Unify OpenScap Business X & WAN-Backup

chilis33

Neuer User
Mitglied seit
10 Mai 2021
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Guten Morgen,

folgende Ausgangssituation:

- 10x OpenScape Business X3/5/8
- WAN Router (Cisco Meraki MX64) mit einer primären Anbindung über VDSL und sekundär über LTE als Backup
- Migration von ISDN & PMX auf SIP-Trunk

Seit der Migration auf SIP-Tunk habe ich oft das Problem, dass die Trunks zwar registriert sind - die Trunks aber von extern nicht erreichbar sind.
Ursache hierfür ist eine Unterbrechung vom primären WAN-Anschluss, die Anlage registriert den Trunk dann über die Backup Leitung. Ist die Primäre Leitung wieder online, bleibt die Registrierung des Trunks aber weiterhin über die IP-Adresse der Backups bestehen.

Die Anlage bekommt also nicht den Schwenk von Backup auf Primär WAN nicht mit.

Ich kann im WAN-Router zwar eine Traffic Shaping Regel hinterlegen und somit den Traffic für die TK-Anlage nur über einen WAN-Port definieren, diese greift aber nicht mehr im Backup Fall.

Als Workaround habe derzeit die WAN-Backups deaktiviert, was aber keine Dauerzustand sein kann.

Ich bin für alle Ideen und Lösungsansätze dankbar, das Systemhaus weiß derzeit auch keinen Rat.

Viele Grüße
 

chilis33

Neuer User
Mitglied seit
10 Mai 2021
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Sicher dass das die Anlage ist und nicht die Registrierung mit der zweiten IP noch beim Provider aktiv ist?
Vielen Dank für Deine schnelle Antwort. Der Trunk bleibt mit der IP-Adresse des Backup WAN registriert, somit fällt wahrscheinlich das Routing hinten runter und die Teilnehmer sind nicht erreichbar.

Mir wurde bisher erzählt dass die Anlage dies bemerken muss und dann den Trunk neu registriert. Der Provider ist die DTS.
 

LastRaven

Mitglied
Mitglied seit
3 Jul 2012
Beiträge
530
Punkte für Reaktionen
69
Punkte
28
Mal ne dumme Frage: woran soll die Business X denn merken, dass da in Richtung Internet was nicht funktioniert. Aus Sicht der Anlage hat sie eine aktive Registrierung. Also hat sie keinen Grund asap neu zu Registrieren. Was dein Router in dem Moment treibt bekommt die Anlage ja nicht mit.
Andersherum merkts sie es (Ausfall aktiver! Primärweg) und versucht eine Neuregistrierung.
 

TECHNIKERMEYER

Neuer User
Mitglied seit
12 Apr 2021
Beiträge
13
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Ich würde davor einen TE-Systems AnyNode SBC schalten und darüber die Trunks anbinden. Der kann auch HA mir Failover.
 

PowerMike

Neuer User
Mitglied seit
4 Dez 2006
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Die Anlage merkt erst dann ob sich der Internetzugang geändert hat, wenn sich die Antwort der STUN-Abfrage ändert. Ergo muss der Router beim Wechsel auf die primäre Leitung die NAT-Table löschen. Sonst schickt der Router die STUN-Abfrage weiterhin über die bekannte Verbindung (Backup) raus.
 
3CX

Statistik des Forums

Themen
238,686
Beiträge
2,116,331
Mitglieder
361,576
Neuestes Mitglied
Zefixnoamoi

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via