>
    Disconnected from Asterisk server
    Executing last minute cleanups
    Asterisk ending (0).
    [root@asterisk1 ~]#

    In dem Moment wo ich das SIP-Telefon abhebe passiert das, der eingehende Anruf wird nicht beantwortet.

    Meine erste Vermutung war der chan_capi-Treiber. Ein Austausch gegen ein paar ältere Releases brachte jedoch keine Besserung.
    Vielleicht hat ja jemand hier eine Idee. Ich danke auf jeden Fall schon einmal im Voraus für die Hilfe.

    Gruß,
    Pascal