.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

ubuntu-server upgrade: starten von misdn nicht mehr möglich

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN mit mISDN" wurde erstellt von dasbaum, 21 Okt. 2008.

  1. dasbaum

    dasbaum Neuer User

    Registriert seit:
    8 Aug. 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 dasbaum, 21 Okt. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 21 Okt. 2008
    Hallihallo
    Ich habe gestern meinen ubuntu-server von 7.10 auf 8.04 geupgradet...
    nach diesem upgrade wollte misdn nich mehr starten -.-
    vorher hat alles noch funktioniert und ich habe auch nichts an der verkabelung geändert
    (amt>1.ntba>1. isdnkarte(TE)>2.isdnkarte(NT)>2.ntba>isdn telefone u. analog über d/a wandler)
    beide karten haben den hfc chipsatz
    den asterisk server und misdn hab ich jeweils komplett neukompiliert und installiert, bin aber auf dasselbe ergebnis gekommen...
    (und nein ich werde kein debian installieren, oder capi benutzen)

    hier die ausgabe von misdn( 1.1.8 )
    Code:
    -----------------------------------------
     Loading module(s) for your misdn-cards:
    -----------------------------------------
    /sbin/modprobe --ignore-install hfcpci protocol=0x2,0x12 layermask=0xf,0x3 
    /sbin/modprobe mISDN_dsp debug=0x0 options=0 poll=128 dtmfthreshold=100
    FATAL: Error inserting mISDN_dsp (/lib/modules/2.6.24-21-server/extra/mISDN_dsp.ko): Invalid module format
    
    der syslog behauptet irgendwas von versionsunterschied, was ich nicht so sehe:
    Code:
    mISDN_dsp: disagrees about version of symbol struct_module
    wäre es vielleicht möglich, dass misdn nicht vom kernel unterstützt wird?

    ich wäre über jede lösung dankbar
     
  2. JanG80

    JanG80 Mitglied

    Registriert seit:
    12 Juni 2008
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kann es sein, dass du nicht aus sauberen Quellen kompiliert hast? Wenn du die gleichen Quellen wie letztes Mal genommen hast und vorher kein make clean (oder besser ganz frische quellen) gemacht hast, kompiliert der nix neu. ;)
     
  3. dasbaum

    dasbaum Neuer User

    Registriert seit:
    8 Aug. 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #3 dasbaum, 21 Okt. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 21 Okt. 2008
    ich hab misdn 1.1.8 sowohl "frisch" runtergeladen als auch beim alten (auch 1.1.8 ) make clean ausgeführt und anschließend ge"make"d - aber das war ja auch eigentlich selbstverständlich^^
    auch "mISDN start" (nach erfolgreichem scan und config) gibt den error aus:
    Code:
    sudo mISDN start
    -- Loading mISDN modules --
    >> /sbin/modprobe --ignore-install capi
    >> /sbin/modprobe --ignore-install mISDN_core debug=0
    >> /sbin/modprobe --ignore-install mISDN_l1 debug=0
    >> /sbin/modprobe --ignore-install mISDN_l2 debug=0
    >> /sbin/modprobe --ignore-install l3udss1 debug=0
    >> /sbin/modprobe --ignore-install mISDN_capi
    >> /sbin/modprobe --ignore-install hfcpci protocol=0x2,0x2 layermask=0xf,0xf
    >> /sbin/modprobe --ignore-install mISDN_dsp debug=0 options=0
    FATAL: Error inserting mISDN_dsp (/lib/modules/2.6.24-21-server/extra/mISDN_dsp.ko): Invalid module format
    
     
  4. JanG80

    JanG80 Mitglied

    Registriert seit:
    12 Juni 2008
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hast du den Kernel selbst kompiliert oder ist das ein fertiger? Wenn es ein fertiger ist...hast du die richtigen Kernel Header installiert?
    Benutzt du die gleiche GCC Version für mISDN, mit der auch der Kernel gebaut wurde? Wenn der Kernel Marke Eigenbau ist, sollte das kein Thema sein...ansonsten müsstest du dich mal schlau machen mit welcher Version die Ubuntu Kernel gebaut werden. Bei Debian ist das meines Wissens nach immer noch gcc 3.3. Wenn die Versionen abweichen, kann es auch zu solchen Problemen kommen...
     
  5. dasbaum

    dasbaum Neuer User

    Registriert seit:
    8 Aug. 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hmm, also der updater hat sich den fertigen kernel von den packetquellen gezogen -
    ich glaub dass der das mit der falschen gcc version kompiliert hat

    trotzdem thx erstma
     
  6. khalezari

    khalezari Neuer User

    Registriert seit:
    19 Nov. 2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo,
    ich habe UBUNTU 8.04 und versucht mISDN1_1_8 zu installieren und habe gleiche Problem
    root@009479:/usr/src/mISDN-1_1_8# sudo make install
    echo 1_1_8 > VERSION ; \

    -ne
    !!You should remove the following files:

    /lib/modules/2.6.24-16-generic/build/include/linux/mISDNif.h
    /lib/modules/2.6.24-16-generic/build/include/linux/isdn_compat.h
    /usr/include/linux/mISDNif.h
    /usr/include/linux/isdn_compat.h

    In order to upgrade to the mqueue branch


    -ne I can do that for you, just type: make force


    make: *** [test_old_misdn] Fehler 1
    root@009479:/usr/src/mISDN-1_1_8#


    obwohl diese File in derr Pfad nicht existieren:(
    hat jemand schon das Problem gelöst?
     
  7. dasbaum

    dasbaum Neuer User

    Registriert seit:
    8 Aug. 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    also ich hab den ganzen mist so gelöst, indem ich mir debian auf meinen server gezogen hab - läuft wunderbar...