.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Unity 3-play 10000 Fritz-Box u. ISDN-Telefonanlage

Dieses Thema im Forum "Kabelinternet" wurde erstellt von Franzel5, 2 Okt. 2008.

  1. Franzel5

    Franzel5 Neuer User

    Registriert seit:
    2 Okt. 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe bei Unitymedia 3-play 10000 bestellt ohne die Telefon plus Variante. Ich habe also nur eine Telefon-Nr. . Kann ich meine vorhandene Fritz-Box 7170und meine ISDN-Telefonanlage Eumex 6000 PC weiter nutzen?

    Bisher habe ich gelesen, dass man die Fritz-Box über LAN1 mit dem Kabelmodem verbinden muss. Die Einstellungen in der Fritz-Box sind mir auch klar. Reicht es wenn ich jetzt die Telefonanlage an den S0 der Fritz-Box anschließe oder ist hier noch eine Verbindung notwendig damit die Telefonie möglich wird.
     
  2. Franzel5

    Franzel5 Neuer User

    Registriert seit:
    2 Okt. 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hat denn hier keine eine Idee?????
     
  3. mrstringer2001

    mrstringer2001 Neuer User

    Registriert seit:
    13 Nov. 2005
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wir haben eine Idee - steht auch in abgewandelter Form im Wiki ;)

    Der Analog-Telefon Ausgang deines Modems gehört noch an den Eingang der FB. Dann lannst Du loslegen.
     
  4. Franzel5

    Franzel5 Neuer User

    Registriert seit:
    2 Okt. 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für die Antwort.

    Ich hatte zwischenzeitlich auch noch die Hompage von Unitymedia und dort die Anleitungen durchsucht.

    Dort habe ich das Dokument in der Anlage gefunden. Hier ist allerdings keine Verbindung der Analoganschlüsse dargestellt sondern nur LAN 1.

    Ist dort ein Fehler drin?

    Gruß
    Franz Josef
     

    Anhänge:

  5. decoderone

    decoderone Neuer User

    Registriert seit:
    2 Sep. 2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Scheinbar gibt Unitymedia die SIP Daten raus, so dass du direkt mit deiner Fritzbox die komplette Telefonie steuerst. Der Telefonteil des Unitymedia Modems wird dann gar nicht benötigt.
    Wortlaut der Anleitung: "Um Ihre drei Telefonleitungen auf der FRITZ!Box einzurichten, benötigen Sie Ihre drei Telefonnummern, Ihre drei Benut-
    zernamen und Ihr Kennwort (Diese entnehmen Sie dem Schreiben mit Ihren Zugangsdaten)."
     
  6. Franzel5

    Franzel5 Neuer User

    Registriert seit:
    2 Okt. 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe die Sache gestern ausprobiert nachdem jetzt die Rufnummernportierung abgeschlossen ist. Geht aber doch nur mit der zusätzlichen analogen Verbindung.

    Anscheinend geht die andere Alternative nur bei der Telefon-Plus Variante. Denn in der Anleitung werden die dort zugeteilten Nummern ja als Internetnummer mit Zugangsdaten eingetragen. Ich habe ja nur den einfachen Telefonanschluß und da gibt es ja diese Daten gar nicht.

    Hat eigentlich die Fritzbox die Unitymedia mitliefert eine andere Software als die bei Händlern angebotenen oder meine die ursprünglich von 1&1 stammt? Die Einrichtungsmaske die in der Anleitung von Unitymedia abgebildet ist sieht anders aus als meine.
     
  7. vanButen

    vanButen Guest

    @franzel5: Kann ich meine vorhandene Fritz-Box 7170und meine ISDN-Telefonanlage Eumex 6000 PC weiter nutzen?
    -Ja
    @franzel5: Reicht es wenn ich jetzt die Telefonanlage an den S0 der Fritz-Box anschließe?
    -Ja
    @freanzel5: Ich habe ja nur den einfachen Telefonanschluß und da gibt es ja diese Daten gar nicht.
    -richtig. Falls Du vorher einen ISDN Anschluss hattest (?), ist nur die Haupt MSN portiert worden -
    die anderen sind nun weg.