.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Unterstützten FBFs amtsseitig das Impulswahlverfahren (IWV)?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von inquisitor, 8 Okt. 2008.

  1. inquisitor

    inquisitor Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 Aug. 2004
    Beiträge:
    1,484
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo Welt,

    Ein Bekannter möchte gerne in den Tiefen des bulgarischen Balkans, wo es noch kein digitales Telefonnetz gibt, wohl aber stadtweites Internet per LAN (man zieht dort tatsächlich wild Ethernetkabel entlang der Strommasten bis in die Häuser), eine FBF installieren.

    Da die örtliche Vermittlungsstelle noch analog ist, eröffnet sich die Frage, ob die FBF auch amtsseitig IWV unterstützt. Wählt die FBF also auch per IWV, wenn das angeschlossene Telefon IWV verwendet?

    Gruß

    Inquisitor
     
  2. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,154
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Münster (NRW)
    Da die Fritte eine Nummer erst zwischenspeichert und dann aufs Amt gibt (oder per VoIP, wenn Wahlregel) wird das wohl so nicht gehen.

    Dei Frage ist jetzt, wie man das testen kann...
     
  3. maulfaul

    maulfaul Mitglied

    Registriert seit:
    9 Feb. 2007
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die Fritte gibt auf dem analen immer MFV aus,
    die Frage ist, ob man das sw-mässig umschalten kann.
    Testen könnte ich es hier bei mir, ich habe so ein Teil, das "mehrsprachig" decodiert.