.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Trotz Kündigung weiterhin mit VM verbunden?

Dieses Thema im Forum "1&1 DSL" wurde erstellt von hanswurst89, 2 März 2009.

  1. hanswurst89

    hanswurst89 Neuer User

    Registriert seit:
    30 Nov. 2007
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hallo, seit gestern morgen ist die Kündigung bei 1und1 aktiv, da ich zu Telekom wechsel. Nun hab ich aus Spaß mal in die Fritz.Box geschaut, welche immer noch an der Telefondose dran hängt. Diese zeigt mir an das ich seit 9 Tagen mit der Vermittlungsstelle verbunden bin.
    Ist das normal obwohl ich seit gestern nicht mehr ins Internet komme? Oder hat die Telekom vllt. sogar schon geschaltet und mir noch keine Zugangsdaten geschickt? (sollen angeblich im Laufe der Woche kommen)
     
  2. on-line

    on-line Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Dez. 2008
    Beiträge:
    1,699
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Es ist normal. Die Leitungen werden oft nicht mehr abgeschaltet (schon gar nicht am WE). 1&1 hat die Logindaten gelöscht und deswegen ist die Einwahl nicht mehr möglich. Alles weitere macht denn T-Com.
     
  3. hanswurst89

    hanswurst89 Neuer User

    Registriert seit:
    30 Nov. 2007
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Wenn die Leitung nciht abgeschaltet wird, wieso kanndie Telekom nciht einfach neue Login-Daten auf den Anschluss erstellen und dann könnte man fast ohne Unterbrechung wechseln?
     
  4. on-line

    on-line Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Dez. 2008
    Beiträge:
    1,699
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Das musst Du die T-Com fragen. Theoretisch hast Du ja offiziell keine DSL-Leitung zur Zeit, bis T-Com ihre "Leitung" schaltet. Hört sich blöd an, ist aber so.