.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Unerreichbarkeit der "rund um die Uhr" erreichbaren Störungsstelle

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von Juergen40880, 2 Jan. 2007.

  1. Juergen40880

    Juergen40880 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Sep. 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich bin gegenwärtig recht verärgert über 1&1 und bereue es schon sehr, einen weiteren Vertrag geschlossen zu haben.
    nach der Bestellung von 3DSL wurde mir mitgeteilt, dass diese Leistung ab dem 22.12.2006 verfügbar sein solle oder ich, sofern innerhalb von 2 Tagen 3DSL nicht verfügbar wäre, die Störungsstelle informiert werden solle.
    Ich war bereits vorher Kunde mit DSL 6000.
    Die Terminwahl führte bei mir schon zu einer bösen Ahnung, die sich auch erfüllte: Ab dem 22.12.06 steht keinerlei DSL zur Verfügung - kein Internet mehr, kein VOIP mehr.
    AM 25.12.2006 Anruf bei der "täglich rund um die Uhr erreichbaren" Störungsstelle. Nach Absolvierung diverser Abfragen durch einen Sprachcomputer die Info: "Sie rufen ausserhalb unserer Geschäftszeit an.":confused:
    Am 27.12.2006 erneuter Versuch: "Unser Support-Team ist nicht erreichbar".
    Mails und Faxe werden nicht beantwortet - TOLLER Service!!!
    Natürlich kann ich mir vorstellen, dass an Weihnachten und "zwischen den Jahren" wenig gearbeitet wird, aber dann wählt man halt nicht solche Termine für eine Umstellung.
    Wieder einmal ein Beispiel für die Kundennähe und -orientierung bei 1&1.
     
  2. strauch

    strauch Neuer User

    Registriert seit:
    5 Sep. 2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    1.macht den termin für die Umstellung die Telekom nicht 1und1, oder Telefonica, je nachdem wer bei dir für den Anschluss zuständig.
    2. habe ich gestern um 21.30 mit der Störungsstelle telefoniert und ich musste keine 3 Sekunden warten da war jemand dran.
    3. Kann ich deinen Ärger verstehen, am Besten schreib denen eine eMail und wenn eine Telefonfeedback anfrage kommt auch immer schön ausfüllen. Ich glaube nicht das das im Sinne von 1und1 so sein kann.
    Bei mir haben sie aber meine Mailanfragen zur Namensänderung geschlossen weil ich gestern mit der Störungsstelle telefoniert habe, das hat mich heute etwas genervt.
    4. Im Notfall einfach mal bei der Telekom anfragen, wenn man sich dumm stellt schauen die auch mal nach.

    Grüße

    strauch
     
  3. Thomas5

    Thomas5 Mitglied

    Registriert seit:
    17 Sep. 2006
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Wie soll er denn eine E-Mail schreiben, wenn sein DSL nicht geht? :-Ö
     
  4. rosx1

    rosx1 Guest

    Und wie hat er hier ins Forum geschrieben, wenn er kein Internet hat? :)
     
  5. Thomas5

    Thomas5 Mitglied

    Registriert seit:
    17 Sep. 2006
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Vermutlich von woanders aus. Aber erst heute. Eine Störung will man aber in der Regel nicht erst ein paar Tage später melden, oder?
     
  6. Juergen40880

    Juergen40880 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Sep. 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe 1&1 über mein Mobiltelefon eine Mail und zwei Faxe geschickt - keinerlei Reaktion.
    Gestern abend gegen 20.00 Uhr habe ich erneut versucht, über die 0900er Nummer die Störungsstelle zu erreichen - "der Support ist zur Zeit nicht erreichbar".
    Das ich hier im Forum schreiben kann, liegt - wie vermutet - daran, dass ich an anderer Stelle einen Internetzugang nutzen kann.

    Danke für die Antworten.