.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Unterschied Rückportierung / Portierung ViOP Nummern-"alte" T-Com Nummer

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von KLROE, 31 Dez. 2008.

  1. KLROE

    KLROE Neuer User

    Registriert seit:
    25 Dez. 2004
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Guten Tag,

    mein 1und1 Komplett wartet aufgrung einer Vereinbarung auf die vorzeitige Abschaltung nach der Portierung meiner Telefonnummern.
    Nach langen hin und her wurde nun die Portierung der Rufnummern zum Nachfolgeanbieter (Q-DSL) angeschoben und auf 05.01.2009 in`s System gestellt.
    Vorgestern Abend ging plötzlich nix mehr:confused: Ein Blick in`s ControlCenter zeigte die Ursache: Telefonie wurde einfach gelöscht, keine Rufnummern mehr hinterlegt.
    Warum ? Keine Ahnung was da bei 1und1 wieder passiert ist.

    Der Support von OSC ist wirklich Spitze (Danke an B*****), hat dann alles versucht und auch die 3 VoIP Nummern gestern Abend aud die Schnelle rüberportiert.
    Nun fehlt noch die "alte" Festnetz-Nummer.
    Daher meine Frage: Die fehlende Rufnummer war VOR der Umschaltung auf Komplett im Juli 2008 eine ganz normale T-Com Festnetznummer
    gibt es da einen "Technischen" Unterschied zwischen schon immer VoIP und neuen VoIP Nummern ? Wenn ja wo könnte die Nummer nun liegen,
    es wurde bei 1und1 immer von einer "Rückportierung" gesprochen ?????

    Servus KLROE
     
  2. Frank-DD

    Frank-DD Mitglied

    Registriert seit:
    13 Mai 2007
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Dresden-Gorbitz
    Ich würde sagen, heute wo Deutschland volldigital arbeitet, ist jede Nummer, egal ob VOIP, NGN oder Festnetz, unabhängig von ihrer ursprünglichen Herkunft nichts weiter als ein Eintrag in eine oder mehrere Datenbanken. Diese einem neuen Provider zuzuordnen ist also nichts weiter als Verwaltungsarbeit.
     
  3. groove21

    groove21 Neuer User

    Registriert seit:
    9 Dez. 2007
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Oberkirch/Baden
    Hallo,

    kenne das Problem auch. Habe auch vorzeitig gekündigt und meine Nummern wieder zur Telekom portiert. 1&1 hat auch bei mir eine Woche vor dem geplanten Umzugstermin abgestellt, obwohl 02.12 ausgemacht war. Ich habe dann alles so organisiert, dass ich am 03.12 schon wieder im Netz war. Wenn 1&1 die Nummern nicht 1 Woche früher abgeschalten hätte, wäre ich auch mit dem Umzug sehr zufrieden gewesen. Dies ist aber bei 1&1 eine gängige Praxis, gegen die nicht mal das Beschwerdemanagement von 1&1 ankommt. Stell dich auf 1 Woche ohne Telefon ein.

    MfG
    groove
     
  4. KLROE

    KLROE Neuer User

    Registriert seit:
    25 Dez. 2004
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für die Info, das lässt in mir die Hoffnung steigen meine "alte" Festnetznummer wiederzubekommen, wenn auch erst in einer Woche.....:mad:

    Irgendwie Wahnsinn, bei 1und1, organisiertes Chaos....:blonk:

    Guten Rutsch
     
  5. groove21

    groove21 Neuer User

    Registriert seit:
    9 Dez. 2007
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Oberkirch/Baden
    Hallo,

    ja musste mich auch gedulden. Obwohl ich einen Ansprechpartner im Beschwerdemanagement hatte, welcher mir den Vertrag vorzeitig aufgelöst hatte, konnte der auch nicht mehr für die Nummer tun und ich war eine Woche ohne Telefon, bis mich die Telekom geschalten hatte.

    Wünsche dir auch einen guten Rutsch.

    MfG
    groove
     
  6. on-line

    on-line Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Dez. 2008
    Beiträge:
    1,699
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Es fehlt ja auch die Motivation für 1&1, einem frühzeitig scheidenen Kunden noch was hinterherzuwerfen, also weder Zeit noch Geld.
     
  7. KLROE

    KLROE Neuer User

    Registriert seit:
    25 Dez. 2004
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Na ja, sehe ich grundsätzlich schon auch so, aber eine Woche früher einfach abschalten
    ist nicht die elegante Art...:crazy:

    Aber noch kurz zum Abschluß: Ein Mitarbeiter von QSC den ich kostenlos
    und sofort über ein eigenes Forum erreichen konnte hat sich für mich den A..... aufgerissen;):groesste:

    Er hat die Rufnumern in den Wirren der Anbieter gesucht und konnte noch am selben Abend eine Teil-Portierung einleiten.
    Meine Festnetznummer klemmt zwar immer noch, aber eine schnell gesetzte Rufumleitung für diese Nummer sorgt derzeit für meine Erreichbarkeit.

    Also daher ganz offen ein "Dickes Lob" an die QSC-ler so kann Service auch ausschauen.

    Servus KLROE