Umstieg auf VDSL50000 (bisher DSL 6000 mit ISDN)

drnicolas

Neuer User
Mitglied seit
28 Mai 2011
Beiträge
51
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Ich bin seit langem vodafone-Kunde (noch aus arcor-Zeiten) und hatte eigentlich nie Probleme.
Allerdings ist mir der DSL Anschluss mit 6000 zu langsam - speziell die Upload-geschwindigkeit sollte höher sein, da ich häufig von extern über VPN auf meine heimischen Rechner zugreifen muss.

Ich liebäugele daher mit einem VDSL-Anschluss. Leider sind die aktuellen Berater im hiesigen vodafone-Laden nicht kompetent oder nicht willens, was auch immer.

Jedenfalls behaupten die herrschaften, an meiner Adresse sei nur DSL mit 6000 verfügbar :-(

Vor längerer Zeit hatte ich schonmal Kontakt mit vodafone und von denen auch ein PDF mit einem ANtragsformular bekommen, leider weiss ich nicht mehr mit welcher Stelle ich Kontakt hatte.
Ich scheue mich, einfach das Formular wegzuschicken und zu hoffen, das alles gut wird.

Im Widerspruch zu den Beratern im Laden behauptet man im Web-Kundenservice die maximale Bandbreite betrage 50000! (Pop-up Box bei "Maximale Bandbreite prüfen")
Wenn ich dann auf Bandbreite ändern klicke, kriege ich wiederum nur DSL 1000 oder 6000 (was ich schon habe) präsentiert.

Watt denn nu ? Wie komme ich denn nun zu meinen 50000 ? Oder hat der Berater recht ?

jetzt noch eine Verständnisfrage:

Ich habe folgende Leistungen:
All-Inclusive-Paket
Vodafone - Sprache
telefon flat AnpassenVodafone - Internet
flat
Bandbreite 6000 AnpassenExtras
Festnetz International-Flat 1


jetzt noch einige Verständnisfragen:
- Wieso taucht das ISDN-Merkmal nicht auf ?
- Wenn denn die Umstellung auf 50000 gelingen könnte - funktioniert ISDN dann noch ?
- Aktuell habe ich eine FB7390, die mehrere DECT-Telefone ansteuert, 1 ISDN-Karte im PC zum Faxen machen und 1 Multifunktionsfax an so einer Box, die den Anschluss analoger Endgeräte an ISDN ermöglicht.
Funktionieren diese Geräte weiterhin ? Das wäre von grösster Wichtigkeit.

Leider konnte man im Laden von vodafone all diese Fragen nicht beantworten

Vielen Dank schonmal
 

drnicolas

Neuer User
Mitglied seit
28 Mai 2011
Beiträge
51
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Toll, dann bietet vodafone also tatsächlich zwie verschiedene Bandbreitenprüfungen an - oder die MessageBox mit 50000 ist ein Fake (die Box taucht auch rechts schnell auf)
 

H'Sishi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
31 Jan 2007
Beiträge
2,078
Punkte für Reaktionen
52
Punkte
48
*entstaub*

Ich hab eben den von scolopender verlinkten Verfügbarkeits-Test gemacht. Dort tauchte bei meiner Adresse in der "VDSL 50000 Regio"-Zeile der Vermerk "nur für Neukunden" auf.
Vermutlich muß Vodafone auch hier auf die Telekom als Outdoor-DSLAM-Betreiber ausweichen :( .

Leider habe ich meinen Kündigungszeitpunkt um knapp 3 Wochen verpasst - also noch ein Jahr mit DSL-6000 bzw. knapp darunter aushalten.
 

Zurrai

Neuer User
Mitglied seit
8 Sep 2007
Beiträge
146
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
18
Ich hab eben den von scolopender verlinkten Verfügbarkeits-Test gemacht. Dort tauchte bei meiner Adresse in der "VDSL 50000 Regio"-Zeile der Vermerk "nur für Neukunden" auf.
Vermutlich muß Vodafone auch hier auf die Telekom als Outdoor-DSLAM-Betreiber ausweichen :( .
Regio heißt wohl keine eigene VF-Leitung. M.W. ist Vodafone-VDSL IP-only, sprich "Komfort classic"-Option (=ISDN) gibt's nur bei DSL. Telekom war da eine Ausnahme, VDSL over ISDN/POTS zu machen.
 

H'Sishi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
31 Jan 2007
Beiträge
2,078
Punkte für Reaktionen
52
Punkte
48
Mh, muß ich mich mal kundig machen nach den Feiertagen. Eventuell geht da noch was, auch wenn ich ungern auf die ISDN-Annehmlichkeiten wie SMS-over-ISDN und die sonstigen Merkmale verzichten möchte.
 

PetersFritzbox

Neuer User
Mitglied seit
29 Jul 2013
Beiträge
89
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Ich hatte gestern im Vodafone-Forum folgenden Link gesehen: www.vodafone.de/vdsl

Da ich auch seit Jahren Bestandskunde (vormals Arcor) bin hab ich einfach mal meine Daten eingegeben und die nachtraegliche Mail bestaetigt.

Lieber [persoenliche Anrede],

vielen Dank, dass Sie sich für Vodafone VDSL entschieden haben,
um Ihren DSL-Anschluss noch schneller zu machen.

Bitte prüfen Sie noch einmal Ihre Daten.

[Meine Daten]

Ist alles korrekt? Falls nicht, können Sie die Daten hier ändern.

Möchten Sie VDSL mit 50.000 kbit/s zum Preis von DSL verbindlich buchen, klicken Sie bitte hier, um dies zu bestätigen. Wir werden Sie innerhalb der nächsten sechs Wochen über Ihren Anschalttermin informieren.
Viel Spaß!
Ihr Vodafone-Team

Jetzt bin ich gespannt ob das auch klappt!
 

H'Sishi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
31 Jan 2007
Beiträge
2,078
Punkte für Reaktionen
52
Punkte
48
Dito - die Umstellung hab ich auch seit 'ner Woche laufen. Außer der Auftrags- / Bestätigungsmail kam bislang nix.
 

H'Sishi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
31 Jan 2007
Beiträge
2,078
Punkte für Reaktionen
52
Punkte
48
Antwort von Vodafone, per PDF-Datei als Mail:
Guten Tag *snip*,

herzlichen Dank für Ihre Bestellung von VDSL, dem schnellen Highspeed Internet Anschluss.

Aus technischen Gründen können wir Ihren Auftrag leider erst ab dem 17. Februar 2014 in unsere Systeme eingeben. Bitte haben Sie daher noch etwas Geduld. Wir informieren sie spätestens bis Ende März über Ihren Anschalttermin.

*snip*
Aus zunächst "bis zu sechs Wochen" wurden schonmal drei Monate.

Jetzt hat man gemäß gesetzlicher Regelungen 10 Tage (oder sogar zwei Wochen? ) , um einen erteilten Auftrag zu stornieren. Wenn ein Auftrag allerdings erst nach 5 bis 6 Wochen überhaupt bearbeitet wird und es weitere (bis zu) sechs Wochen für die Terminierung der Ausführung dauert - d.h. zwischen Auftragserteilung und tatsächlichen Ausführung drei Monate vergehen - wie verhält es sich dann mit den gesetzlichen Fristen?
 
Zuletzt bearbeitet:

PetersFritzbox

Neuer User
Mitglied seit
29 Jul 2013
Beiträge
89
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Nach genau einer Woche erhielt ich auch die gleiche .pdf: Aufträge können erst ab 17.02.2014 ins System eingegeben werden und Info zur Aufschaltung erhält man bis spätestens Ende März.
 

PetersFritzbox

Neuer User
Mitglied seit
29 Jul 2013
Beiträge
89
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Seit heute ist die Bandbreitenänderung auf VDSL 50 auch direkt im Arcor Kundenservice möglich.

Auf den o.g. Paketpreis erhalten Sie zusätzlich 24x5 Euro Gutschrift für VDSL.
Auf den o.g. Paketpreis erhalten Sie 10 Euro Gutschrift für VDSL. So bezahlen Sie tatsächlich nur 5 Euro für VDSL.
Zur Bandbreite 50000 oder 25000 erhalten Sie die EasyBox kostenlos (zzgl. 9,95 Euro Versandkosten)

Voraussichtlicher Anschalttermin: 03.03.2014

Wechsel vom Komfort-Anschluss Classic zum Komfort-Anschluss Plus

Der Komfort-Anschluss Plus wird auf einer anderen Netz-Technologie realisiert. Bei einem Wechsel stehen Ihnen folgende Leistungsmerkmale nicht zur Verfügung:
- EC-Cash / Datendienste
- Gebührenimpuls
- Unterstützung von Alarmanlagenfunktionen
 

H'Sishi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
31 Jan 2007
Beiträge
2,078
Punkte für Reaktionen
52
Punkte
48
@PetersFritzbox: Dein Anschalttermin - wurde der per EMail oder Schreiben angekündigt? In meinem Kundenzugang ist die Änderung noch nicht eingetragen, demzufolge noch kein Bearbeitungsstand abrufbar. Ergo scheue ich mich nun davor, da nochmal was anzustoßen ... nicht daß da plötzlich zwei Aufträge in Vodafone's System rumwüten :) .
 

PetersFritzbox

Neuer User
Mitglied seit
29 Jul 2013
Beiträge
89
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Der Anschalttermin wurde per eMail angekündigt. Die Änderung auf VDSL habe ich heute morgen selbst über das Arcor Web-Frontend beauftrag. Im .pdf wurde ausdrücklich hingewiesen, daß die Aufträge erst ab 17.02. im System erfasst werden können. Ich geh da einfach vom Schlimmsten aus, daß die die Aufträge manuell eingeben und das kann verzögert passieren bzw. sogar mal vergessen werden. Was kann schon grossartig passieren wenn zwei Aufträge mit der gleichen Leistung im System sind? Bekomm ich dann schlimmstenfalls VDSL 100MBIT? :)
 

H'Sishi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
31 Jan 2007
Beiträge
2,078
Punkte für Reaktionen
52
Punkte
48
Mh, bevor ich das im Front-End neu anstupse, frag ich lieber bei der Hotline nach ... blöderweise ist weder in der Mail noch in der angehängten PDF ne Vorgangsnummer, nur meine Kundennummer ...

//Hsishi

Update 22:06 Uhr:

Nach gut 20 Minuten Schnuddeln mit der Hotline ist mein Auftrag nun angestoßen. Ausführungstermin ebenfalls 3. März. Ich bekomm noch ne Easybox 924 (oder 904?) zugeschickt, die ich aber nicht annehmen muß sowie die Zugangs- bzw. Einrichtdaten für meine 6 jetzigen ISDN-Rufnummern. Das einzige was ich bis dahin tun muss ist die Starterbox rausnehmen (also Verkabelung anpassen ... was für ein Kabel nehm ich da am besten? 15 Meter Strecke zwischen TAE-Klemme und Fritz!Box).

Schau'n mer mal - der 3. is schon in zwei Wochen :) .
 
Zuletzt bearbeitet:

H'Sishi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
31 Jan 2007
Beiträge
2,078
Punkte für Reaktionen
52
Punkte
48
Soo, mein Stand von Mitte dieser Woche ist der, daß VF *plant*, mir am 3.3.2014 (also morgen) VDSL zu schalten. Allerdings habe ich bislang keinen bestätigten Termin für einen evtl. Technikerbesuch erhalten (meine Leitung zieht aus einem VF-Schaltschrank aus und in einen VDSL-Outdoor-DSLAM der Telekom ein). Auch fehlt die Infomail bzw. der -brief mit dem Termin der Umstellung am Tag X und die angekündigte Easybox hab ich auch noch nicht.

Ein erster Umschaltauftrag von VF an die Telekom in der 3. Februarwoche wurde von der Telekom übrigens zurückgewiesen; vom 2. Umschaltauftrag hab ich bislang keine Rückmeldung erhalten. Wird wohl nix mit morgen ... wenn überhaupt :( .

Gruß & eine schöne Woche
Hsishi
 

PetersFritzbox

Neuer User
Mitglied seit
29 Jul 2013
Beiträge
89
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Der 03.03. scheint wohl ein Platzhalter gewesen zu sein :(

"Sollte der tatsächliche Anschalttermin vom voraussichtlichen Anschalttermin abweichen, werden wir Ihnen den tatsächlichen Anschalttermin per Post mitteilen."

Leider habe ich aber auch per Post keinen anderen Termin mitgeteilt bekommen.

Edit: Gerade ein klärendes Gespräch mit der Vodafone-Hotline gehabt und wie bei meinem Vorposter wurde der Umschaltauftrag von der Telekom zurück gewiesen. Ein Ersatztermin gibt es noch nicht aber man arbeitet mit Hochdruck daran.
 
Zuletzt bearbeitet:

H'Sishi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
31 Jan 2007
Beiträge
2,078
Punkte für Reaktionen
52
Punkte
48
Da sind wir schon zwei ...

Dafür hat Vodafone heute meinen Arcor-EMail-Account von "PIA special" (500 MB Platz) auf "PIA basic" (50 MB) kastriert; nach einem kurzen Anruf bei der leider kostenpflichtigen Hotline wurde mein Account wieder auf "PIA special" angehoben und ich krieg zudem die knapp 4 1/2 Minuten á 1,24€ gutgeschrieben. Geht ja nicht an, daß mein Mailkonto runtergestuft wird und ich dann für etwas zahlen soll, was ich nicht mal veranlaßt habe ...

Außerdem kann ich in meinem Arcor- / Vodafone-Kundenservice-Bereich den Bearbeitungsstand des VDSL-Auftrags nicht einsehen ... keine Ahnung wieso, weder bei mir noch bei der Kundenhotline. Stand heute: nix Neues. Der 2. Bearbeitungsauftrag hängt angeblich immer noch bei der Telekom.

Ergo ruf ich alle paar Tage (Mo. & Do.) mal an und erkundige mich ob's was Neues gibt. Aber lange mach ich das Spiel nicht mit - wenn VF den VDSL-Wechsel nicht in absehbarer Zeit hinbekommt, stornier ich den Auftrag und versuche, baldmöglichst wieder bei meinem lokalen Provider unterzukommen. Mit Pech muss ich bis Februar warten wegen Vertrags-Laufzeit.

Apropos "absehbarer Zeit": Wie ist denn die Rechtslage? Ab wann kann ich eine Frist setzen und welche Möglichkeiten habe ich, wenn VF die Frist nicht einhalten kann?
 

PetersFritzbox

Neuer User
Mitglied seit
29 Jul 2013
Beiträge
89
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
So, gerade habe ich noch mal mit der Vodafone Hotline telefoniert.
Mein VDSL-Auftrag wurde wohl von einer "oberen Stelle" storniert bzw. nicht genehmigt. Der Auftrag wird aktuell nochmal angestossen und ist morgen wieder im System. Dann kann es zwei Wochen dauern bis ich dann endlich VDSL geschaltet bekomme...
 

H'Sishi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
31 Jan 2007
Beiträge
2,078
Punkte für Reaktionen
52
Punkte
48
Vorausgesetzt, die Telekom hat einen Slot im Outdoor-DSLAM-Kasten in Deiner Nähe frei - das scheint bei mir nämlich nicht der Fall zu sein.

Letzte Woche hatte ich einen Anruf VON (ja, VON, nicht bei!) der Hotline - kurz zusammengefaßt "Nichts Neues zu Ihrem Auftrag ...", also noch immer keinen Umschalttermin.

Derweil habe ich feststellen müssen, daß eine VoIP-Rufnummer, die ich parallel zu meinen ISDN-Rufnummern habe, abgeschaltet wurde (Ursache 604 - "Does not exist anymore"). Das war wahrscheinlich auch am 3.3., ich hab's leider erst ein paar Tage später gemerkt, weil das Fehlerlog meiner Box voll war.
Die Schnellansage der Hotline sagt zum Bearbeitungsstand "Anschluss wurde am 3.3. deaktiviert" ...

In meinem Kundenzentrum kann ich derzeit keinerlei Änderungen an meinen Tarifdetails vornehmen, da die VDSL-Umstellung alles andere blockiert.

Gerade eben habe ich mit der Hotline telefoniert. Die VoIP-Abschaltung wurde wohl durch den geplanten Umstellungstermin auf VDSL angestoßen; allerdings ist noch immer kein tatsächlicher Umschalttermin in Sicht.

Naja, mal schauen ob ich bis Ende November '14 mein VDSL habe - bis dahin müßte ich meinen Vodafone-Anschluß kündigen, um ab 1. März '15 nen neuen Anbieter haben zu können.
 

PetersFritzbox

Neuer User
Mitglied seit
29 Jul 2013
Beiträge
89
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Mittlerweile nerve ich im wöchentlichem Turnus die arme Vodafone Hotline. Die Blockade liegt ganz klar bei der Telekom, die den Auftrag immer storniert bzw. keine Rückantwort gibt.
 
3CX

Statistik des Forums

Themen
235,892
Beiträge
2,067,447
Mitglieder
356,897
Neuestes Mitglied
Obelixx