UMTS mit FB FON !!7170!! - möglich??

Fapaal

Neuer User
Mitglied seit
28 Mai 2007
Beiträge
18
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Also, alles fing so an:
Ich gehe jetzt in die 10. Klasse auf ein Internat un natürlich gibts da auch Internet aber leider ist z.B. youtube.com oder schuelervz.net gesperrt und diverse andere Seiten. Aber das ist nicht das Hauptproblem(kann man mit canbypass.com umgehen), sondern die Geschwindigkeit: wir haben hier zwar DSL 52000, aber wenn alle Schüler+Lehrer im Netz hängen, dauert der Seitenaufbau nahezu 2 Minuten oder länger.
Deshalb haben einige Schüler beschlossen ihr eigenes Netzwerk aufzubauen.
Am besten da wir hier super HSDPA und HSUPA Netzabdeckung (bis 7,2 MBit/s) haben, via Vodafone. Die Flat kostet 25¤ mit bestehendem Vertrag.

Da ich noch eine alte FB Fon WLAN 7170 daheim habe, könnte ich die doch eigentlich als router nutzen. Aber ich habe gelesen, dass die Labor-Version nur für die 7270 wäre, so meine Frage: Kann man die FB Fon WLAN 7170 modifizieren oder gibt es bereits eine firmware dafür?

Hat jemand das schon hingekriegt?
Oder wenn es jemand mit der FB FON WLAN 7270 nutzt,
bitte Erfahrungen!!

Danke.
 

ruffy85

Neuer User
Mitglied seit
11 Mai 2007
Beiträge
36
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Die aktuelle FW der 7270 unterstützt einige wenige UMTS USB Modems. Hierzu wird in einem anderen Thread bereits diskutiert.

Für die FB7170 gibt es derzeit keine Unterstützung für UMTS Modems. Technisch ist es machbar, USB 1.1 liefert ausriechend Bandbreite.

Ob Freetz UMTS Unterstützung anbietet, weiß ich nicht. Schau einfach mal in das entsprechende Forum, bzw. benutz die Suchfunktion.
 

Nero FX

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29 Jul 2006
Beiträge
1,046
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
@Fapaal

mit minimalen Einschränkungen würde es mit der 7170/7141 und allen anderen FBs mit USB Host gehen. Aber da es noch nichtmal bei dem Top Modell 7270 ausgereift ist wird es soschnell wohl nicht portiert.
 

Fritz!_Pharao

Neuer User
Mitglied seit
1 Nov 2006
Beiträge
20
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Deshalb haben einige Schüler beschlossen ihr eigenes Netzwerk aufzubauen.
Am besten da wir hier super HSDPA und HSUPA Netzabdeckung (bis 7,2 MBit/s) haben, via Vodafone. Die Flat kostet 25¤ mit bestehendem Vertrag.
Hallo,
ich weiß nicht in wie weit Du über die Technik von UMTS Bescheid weißt.
Bei UMTS (HSDPA und HSUPA) ist es auch so, daß sich mehrere User einer Zelle die Bandbreite teilen. Wenn Du also eine Zelle hast, die mit 7,2 MBit/s angebunden ist (was meines Wissens nach nur in Großstädten der Fall ist, in kleineren Orten sind die meistens nur mit 3,6 MBit/s oder weniger angebunden) dann teilst Du Dir die Bandbreite mit allen Usern dieser Zelle. Bei 10 Usern hättest Du dann also nur noch 720 kBit/s. Außerdem nimmt die Bandbreite mit der Entfernung zum Sender ab. D.h. Du kommst nur in der Nähe des Senders in den Genuß der vollen Bandbreite. Je weiter Du vom Sender entfernt bist, desto langsamer wird die Übertragungsgeschwindigkeit.

Gruß
Ralf
 

Nero FX

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29 Jul 2006
Beiträge
1,046
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
@Fritz!_Pharao

im Grunde hast du recht, aber eine Zelle ist je nach Gebiet doch etwas stärker angebunden. aber auch nur im Bereich von 14 bis 150Mbit(hier sind auch Telefonate mit drin).
Das Problem besteht klar, aber es findet auch eine dynamische Bandbreitenvergabe statt.
Nutzt ein User von seinen 7,2Mbit einen Teil nicht steht er anderen sofort zur Verfügung.
 
H

Hans Juergen

Guest
Die Flat hat aber eine monatliche Volumenbeschränkung. Wenn ich mich recht erinnere liegt die jetzt bei 5 GB. Danach ist nur noch GPRS-Geschwindigkeit drin...
 

Fapaal

Neuer User
Mitglied seit
28 Mai 2007
Beiträge
18
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ja, das habe ich auch gelesen.
Aber meinst du das reicht für ca. 8 Schüler im Monat?
Also 2Wochenden fallen jeden Monat weg.
Normal bis 15.25h Schule-vllt auch länger.
Wie groß ist denn eig ein Video von Youtube?
Fapaal
 

Nero FX

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29 Jul 2006
Beiträge
1,046
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
@Fapaal

es kommt drauf an was gemacht wird.
Downloads ala Rapid sollten Tabu sein, P2P funzt eh nicht richtig. Aber auch größere Demo downloads und HD Trailer sidn ein no Go. Aber das kannst du Ihnen ja sagen. Wenn ihr zuviel sagt wird gedrosselst...nach 2-3 Monaten hat sich das eingeschaukelt.

Ein YouTube video kann bis zu 1GB sein. Sehr abhängig von Qualität und Länge.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
232,857
Beiträge
2,027,427
Mitglieder
350,956
Neuestes Mitglied
Paul457