.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Problem] Umleitung auf Anrufbeantworter länger konfigurieren ...

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von drnicolas, 8 Nov. 2011.

  1. drnicolas

    drnicolas Neuer User

    Registriert seit:
    28 Mai 2011
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    WIr verwenden einen externen AB an einem der anaolgen Anschjlüsse der FB7390.

    Der WAF (= Women Accpetance Factor) wird dadurch getrübt, dass der Anruf viel zu schnell an den AB weitergeleitet wird, dann hört das interne DECT-telefon auf zu klingeln, ich kann den Anruf auch nicht mehr zurückholen.

    In der ursprünglichen Einstellung habe ich beide Anschlüsse (DECT + AB) klingeln lassen, dann hat aber der AB JEDEN ANruf (also auch angenommene) als Ereignis angezeigt - warum weiss ich nicht.

    Der Workaround sieht eine Rufumleitung bei Nichtannahme auf eine weitere Nummer vor , an der der AB wartet.

    1. ist die Zeit zu kurz, nach der der Anruf weitergeleitet wird
    2. Kann der Anruf nicht mehr zurückegholt werden.

    Gibt es eine bessere Lösung ?
     
  2. 3949354

    3949354 Guest

    Hallo,
    Kannst Du ggf. den internen AB der FBF nutzen? Dann hättest Du max. 60 Sekunden Zeit um zum Telefon zu kommen. Abhören kann man ihn ja auch bequem per Telefon (auch aus der Ferne).
     
  3. drnicolas

    drnicolas Neuer User

    Registriert seit:
    28 Mai 2011
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nein, die Nutzung des internen AB ist definitiv nicht zulässig (siehe WAF!)


    Bei der alten Telefonanlage (Siemens Gigaset) konnte man konfigurieren, dass bei bestimmten Rufnummern zunächst einzelne Telefone klingeln, dann nach konfigurierbarer Wartezeit andere (z.B. der AB)
     
  4. chked

    chked IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Nov. 2006
    Beiträge:
    4,196
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Früher wurden Anrufbeantworter am alten POT-Anschluss parallel zum Telefon betrieben, für die Verzögerungszeit war allein der AB verantwortlich. Lässt sich dort nichts konfigurieren?
    Eine Rufverzögerung für interne Telefone gibts bei der Fritzbox nicht. Evtl. lässt sich was über eine externe Rufumleitung machen.
     
  5. 3949354

    3949354 Guest

    Hallo,
    Signalisiert das DECT-Teil denn empfangene AB-Sprüche? Bzw würde es auf den internen AB reagieren? (Welches ist es eigentlich?)