.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

trotz einstellung busy on busy wird angeklopft und zweiter anrufer hört kein besetztz

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von hoehlentroll, 28 Jan. 2009.

  1. hoehlentroll

    hoehlentroll Neuer User

    Registriert seit:
    10 März 2006
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 hoehlentroll, 28 Jan. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 28 Jan. 2009
    ich bin bei kabel bw und habe dort auch eine telefonieflatrate, nutze also kabel bw als festnetz mit einer leitung. an dem kabelmodem hängt eine 7170 und daran zwei analoge telefone. obwohl ich bei beiden anschlüssen busy on busy angegeben hat kommt kein besetztzeichen falls ein zweiter anruft wenn gerade telefoniert wird. kann das am provider liegen? das phänomen ist an beiden telefonen, es kann also nicht an der einstellung des telefons liegen.
    *gelöst* siehe unten
     
  2. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,643
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    BoB kann nur Auswrikungen haben, wenn Du
    a) per ISDN telefonirst (auch die Amtsleitung muss(!) ISDN sein, damit der Verbindungswunsch auch abgelehnt werden kann oder
    b) Du telefonierst per VoIP, dann kann die Fritz das Analoge Amt durch "Abnehmen" auf besetzt schalten

    Da Du aber mt einem analogen Amt des Kabelproviders telefoneirst, kann ein 2. Anruf garnicht bis zur Box vordringen und dart eine wie auch geartete Reaktion auslösen. Der zweite Anrufversuch bleibt im Vermittlungsrechner des Telefonproviders stecken und moduliert nur noch ein Anklopfen auf Dein Gespräch auf. Dort also musst Du um Lösung suchen - nicht in der Fritzbox. ;)

    BtW: Beim nächsten Post suche bitte auch mal nach den Nutzungsmöglichkeiten der Shift-Taste - das macht das Lesen erheblich leichter!
     
  3. hoehlentroll

    hoehlentroll Neuer User

    Registriert seit:
    10 März 2006
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    vielen dank für deine antwort. ich habe parallel mit avm telefoniert, die hatten mich dann auch den provider verwiesen und siehe da: ohne eine wort in den FAQ zu verlieren kann man (nur telefonisch) beim support von anklopfen auf Busy on busy stellen lassen.
    finde ich ein bisschen doof, dass das nicht über internet einzustellen ist und davon nirgendswo die rede ist, aber immerhin konnte man mir zügig helfen. falls jemand das gleiche problem hat hier die nummer: 01805 – 888 150
    thread kann geschlossen werden! danke!
     
  4. bitboy0

    bitboy0 Neuer User

    Registriert seit:
    7 Juni 2005
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kurze Ergänzung! Die FritzBox kann Busy on Busy auch dann wenn der zweite Anruf über analog rein kommt!!! Dann wird das aber so realisiert das die FB kurz den Anruf annimt und gleich wieder auflegt. Das ist für den Anrufer ärgerlich - kostet dann eine Einheit - und irritiert auch.

    gruß
     
  5. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,643
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Das ist wohl seit geraumer Zeit nicht mehr so, wie ich hier im Forum nachlesen konnte:
    Inzwischen macht die Box das Wohl etwas geschickter: Sie hebt vorsorglich ab und legt zyklisch wieder kurz auf, um nicht ins Störungs-Timeout der Vermittlungsstelle zu geraten.
    Leider kann ich das hier nicht genau verifizieren, da ich ISDN habe...