.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Ungeschützter FTP Zugang / Mediaserver funktioniert nicht (Freetz Trunk)

Dieses Thema im Forum "Freetz" wurde erstellt von nonsense32, 7 Jan. 2009.

  1. nonsense32

    nonsense32 Neuer User

    Registriert seit:
    3 Jan. 2009
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo,

    zwei dinge sind mir bei meiner fb7270 mit freetz 1.1 aufgefallen.

    1.) der ftp zugang ist nach aktivierung trotz festgelegtem passwort ungeschützt. aktiviert habe ich den ftp ganz normal über die fritz-weboberfläche unter usb speicher

    2.) wenn ich media-server aktiviere startet dieser nicht mehr. unter der original .67 hat das noch geklappt. siehe meldung im anhang.

    ideen?

    gruss
     

    Anhänge:

  2. cuma

    cuma Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16 Dez. 2006
    Beiträge:
    2,748
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ursache ist wohl ein fehlern "ftpuser" in der /etc/passwd. Schau da mal rein
     
  3. matze1985

    matze1985 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 Feb. 2007
    Beiträge:
    1,537
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das klingt nach den nebenwirkungen von libfreetz, siehe ticket 61
     
  4. nonsense32

    nonsense32 Neuer User

    Registriert seit:
    3 Jan. 2009
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  5. matze1985

    matze1985 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 Feb. 2007
    Beiträge:
    1,537
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ne.

    Ticket 61 ist eine Lösung zu folgendem Problem:

    Benutzer, die auf der FritzBox angelegt wurden, wurden durch den AVM-Ctlmgr immer überschreiben, außer die Nutzer root und ftpuser.

    Lösung:

    Es wurde ein globels LD_PRELOAD definiert, welches diese Funktion überschreibt, sodass die Benutzer erhalten bleiben.

    Nebenwirkung:
    Durch die Homeverzeichnisse der Benutzer konnte es passieren, dass die mountpoint sich verschieben, aber der Patch wurde bereits in den Trunk aufgenommen.
    2.Nebenwrkung:
    Der ftpuser wird leider vom ctlmgr garnicht mehr geschreiben, also bleibt es so wie er ist, deswegen wird in deinem Fall das password nicht gesetzt.

    Dazu gibt es schon ein paar Diskursionen, aber noch keine gescheite Lösung.
    Dewswegen musst du das password selber setzten in der Konsole, dann klappt das wieder.

    Es ist halt ein trunk :)
     
  6. nonsense32

    nonsense32 Neuer User

    Registriert seit:
    3 Jan. 2009
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ok, mache ich. damit wird aber nicht das media-server problem behoben sein, oder? gruss
     
  7. matze1985

    matze1985 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 Feb. 2007
    Beiträge:
    1,537
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    was den mediaserver blockiert weiß ich nicht, wahrscheinlich nicht das, gibt der syslog irgendwas aus? Oder kannst du den per Hand starten?
     
  8. nonsense32

    nonsense32 Neuer User

    Registriert seit:
    3 Jan. 2009
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    so, passwort via passwd für ftpuser hinzugefügt. klappt zwar, ftp client meldet aber "warten auf willkommensnachricht...". nach neustart ist der ftp wieder ungeschützt, man kommt also mit jedem beliebigen user und passwort auf die festplatte. das verhalten hatte ich genau so schon vor dem festlegen des passworts. noch ideen?

    gruss

    ps: wo finde ich die syslog (linux ist bei mir schon ne weile her - lol)
     
  9. matze1985

    matze1985 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 Feb. 2007
    Beiträge:
    1,537
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    das password musst du auch speichern
    Code:
    modsave all
    syslog kann du mir mit logread ausgeben lassen (sie letzten paar zeilen) oder mit logread -f folgen

    edit: wenn der nicht gestartet ist, dann mit syslogd -C starten
     
  10. nonsense32

    nonsense32 Neuer User

    Registriert seit:
    3 Jan. 2009
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #10 nonsense32, 7 Jan. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 7 Jan. 2009
    gute nachricht: der ftp macht jetzt das was er soll. kombi: passwd & modsave

    schlechte nachricht: mediaserver funktioniert nicht. syslog war nicht gestartet bei mir. nach deaktivieren und aktivieren des media-server bekomme ich folgende syslog (hoffe es ist die syslog, zumindest dauert die ausgabe ein paar sekunden)

    -------edit: irgendwie kann das nicht die ausgabe der syslog sein, scheinbar wurde die leere ausgabe mit systemmeldungen überschrieben. zumindest ist jetzt nach befehl logread seit 2 minuten nichts sichtbar im terminal. irgendwas mache ich hier gründlich falsch.

    was kann ich noch tun?

    gruss
     

    Anhänge:

  11. matze1985

    matze1985 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 Feb. 2007
    Beiträge:
    1,537
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    wurde der media-server als plugin ausgelagert??
    Kann gut sein.

    Dann musst du dafür sorgen, dass das plugin installiert werden kann, z.b. an die richtige stelle auf den usb-stick legen, musst mal suchen. Oder im menuconfig die option zum unterdrücken des versionsstrings anschalten.
     
  12. nonsense32

    nonsense32 Neuer User

    Registriert seit:
    3 Jan. 2009
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ...siehe mein edit. ich denke die ausgabe hat nichts mit der eigentlichen syslog zu tun. denn jetzt ist nach logread 5 min wartezeit die ausgabe leer. soll ich trotzdem den versionstring in menuconfig deaktivieren?

    gruss
     
  13. Silent-Tears

    Silent-Tears IPPF-Promi

    Registriert seit:
    3 Aug. 2007
    Beiträge:
    7,456
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    BI
    Der Mediaserver soll anscheinend nachgeladen werden. AVMs tollster Streich. Dies funktioniert nicht bei angehängtem Version-string vom Freetz. Somit im menuconfig den Versionstring ausstellen, dann neu Flashen und sollte funktionieren.
     
  14. nonsense32

    nonsense32 Neuer User

    Registriert seit:
    3 Jan. 2009
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    also, was soll ich sagen, das wars. media-server und ftp-server laufen so wie sie es sollen.

    vielen dank euch!


    gruss