.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Unberechtigtes VOIP Telefonat

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von TheChief79, 16 Apr. 2007.

  1. TheChief79

    TheChief79 Neuer User

    Registriert seit:
    16 Apr. 2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich bin neu in der Asterisk Welt und hab Asterisk nach dem Tutorial hier auf meinem Server mit öffentlicher IP installiert. Heute habe ich festgestellt, daß irgendjemand über meinen Asterisk Server auf eine Argentinische Nummer telefoniert hat.

    1. Frage
    Wie ist das möglich? Habe Asterisk konfiguriert, wie im Howto mit sipgate.de.

    Hier mal der Auszug ausm Log:

    "","300","00541143494520","default","""jean smith"" <300>","SIP/51919-08188150","SIP/meine SIP ID-0818d968","Dial","SIP/00541143494520@meine SIP ID|30|r","2007-04-16 1
    9:24:15","2007-04-16 19:24:22","2007-04-16 19:24:33",18,11,"ANSWERED","DOCUMENTATION"

    2. Frage
    Wie bringe ich Asterisk bei, daß nur Telefonate in die Schweiz und nach Deutschland möglich sind um sowas zukünftig zu verhindern? Der Anruf hat mich glücklicherweise nur 5 Ct. gekostet.

    Danke und Gruss
    TheChief79
     
  2. wichard

    wichard IPPF-Promi

    Registriert seit:
    16 Juni 2005
    Beiträge:
    6,954
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
    Hast Du auch das Passwort so gelassen wie im Tutorial? Das würde ich zunächst mal ändern... ;)


    Gruß,
    Wichard
     
  3. pluto70

    pluto70 Neuer User

    Registriert seit:
    5 Apr. 2005
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Paderborn
    Vielleicht sogar ein Guest-Zugang im gleichen Context wie Deine normalen Wahlregeln? :D
     
  4. Timmbo

    Timmbo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Nov. 2005
    Beiträge:
    1,935
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Austria
    Hi,


    was steht denn im default context in der extension.conf?


    Denn was im default context steht kann jeder machen er musst nicht am Asterisk angemeldet sein.


    Grüße


    Timm
     
  5. cibi

    cibi Mitglied

    Registriert seit:
    6 Apr. 2005
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Ba-Wü
    Falls das längere Zeit in Anspruch nimmt (z.B. bei größerem Dialplan), kannst du als Schnelllösung zumindest mal in der Sip.conf im [general] Abschnitt den Kontext ändern. (also statt default auf z.B. einen leeren Kontext).
    Das gleiche natürlich für Iax (+[guest] Abschnitt), oder, falls iax nicht benutzt wird, chan_iax2.so in der modules.conf deaktivieren.

    Aber gerade auf einem VServer solltest du Timmbo Ratschlag folgen.
     
  6. TheChief79

    TheChief79 Neuer User

    Registriert seit:
    16 Apr. 2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Unter default in der extensions.conf steht folgendes:

    [default]
    include => lokal
    include => echotest
    include => mailbox
    include => mailbox_own
    include => sipgate_out

    Wie müsst ich das denn jetzt ändern, damit es sicher wird? Habs eigentlich so eingerichtet wie im Tut. Das passwort für das Endgerät (E60) hab ich natürlich geändert.

    Gruss
    TheChief
     
  7. TheChief79

    TheChief79 Neuer User

    Registriert seit:
    16 Apr. 2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also hab meinem Engerät mal den Context "wahlregel" zugewiesen und die extensions.conf wie folgt geändert:

    [default]

    [wahlregel]
    include => lokal
    include => echotest
    include => mailbox
    include => mailbox_own
    include => sipgate_out

    Kann ich das so machen? Funktionieren tuts.

    Gruss
    TheChief
     
  8. Timmbo

    Timmbo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Nov. 2005
    Beiträge:
    1,935
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Austria
    Hallo Chief,


    oh das bedeutet das all diese contexte von außen zu verwenden sind.
    Im Detail müsstest Du jetzt alle include-contexte posten, dann kann mehr gesagt werden.
    Was steht denn im sipgate_out drin?
    Das schaut mir so aus als ob das der Dialplan für ausgehende Gespräche sei.


    Update nach Deinem neuen Posting:

    Steht dann im default nichts mehr?
    Das heisst das Du i.d. sip.conf beim Provider context dann auch context=wahlregel definiert hast?


    Grüße


    Timm
     
  9. TheChief79

    TheChief79 Neuer User

    Registriert seit:
    16 Apr. 2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Eigentlich nur beim Endgerät.

    [30]
    ...
    context=wahlregeln
    ...

    Also das Gerät darf über den Context wahlregeln rauswärts telefonieren, wenn ich das richtig verstehe.

    TheChief
     
  10. Timmbo

    Timmbo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Nov. 2005
    Beiträge:
    1,935
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Austria
    Hi Chief,


    ja das stimmt.
    Aber wenn ein Call von Sipgate kommt, muss der ja auch irgendwie im Dialplan definiert werden. Wie schaut denn das bei Dir aus?
    Mich würde Dein Sipgate-out interessieren, denn möglicherweise hat er über den raustelefoniert, denn der war ja im default gestanden.


    Grüße


    Timm
     
  11. TheChief79

    TheChief79 Neuer User

    Registriert seit:
    16 Apr. 2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    [sipgate_out]
    ; Diesen Context verwenden wir zum waehlen von abgehenden
    ; Rufnummern über den Sipgate Account

    exten => _0.,1,Dial,SIP/${EXTEN}@MeineSipID|30|r

    Mehr steht da nicht. Eingehen und ausgehend funktionieren. Hoffe mit der Änderung kann nur keiner mehr über meinen Server telefonieren.

    TheChief
     
  12. Timmbo

    Timmbo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Nov. 2005
    Beiträge:
    1,935
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Austria
    Hi Chief,


    ja genau das habe ich mir gedacht.
    Da steht das jede Rufnummer die mit einer 0 beginnt über Sipgate raustelefoniert und das im default context.
    Da kann jeder von außen über den Sipgate Account auf Deine Kosten telefonieren.
    Und das steht in einem Tutorial, na meine Herrn.
    Na jetzt steht der ja in einem anderen Context, dann hasste keine Probleme mehr.
    Wie lange lief denn die Anlage schon, denn bis jemand das herausfindet das er über Deine IP telefonieren kann, das geht ja nicht gleich.

    Grüße


    Timm
     
  13. TheChief79

    TheChief79 Neuer User

    Registriert seit:
    16 Apr. 2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wie müsst ichs denn ändern, daß man nur nach Deutschland/Schweiz oder andere gratis Länder telefonieren darf? Oder ist das nicht so einfach?

    Gruss
    TheChief
     
  14. Timmbo

    Timmbo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Nov. 2005
    Beiträge:
    1,935
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Austria
    Hi Chief,


    also bei mir schaut das so aus:

    Für Nebenstelle 52

    [52]
    include=default
    include=lcr
    include=outgoingsipgate.atmeineID


    [outgoingsipgate.atmeineID]
    exten => _X.,1,Dial(sip/${EXTEN}@sipgate.atmeineID,60,T)
    exten => _X.,2,Congestion
    exten => _X.,102,Busy


    Bei mir stehen im default context nur die wahlpläne für die Rufnummern, dann kann mich jeder von außen anrufen, sozusagen per ENUM.z.B.

    [default]
    exten => 52,1,Dial(SIP/52,25,t)
    exten => 52,2,Voicemail(su52@default)

    So wenn du nur Ländertechnisch wählen willst dann machs doch so:

    [lcr]
    exten => _0041.,1,goto(outgoingsipcall.chmeineID,${EXTEN},1)
    exten => _0049.,1,goto(outgoingsipgate.atmeineID,${EXTEN},1)

    usw.
    Per default also wenn kein lcr Eintrag zutrifft, dann nimmt er den:
    [outgoingsipgate.atmeineID]
    exten => _X.,1,Dial(sip/${EXTEN}@sipgate.atmeineID,60,T)
    exten => _X.,2,Congestion
    exten => _X.,102,Busy

    Alles klar?

    Grüße

    Timm
     
  15. jobisoft

    jobisoft Mitglied

    Registriert seit:
    18 März 2006
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Äh, jetzt bin ich doch überrascht. Also bei meinen lokalen extensions habe ich context=default und in meiner extension.conf ist der Großteil der Wahlpläne fürs Raustelefonieren im default. Alle anderen extensions, über die reintelefoniert wird, haben als context sip-in definiert.

    Ich kann das jetzt ganz leicht ändern, indem ich default umbenene und meine lokalen extensions ändere, aber ich hab noch nicht ganz verstanden, wie da jemand über mich telefonieren kann. Ich hab das auch in keinem Tutorial bis jetzt gefunden? Kann mir das jemand erklären? Wie kann jemand über mich telefonieren?

    Das wäre sehr interessant...

    John
     
  16. kombjuder

    kombjuder IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    3,086
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Weil am Rhein
    Ein eingehender Anruf ohne definierten Zielkontext (also ENUM oder ein Anruf mit direkter IP-Anwahl) landet per per Asterisk-Vorgabe in default.
    Ohne Zielkontext heisst, wenn der Anruf z.B. von Sipgate kommt, landet er in deinem Sipgate-Kontext und vom Festnetz in Festnetz.

    Ist aber kein Kontext zuständig, weil der Anruf von einer anderen Quelle kommt geht der Anruf automatisch an den Kontext default.

    Alles was im Kontext default möglich ist, kann der Anrufer.

    Beispiel:

    Du hast in deinem default eine Regel drin die besagt, dass 00X. zu Provider XY gehen soll, brauche ich eigentlich nur noch die Ip-Adresse von deinem Asterisk, dann führe ich meine internationalen Handygespräche auf deine Rechnung.

    Erklärung:

    Ich wähle hier 00346123456@deine_ip (ist eine spanische Handy Nr.)

    Der Anruf landet auf deinem Asterisk. Ich bin als Absender in keinem Kontext bei dir hinterlegt, also geht der Anruf in den Kontext default.
    Dort schaut Asterisk was mit 00346123456 zu tun ist. Wenn es eine Regel gibt, macht er das auch brav. Er verbindet mich mit 00346123456.
     
  17. uhd

    uhd Mitglied

    Registriert seit:
    2 Jan. 2006
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich setzte freepbx mit asterisk ein in den aktuellsten versionen, die auf dem markt sind.
    Wie kann ich den "default" nun so einstellen, dass überhaupt nichts möglich ist, was kosten verursachen könnte?
    Ich hab es trotz 2mal lesen nicht ganz begriffen...
     
  18. Timmbo

    Timmbo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Nov. 2005
    Beiträge:
    1,935
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Austria
    Hi uhd,

    einfach nur deine internen Nebenstellen.
    Oder die Dinge die intern sind.
    Für die Nebenstellen selbst hast du für jede NST einen context, z.B.

    [10]
    include=default; damit die 10 auch die anderen NST erreicht
    include=lcr; wenn Du eine Least Cost Routing Tabelle haben möchtest
    include=outgoingprovider; damit die 10 auch nach draußen kommt

    Grüße
    Timm
     
  19. ichego1

    ichego1 Mitglied

    Registriert seit:
    19 Dez. 2005
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi timbo

    ich habe 10 iax nebenstellen vom191-200
    und 10 sip nebenstellen von 771-780

    die sollen sich alle untereinander unterhalten intern

    und alle raustelefonieren nur ins deutsche festnetz

    wie müsste dann der dialplan aussehen

    ich bin nun total verunsichert ob ich den stern noch laufen lassen soll
    das keiner auf meinen server kommt

    kann mann nicht auch per asterisk 0900,0700.0137,0138,und ausland 00 sperren

    danke für deine antwort


    ich hoffe du kannst mir helfen
     
  20. Timmbo

    Timmbo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Nov. 2005
    Beiträge:
    1,935
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Austria
    Hi,

    Code:
    [default]
    
    exten => 771,1,Dial(SIP/771,60,tw)
    exten => 771,102,Busy
    exten => 771,2,Hangup
    
    exten => 191,1,Dial(iax2/119,60,tw)
    exten => 191,102,Busy
    exten => 191,2,Hangup
    
    
    
    
    [119]
    include=default
    include=lcr
    include=outgoingprovider
    
    
    [771]
    include=default
    include=lcr
    include=outgoingprovider
    
    
    
    [outgoingprovider]
    exten => _X.,1,Dial(sip/${EXTEN}@outgoingprovider,60,TW)
    exten => _X.,2,Congestion
    exten => _X.,102,Busy
    
    
    [lcr]
    exten => _0660.,1,goto(outgoingA1timmbo,${EXTEN},1)
    exten => _5553922,1,goto(outgoingsipgate.de,${EXTEN},1)
    exten => _1959622,1,goto(outgoingsipgate.de,${EXTEN},1)
    exten => _1959632,1,goto(outgoingsipgate.de,${EXTEN},1)
    exten => _211000.,1,goto(outgoingTerraSip21100002300,${EXTEN},1)
    exten => _1955890,1,goto(outgoingsipgate.de,${EXTEN},1)
    
    So in etwa sollte das aussehen.

    Grüße
    Timm