.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Umts

Dieses Thema im Forum "Allgemein Breitbandanschlüsse" wurde erstellt von VoIPphoner, 23 Okt. 2006.

  1. VoIPphoner

    VoIPphoner Neuer User

    Registriert seit:
    24 Okt. 2004
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Melbourne
    Hallo,

    ich ziehe demnächst um und da gibt es leider keinen Telefonanschluss in der Wohnung. Einen legen zu lassen würde ca. 130GBP kosten und ich weiß nicht, wie lange ich dort überhaupt wohnen werde...

    UMTS von t-mobile.co.uk gibt es hier relativ günstig. Allerdings schränken die VoIP ein. Können die das sehen, wenn ich das nutzen würde?

    Außerdem bieten sie unterschiedliche Optionen an. Wenn man das nur über das Mobiltelefon macht ist es bedeutend günstiger (wird allerdings die Laptopnutzung unterbunden). Wenn ich das Mobiltelefon nun als Modem für mein Laptop nutzen würde, würden die das merken?

    Über einige Tips würde ich mich sehr freuen.

    Viele Grüße

    Frank
     
  2. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hi Frank,
    nun ob die das merken? Kann sein, weil über UMTS auch andere Daten übertragen werden, kann auch nicht sein.
    Ich überlege gerade: was ist denn mit einer Laptop-Card ? Da ist es doch das Gleiche. Du hast eine Sim, Pin, usw. Wie sollen die denn den Unterschied merken. Bei ISDN ebenfalls, wenn du da eine Internetverbindung aufbaust, wird zuerst per normaler Telefonie connected. Da können die auch nicht feststellen, ob es eine Datenverbindung ist!
     
  3. DirkKn

    DirkKn Mitglied

    Registriert seit:
    15 Nov. 2005
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Natürlich können die das sehen, denn die Verbindung geht ja über bestimmte Ports. Aber selbst, wenn das erlaubt bzw. geduldet wäre hast Du bei UMTS das Problem, dass es bereits beim Provider über NAT läuft und Du somit zwar raustelefonieren kanns, aber praktisch nicht angerufen werden kannst.
     
  4. inquisitor

    inquisitor Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 Aug. 2004
    Beiträge:
    1,485
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Abgesehen davon, daß T-Mobile UK, wie die meisten Netzbetreiber, die VoIP-Ports gesperrt hat, sodaß Du VoIP nicht einmal ausprobieren kannst, wird Dir 3G - zumindest solange Du keine HSDPA-Versorgung hast - wegen der hohen Latenzen Probleme beim VoIPen bereiten.

    Was diese Vergünstigung beim Internetzugang über das Handy angeht, so glaube ich, daß Du da was falsch verstanden hast. Diese Vergünstigung ist wahrscheinlich ein WAP-Tarif, sodaß Du nur den im Handy integrierten Browser verwenden kannst. Gib doch mal eine Quelle an, damit wir das selber nachlesen können.
     
  5. VoIPphoner

    VoIPphoner Neuer User

    Registriert seit:
    24 Okt. 2004
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Melbourne
    @inquisitor:
    Hier die Quelle: http://www.t-mobile.co.uk/Dispatcher?menuid=pp_webnwalk_phone

    Ich verstehe das so, dass es bei "WebNWalk" um UMTS geht, egal ob für Laptop oder Phone.
    WebnWalk für das Mobile kostet ab 22.50 unlimited(da sind allerdings noch Freiminuten/SMS dabei).
    Für den Laptop ab 29.00 (3GB)

    Wie würde es aussehen, wenn ich IAX verwenden würde?
     
  6. beckmann

    beckmann Guest

    Auch IAX kann mit sicherheit geblockt werden. Das einzige was relativ selten erfolgreich geblockt wird ist Skype weil die sich durch fast jede Firewall und jede Sperre schieben können. Gibt es nicht wie in Deutschland üblich auch Läden wo man sowas mal testen kann also UMTS und mal gucken kann was da so "läuft" und was nicht?
     
  7. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    @VoIPphoner
    Ich denke auch, wir haben ja auch diese Laptop-Cards von T-Mobile.

    @beckmann
    Wo, im Laden von Vodafon oder im T-Punkt? Dann müssten die ja immer so eine Karte freigeschaltet haben. Ich denke nicht, das man das Testen kann, werde aber mal nachfragen.
     
  8. VoIPphoner

    VoIPphoner Neuer User

    Registriert seit:
    24 Okt. 2004
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Melbourne
    Laut Aussage Ihrer Webseite blocken die das nicht, sondern schränken die Geschwindigkeit drastisch ein, wenn es entdeckt wird, dass man solche Dienste verwendet.

    Werde mir das nochmal überlegen... Welches Protokoll verwended Skype eigentlich nochmal???
     
  9. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Skype verwendet ein propritäres Protokoll, das keinem internationalen Standard entspricht!
     
  10. beckmann

    beckmann Guest

    Ich kann mich daran erinnern das ich in verschiedenen T-Punkten darunter auch ein für Geschätsleute UMTS mal "testen" durfte. Testen bedeutet, an einer Station die dort war die geschwindigkeit zu testen. Auf die Frage ob ich das mal in mein Laptop machen darf und gucken kann ob Programm xyz damit klat kommt wurde kurz telefoniert und ich erhielt ein ja. Der Mitarbeiter holte von hinten eine weitere UMTS Karte und hat die in den PCMCIA Bus gesteckt.

    Skype lief erfolgreich, mit X-Lite hatte ich Probleme, mag aber auch an den nicht eingerichteten STUN Server gelegen haben. Auf jeden Fall konnte man mal testen, ist immer gut bevor man die Katze im Sack kauft...
     
  11. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ja sicher ist es gut wenn man Testen kann und du hast Recht! :D
    Habe eben mal bei uns im T-Punkt angerufen (ist ziemlich groß) und ja, man kann testen, auch mit Laptop. Gute Sache. Von dem Vodafon-Store muß ich mir noch die Telefonnummer besorgen, aber ich denke es wird da auch möglich sein. :)