Umstellung ISDN zu VOIP, bereits vorhandene SIP-Nummern

afu70000

Neuer User
Mitglied seit
29 Mrz 2008
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo,
seit langem befasse ich mich mit VOIP, und habe mir bei PlaceTel, SipGate, eventphone sowie über die VPN-Strecke VOIP-Rufnummern in der FritzBox eingerichtet. - Dieses sind im Gesamten sieben Rufnummern. Also *121# bis *127# sind bereits belegt.
Nun werde ich in zwei Wochen bei der Telekom von ISDN auf VOIP umgeschaltet. - Bei der Telekom habe ich sieben Festnetz-Rufnummern, die derzeit in der FritzBox mit *111# bis *117# eingerichtet sind.
Da man in der FB nur 10 Rufnummern pro Zugangsart eintragen kann, stellt sich die Frage, was geschieht am Tage der Umstellung? Was muss ich tun?
Vielen Dank.

Freundliche Grüße
AFu
----------
FritzBox 7590 an Telekom DSL-Universal 16 MBit/s, FritzBox 7272 über PowerLine im Keller als Repeater, FritzBox 7170 für weitere Testzwecke per LAN verkabelt.
 

chked

IPPF-Promi
Mitglied seit
20 Nov 2006
Beiträge
4,250
Punkte für Reaktionen
14
Punkte
38
Ich habe derzeit 17 VoIP-Nummern bei unterschiedlichen Anbietern registriert - und der Button "Neue Rufnummer" ist immer noch aktiv. Die "Kurzwahlen" gehen von *121# bis *120# und *1211 bis 1218#.
 

Rohrnetzmeister

IPPF-Promi
Mitglied seit
10 Okt 2009
Beiträge
4,925
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
Nach meinem Kenntnisstand gehen 20 Rufnummern bei der Fritzbox.
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,424
Punkte für Reaktionen
309
Punkte
83
Ja, früher teilten sich diese 20 Rufnummern in 10 Internet- und 10 Festnetzrufnummern auf. Das ist schon lange nicht mehr so bei den neueren Fritzboxen.
Die Internetrufnummern der Telekom werden am Tag der Umstellung automatisch eingerichtet. Deine vorhandenen Rufnummern können dabei überschrieben werden.
 

fips4

Neuer User
Mitglied seit
14 Okt 2016
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ja, früher teilten sich diese 20 Rufnummern in 10 Internet- und 10 Festnetzrufnummern auf. Das ist schon lange nicht mehr so bei den neueren Fritzboxen.
Die Internetrufnummern der Telekom werden am Tag der Umstellung automatisch eingerichtet. Deine vorhandenen Rufnummern können dabei überschrieben werden.
dies geschieht nur wenn du am Tag des Tarifwechsels der Fritz!Box ein "Automatische Koniguration" antust. Trage am Tag der Umstellung deine alten ISDN MSN's einfach manuell mit Provider Telekom mit Standart konfig ein und alles wird gut.