Unterschiede der FBF 5012, 5050, 5140

nixgegendenise

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Okt 2005
Beiträge
1,046
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Hallo!

Ich möchte meine Schwiegermutter und ihren Vater in den Genuss von Voip bringen :D Sie leben auf dem Land und DSL ist nur von T-Com mit 3000er Geschwindigkeit möglich.

Nun möchte ich ihr am bestehenden ISDN-Anschluss DSL1000+flat von callando für 5 EUR im Monat bestellen und dann eine FBF nutzen, um mit den drei Telefonen im Haus Voip zu nutzen. Eine ISDN-Anlage besteht.

Sooo, nun kommen die FBFen 5012, 5050, 5140 in die engere Auswahl. Dazu ein paar Fragen:

1.) Bei der 5012 und der 5140 müsste ich die bestehende TK-Anlage weiternutzen (weil gar keine / nur 2 analoge Telefone anschließbar sind). Ist dies empfehlenswert oder sollte ich da gleich auf die FBF 5050 zurückgreifen? Oder geht das Anschließen von drei Telefonen an die FBF 5050 eh nicht richtig? (Ein Telefon müsste mit Kabelklemmen angeschlossen werden.)

2.) Sagt das "Alter" der FBFen (also 5140 jünger als 5050+5012) irgendetwas über die Sprachqualität aus? Oder ist diese NUR von der Codecwahl abhängig?

3.) Gibt es Anzeichen darauf, dass eine der FBFen 5012, 5050 oder 5140 von AVM nur stiefmütterlich supported wird? (Beispiel: Die aktuell Firmware der FBF ata ist die Version 11.04.01 vom 22. Februar!)

Habt ihr noch weitere Tipps für mich?
 

mega

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
30 Apr 2005
Beiträge
11,158
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Nimm am Besten die Fritz!Box 5050 oder 5140 (oder 7050, wenn WLAN gebraucht wird).

Kommt dann noch drauf an, ob man 2 oder 3 analoge Telefone braucht.

Kannst aber auch bei der Gelegenheit das TK-Zeug gegen eine ISDN-Schnurlos System wechseln.
 

nixgegendenise

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Okt 2005
Beiträge
1,046
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Es sollen auf jeden Fall 3 Telefone sein. Wahrscheinlich wird es die 5050, es sei denn, jemand hat gute Gründe gegen sie ;)
 

Marsupilami

IPPF-Promi
Mitglied seit
31 Jan 2006
Beiträge
4,999
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Die 5050 eignet sich nicht sonderlich für Modifikationen, da sie weniger RAM als die große Schwester mit WLAN (7050) besitzt. Für den Betrieb mit Original-Firmware reicht der RAM aber völlig aus. Daher würde ich sagen: Für deine Anwendung egal. Die 5050 dürfte in deinem Fall eine gute Wahl sein.
 

mega

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
30 Apr 2005
Beiträge
11,158
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Grund dagegen ist WLAN, falls das gebraucht wird.
Überleg dir das gut vorher.
Ansonsten gibt es nichts dagegen.
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich würde die 5012 empfehlen!
Die läuft bei mir seit knapp einem Jahr völlig problemlos,
ist günstiger als die 5050, und kann das Gleiche.

Hätte hier evtl. sogar den "Vorteil", dass deine Schwiegerverwandten die vorhandene TK-Anlage weiter nutzen können/müssen, und sich nicht umgewöhnen müssen!

Beachte, dass bei DSL1000 "normalerweise" keine 2 VoIP-Gespräche gleichzeitig möglich sind. Aber mit ein paar Einstellungen und ggf. Codec-Modifikationen ist das dann auch möglich!
 

nixgegendenise

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Okt 2005
Beiträge
1,046
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Marsupilami schrieb:
Die 5050 eignet sich nicht sonderlich für Modifikationen, da sie weniger RAM als die große Schwester mit WLAN (7050) besitzt.
Hmm, groß was mit mods habe ich nicht vor. Will nur eben so Dinge machen wie ENUM aktivieren, Port 254 freigeben und de-branden.

WLAN brauche ich definitiv nicht, das DSL wird fast nur fürs Voipen genutzt. Nur ab und zu zum Surfen, wenn ich mal zu Besuch da bin :)

Ich würde die 5012 empfehlen!
Die läuft bei mir seit knapp einem Jahr völlig problemlos,
ist günstiger als die 5050, und kann das Gleiche.
Nun gut, dann muss ich aber die bestehende TK-Anlage behalten, die man ja sonst verkaufen könnte :) !
Ich vergleiche

Die Codecs werde ich "manuell" ändern. Welche Reihenfolge wäre denn empfehlenswert?

Nur ne theoretische Frage: Sind drei Voip-Gespräche an der 5050 gleichzeitig möglich, wenn die Codecs es zulassen?
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
nixgegendenise schrieb:
...
Die Codecs werde ich "manuell" ändern. Welche Reihenfolge wäre denn empfehlenswert?
Ich würde einfach mal "iLBC, G726.24, G726.32, G726.40" testen.
Um ein paar Tests wirst du eh nicht umhin kommen. ;)

Und: Natürlich muß der VoIP-Provider die Codecs unterstützen!

Nur ne theoretische Frage: Sind drei Voip-Gespräche an der 5050 gleichzeitig möglich, wenn die Codecs es zulassen?
Mit sehr viel Glück eventuell!? (Wegen DSL1000!)
 

nixgegendenise

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Okt 2005
Beiträge
1,046
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Ok, danke.
Wenn ein Voip-Provider zB den ersten Codec nicht unterstützt, dann wird automatisch der zweite Codec versucht usw., oder?

Ich stell die zweite Frage mal anders: Schafft es die 5050 theoretisch, 3 Anrufe gleichzeitig zu managen, zB 2 über ISDN und einen über Voip bzw. 3 über Voip oder schafft sie INTERN nur 2 Telefonate?
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Zu 1.: Normalerweise ja!

Zu 2.: Theoretisch ja!
Allerdings macht die FBF imho nicht automatisch Fallback auf Festnetz,
wenn nicht mehr genügend Bandbreite für VoIP zur Verfügung steht!?

Wie gesagt: Das solltest du alles auf eine Liste setzen und testen!
 

mad79

Mitglied
Mitglied seit
7 Jul 2004
Beiträge
529
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wenn du 3 analoge Telefone anschließen willst sollte es doch auch eine Eumex 300 IP tun, oder? Die gibt es viel preiswerter als die 5050.
 

nixgegendenise

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Okt 2005
Beiträge
1,046
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Eumex 300 IP.... Oh je, Telekom-Hardware :mrgreen: Mit Original-FBFen kenne ich mich ja schon ein wenig aus, aber damit...
1) Ist das Eumex 300 IP ein AVM OEM-Gerät?
2) Kann es mehrere Voip-Anbieter verwalten?
3) Funktioniert Haralds LCR darauf?
4) Ist Fernwartung möglich?
5) Kann man es an einen ISDN-Anschluss anschließen?
6) Wahlregeln gehen doch, oder?

Noch mehr Fragen :D
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Du kannst die Eumex 300ip sogar zur FBF modden! :mrgreen:
Damit solltest du dann auch zurecht kommen, oder? ;)
 

mad79

Mitglied
Mitglied seit
7 Jul 2004
Beiträge
529
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Zu den Antworten kann ich noch nicht beitragen, weil ich keine Eumex habe.
Ich habe nur etwas ähnliches in Planung wie du und angesichts der FB-Preise habe ich dann Eumex und Speedport in die Überlegungen mit aufgenommen.

Es gibt aber einige hier im Forum die die Eumex mit der FBF-Firmware einsetzen.
http://www.ip-phone-forum.de/showpost.php?p=536701&postcount=53
Vielleicht läuft der LCR sogar mit der original Firmware...
 

Marsupilami

IPPF-Promi
Mitglied seit
31 Jan 2006
Beiträge
4,999
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
zu 1: Ja
zu 2: Siehe RudatNet's Antwort, die Anleitung zum modden findest du hier von haveaniceday
zu 5: Ja.
zu 6: Ja.
zu 7: Wie Original-FBF.

Wenn du für den gleichen Preis eine 5050 bekommst, würde ich die Eumex nicht nehmen. Ansonsten tut es in deinem Fall auch die Eumex.
 

nixgegendenise

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Okt 2005
Beiträge
1,046
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Hmm, aber man kann anscheinend nicht mehr die dritte Nebenstelle konfigurieren, wenn man "Freumex" benutzt oder habe ich mich verlesen?

Übrigens funktioniert Haralds LCR auch mit der Eumex IP (nicht geflasht).
 

Marsupilami

IPPF-Promi
Mitglied seit
31 Jan 2006
Beiträge
4,999
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Wenn du die Anleitung und das Skript von haveaniceday verwendest, ist Fon 3 weiter zu benutzen. Ich würde sowieso davon abraten, andere Methoden zum Modden der Eumex zur Freumex zu nutzen. Mit dem Skript und dem dadurch erstellten Firmware-Image kann eigentlich gar nichts schief gehen und du kannst jederzeit problemlos zurück zu Original-Firmware.
 

nixgegendenise

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Okt 2005
Beiträge
1,046
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Na dann dürfte es doch kaum noch einen Grund geben, NICHT die Eumex 300 Ip zu nehmen :)

Nur aus Interesse: Kann ich bei der Eumex 300 IP auch ohne Freumex Codecs manuell umstellen?
Danke für eure Tipps.
 
Zuletzt bearbeitet:

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,288
Beiträge
2,032,435
Mitglieder
351,819
Neuestes Mitglied
olafa