.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Frage] unitymedia Festnetznr. wird nicht genutzt. Fritzbox 7270

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von sisqonrw, 25 März 2013.

  1. sisqonrw

    sisqonrw Mitglied

    Registriert seit:
    12 Mai 2006
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe die Rufnummer von unitymedia eingerichtet. Dann habe ich ein Telefongerät eingestellt. Das Telefon hatte geklingelt gehabt.

    Dann habe ich eine Internetnr. von Ventengo erfolgreich eingestellt. Als Wahlregel habe ich Ausland- und Handyanrufe über ventengo eingestellt und Ort- und. Ferngespräche über Festnetz.

    Aber wenn ich eine Festnetznr. anrufe ruft der über ventengo an. Was mache ich Falsch?

    Wie muss ich mein Kabelmodem mit der 7270 verbinden? Aktuell ist es wie beigefügt verbunden.
     

    Anhänge:

  2. Joe_57

    Joe_57 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 März 2006
    Beiträge:
    5,234
    Zustimmungen:
    56
    Punkte für Erfolge:
    48
    Bist du dir sicher, daß du da den schwarzen Original-TAE-Adapter von AVM verwendet hast?
    Wenn nicht, dann kann die Festnetz-Telefonie nicht funktionieren und alle Gespräche werden über VoIP geleitet.

    Joe
     
  3. asterixleser

    asterixleser Mitglied

    Registriert seit:
    20 Jan. 2009
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    49-391
    Auch der funktioniert nicht im "Direktanschluß": sisqonrw sollte erstmal das "berühmte" Y-Kabel nehmen. Auf der Fritzbox ist das Analog-Festnetz nämlich auf 3/6 belegt ("Amt/DSL"). Das wird mit dem Y-Kabel auf 1/8 und mit dem schwarzen AVM-Adapter auf TAE-1/2 geführt, siehe AVM-link von Joe_57. Ab hier ist dann mit "normalen" Adaptern weiterzuverbinden.
    Das DSL-Ende des Y-Kabels bleibt frei.
     
  4. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,003
    Zustimmungen:
    34
    Punkte für Erfolge:
    48
    Du musst da auch das Original-Y-Kabel von AVM verwenden, sonst geht das nicht.
    Man könnte natürlich den AVM-Adapter passend umbauen, falls kein Y-Kabel vorhanden ist.
     
  5. sisqonrw

    sisqonrw Mitglied

    Registriert seit:
    12 Mai 2006
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ok ich suche mal das Kable und teste es aus. Wie muss ich es verbinden. Das ist doch das DSL/Telefonkabel oder? Das eine Ende in die Fritzbox in die Schnittstelle, dass grau ist und wo DSL/Tel steht, oder?

    Wie stecke ich das andere Ende in das Kabelmodem? Mit oder ohne Adapter?
     
  6. Joe_57

    Joe_57 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 März 2006
    Beiträge:
    5,234
    Zustimmungen:
    56
    Punkte für Erfolge:
    48
    Du brauchst das Y-Kabel:
    Das lange graue Ende kommt in die FritzBox.
    Das kurze schwarze Ende kommt mit dem Schwarzen TAE-Adapterstecker in die TAE-Buchse des Modems.
    Das kurze graue Ende bleibt frei.

    Joe
     
  7. sisqonrw

    sisqonrw Mitglied

    Registriert seit:
    12 Mai 2006
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Leider habe ich so ein Kabel nicht. Was ich habe füge ich bei.

    Geht das nicht irgendwie auch ohne diesen Y-Kabel. Bei meiner Fritzbox 7050 habe ich es ohne dem Y-Kabel hinbekommen.

    Was ich nicht verstehen ist, dass die Ersatzverbundung deaktiviert ist. Warum verbindet er über ventengo dann?
     

    Anhänge:

  8. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,003
    Zustimmungen:
    34
    Punkte für Erfolge:
    48
    Baue den AVM-TAE-Adapter so um, dass die Kontaktfedern nicht auf den beiden äußersten Positionen, sondern jeweils auf den dritten von außen zu sitzen kommen, also Position 3 und 6. Dann kannst du das jetzige Kabel weiter verwenden.
     
  9. sisqonrw

    sisqonrw Mitglied

    Registriert seit:
    12 Mai 2006
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    so habs mal gemacht. Siehe Fotos. War das so richtig?

    Ich habe auch ein Teilerfolg. Wenn ich jetzt eine Festnetz Nr. wähle (z.b. 020x-xxxxx) dann wird beim angerufenen die Festnetznummer von meiner unitymedia angezeigt. Nur ich höre kein Freizeichen, aber es klingelt.

    Und wenn ich mit 004920x-xxx anrufe, dann wird ventengo verwendet.
    Posting 2:
    das mit dem Freizeichen geht jetzt. Telefonieren über unitymedia geht auch. Wird auch in der Fritzbox so angezeigt. Klappt also. 1000 Dank!
     

    Anhänge:

  10. sisqonrw

    sisqonrw Mitglied

    Registriert seit:
    12 Mai 2006
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe das gleiche bei meinen Schwiegereltern gemacht. Obwohl ich den Adapter so umgepoolt habe, laufen Festnetzanrufe über Ventengo. Was könnte das Problem sein? Hat jemand eine Idee?
     
  11. asterixleser

    asterixleser Mitglied

    Registriert seit:
    20 Jan. 2009
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    49-391
    Idee Glaskugel?
    Wahlregeln? Standard-Rufnummer? etc.?
    Informationen... !
     
  12. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,003
    Zustimmungen:
    34
    Punkte für Erfolge:
    48
    Bist du sicher, dass du ihn richtig umgepuhlt hast? Tausche doch mal mit deinem Adapter.
     
  13. sisqonrw

    sisqonrw Mitglied

    Registriert seit:
    12 Mai 2006
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #13 sisqonrw, 2 Apr. 2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2 Apr. 2013
    Hallo,

    ich denke schon. Anbei ein Foto davon.
    Posting 2:
    Wahlregel hatte ich eingestellt gehabt. Was meinst du mit Sstandard-Rufnummer?
     

    Anhänge:

  14. asterixleser

    asterixleser Mitglied

    Registriert seit:
    20 Jan. 2009
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    49-391
    Die richtige/die falsche? Geprüft?
    Na die Rufnummer, mit der das jeweilige Telefon ohne Beachtung von Wahlregeln "standardmäßig" raustelefoniert.
    Du solltest (wirklich) genauere Infos liefern, auch Screenshots helfen.
    Und laufende Dauerpostings helfen hier nicht - ah, der "Putzdienst" war schon unterwegs.