.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Umstieg von T-Net und 1&1 DSL auf ISH und VoIP

Dieses Thema im Forum "Unitymedia" wurde erstellt von Knabber, 3 Okt. 2006.

  1. Knabber

    Knabber Neuer User

    Registriert seit:
    4 Nov. 2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    grundsätzlich bin ich ja mit meinem T-Net Anschluß und 1&1 DSL plus Flatrate und VoIP Minutentaktung zufrieden. Der einzige Haken. Die Kosten!! :)

    Das Geld für den T-Net anschluß ist quasi rausgeschmissen, weil ich relativ wenig telefoniere, aber sonst ja keinen DSL Anschluß habe. Aber ich brauche auch eine Festnetzrufnummer.

    Da ich in NRW wohne überlege ich gerade die Kosten zu kappen und da bin ich auf "ISH 1 play" gestossen. Da bekommt man für 20 ¤ eine 2 Mbit Internetanschluss. Sollte für meine Bedürfnisse reichen (z.Z DSL 1000).

    Folgende Fragen gehen mir zur Zeit durch den Kopf:
    - Kann ich meine AVM Fritz Box Fon weiterbenutzen und so mein ganz normales Festnetztelefon weiterbenutzen?

    - Kann ich mir eine ganz normale Festnetznummer aus meinem derzeitigen Rufnummernbereich organisieren (02351)? Oder evtl. meine derzeitige Telefonnummer als VoIP Nummer weiterbenutzen?

    - Funktioniert bei dann mit dem VoIP über ISH noch so etwas wie Rufnummernübertragung oder so?

    Vielleicht hat ja jemand auch so einen ähnlichen Umstieg hinter sich und kann mir etwas von seinen Erfahrungen damit mitteilen?!?

    Vielen Dank schon einmal für eure Mühe

    Gruß
    Holger
     
  2. mad79

    mad79 Mitglied

    Registriert seit:
    7 Juli 2004
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Holger,

    zu den 20 EUR kommen noch die Kosten für den Kabelanschluss (15 EUR), wenn dieser nicht vorhanden ist.
    Die FRITZ!Box kannst du weiter nutzen, der LAN-Anschluss wird dann zum WAN-Anschluss und du kannst nur einen PC über USB abschliessen.
    Nummern findest du bei z. B. Carpo, Strato oder Sipgate AFAIK kostenlos.
    Du kannst aber auch deine bestehende Festnetznummer zu z.B DUS.net mitnehmen (Kosten weiß ich nicht auswendig).
    Rufnummernübermittlung ist Sache des VoIP-Anbieters, da hat ish nichts mit zu tun.
    Erfahrungen habe ich selber keine, ich werde mir aber Morgen mal den Anschluss bei Bekannten ansehen. Die haben wohl etwas Probleme mit dem Internetzugang (verlorene Datenpakete, daher Aussetzer) Festnetz ist da noch T-Com.

    PS: in der Rufnummernliste der BNetzA habe ich unter deiner Vorwahl kein ish gesehen, ist das bei dir wirklich verfügbar?
    Guck' dir alternativ auch Alice und o2 an, die sollten bei dir (bald) verfügbar sein.
     
  3. Knabber

    Knabber Neuer User

    Registriert seit:
    4 Nov. 2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    Danke für deine Antwort.

    D.h. ich kann dann garnicht mehr per W-Lan ins Internet oder dann nur noch über die Box für das Internet via Kabel? Wie funktioniert da überhaupt die
    Verkabelung dann mit der Fritz Box. Verstehe nicht so ganz, wieso ich dann nur noch per USB in die Fritz-Box komme.

    Ich habe auf der Internetseite von ish www.ish.de diesen Verfügbarkeitscheck gemacht und keine negative Auskunft bekommen. Wollte mich aber noch bei einem Händler vor Ort schlau machen.

    Hast Recht das bei Alice hört sich auch ganz interessant an. Wenn ich mich richtig informiert habe kommt da der Telefonanschluß mit DSL Flatrate 31,90 im Monat. Bei O2 habe ich allerdings nichts gefunden.

    Muss mich in nächste Zeit entscheiden, weil meine Mindestvertragslaufzeit bei 1&1 bald abläuft und ich bis zum 20.10 kündigen muss. Will nicht noch einmal 2 Jahre an einen DSL Anbieter gebunden sein. Von daher wäre Alice auch nicht schlecht, da man da kurzfristiger raus kommt. Danke für den Tip

    Kannst du mir mal die Adresse von dieser BNetzA geben?
    Danke

    Gruß
    Holger
     
  4. mad79

    mad79 Mitglied

    Registriert seit:
    7 Juli 2004
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #4 mad79, 5 Okt. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 9 Okt. 2006
    Hallo Holger,

    hat zwar länger gedauert aber hier jetzt die Antworten:
    Doch das geht auch, da du eine Fritz Box Fon W-Lan besitzt, oben steht aber "AVM Fritz Box Fon" da gibt es kein WLAN.
    Eine LAN-Buchse braucht man halt für die Verbindung zum Kabelmodem, bei der FBFW bleibt also USB und WLAN übrig. ;)
    o2-DSL Preise
    Ankündigung Business-DSL
    www.bundesnetzagentur.de -> Nummernverwaltung -> Ortsnetze -> Verzeichnisse -> Zugeteilte Rufnummernblöcke
    Aktuell: http://www.bundesnetzagentur.de/media/archive/7465.zip
    Aktuell (09.10.2006): http://www.bundesnetzagentur.de/media/archive/7615.zip

    Zur ish-Verfügbarkeitsprüfung: http://www.onlinekosten.de/forum/showthread.php?t=83791 :-Ö