.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Problem] Unitymedia und Placetel

Dieses Thema im Forum "Unitymedia" wurde erstellt von RalphKoerber, 11 März 2013.

  1. RalphKoerber

    RalphKoerber Neuer User

    Registriert seit:
    11 März 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    wir haben von Unitymedia den Business Internet 128 + Telefon Anschluss mit statischen IP-Adressen.
    Nun haben wir ebenfalls als VoIP Anbieter Placetel.
    Leider ist es nicht möglich über Unitymedia diesen Anbieter zu verwenden da die SIP Ports wohl seitens Unitymedia nicht freigegeben werden können (Auskunft von Unitymedia)
    Wir haben die FritzBox 6360 von Unitymedia ausgeliefert bekommen die nur als Kabelmodem konfiguriert sein soll.
    Geht es ggf. doch irgendiwe? Angeblich sollen die Ports 5060 und 5061 nicht freigegeben werden können. Unser eigenens Gateway haben wir korrekt konfiguriert da alles über einen telekom VDSL Anschluss funktioniert.

    Hat ggf. schon jemand Erfahrungen diesbezüglich gesammelt?

    Mit freundlichen Grüßen
    Ralph Körber
     
  2. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,003
    Zustimmungen:
    34
    Punkte für Erfolge:
    48
    Die FritzBox 6360 kann nicht als Kabelmodem konfiguriert werden. Jedoch ist beim Geschäftskundentarif von Unitymedia Kabel BW der Bridgemodus möglich. Damit wird an einem der LAN-Anschlüsse die Modem-Funktionalität bereit gestellt. Port 5061 wird von der Fritzbox nicht verwendet, nur Port 5060. Was ist denn "Unser eigenens Gateway"?
     
  3. RalphKoerber

    RalphKoerber Neuer User

    Registriert seit:
    11 März 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vielen Dank für die Antwort.
    Dies wurde uns von Unitymedia so mitgeteilt.
    Wir haben hinter der Fritzbox noch ein eigenes Gateway bzw. Firewall geschaltet.
    Diese habe wir zum testen allerdings bereits vollständig geöffnet und haben feststellen müssen, dass sich unsere Geräte bei placetel nicht registrieren konnten. Vermutlich da die Fritzbox den Port 5060 selber verwendet.
     
  4. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,003
    Zustimmungen:
    34
    Punkte für Erfolge:
    48
    Das ist richtig und das habe ich bereits gesagt, dass Port 5060 von der Fritzbox selbst verwendet wird. Dann muss euer eigenes Gateway eben einen anderen Port für SIP nehmen.
     
  5. RalphKoerber

    RalphKoerber Neuer User

    Registriert seit:
    11 März 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das geht leider auch nicht da Placetel den Port 5060 benötig...
     
  6. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,003
    Zustimmungen:
    34
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ihr könntet ja bei Unitymedia ein normales Kabelmodem oder einen Kabelrouter nehmen statt der Fritzbox.
     
  7. fibco

    fibco Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juni 2004
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    18
    Und, habt Ihr das probiert mit einem schlichten UM-Kabelmodem statt der Fritzbox, bitte?
    Klappt das?
     
  8. RussianSat

    RussianSat Neuer User

    Registriert seit:
    9 Aug. 2005
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo, wurde das Problem gelöst? Wenn ja - wie? Habe auch Business-Anschluss von UM mit der FB6360 und möchte von sipgate zu placetel wechseln.