.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

USB-Hardware an 7170 ?!

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von Umpf, 12 Okt. 2006.

  1. Umpf

    Umpf Neuer User

    Registriert seit:
    13 März 2006
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    wie bereits hinreichend bekannt, kann man an die 7170 ja allerhand USB-Hardware (Sticks, HDDs, Drucker etc.) anstöpseln.

    Eine 2.5" HDD braucht aber wohl noch eine externe zusätzliche Stromversorgung oder reichen die 5V(?) der FritzBox dafür? Kann ich dann NUR per FTP auf die Platte zugreifen? Muss diese im FAT(32) Format vorliegen oder funzt auch NTFS?

    Wie verhält es sich, wenn ein aktiver USB2.0-Hub mit 4 Ports an der Box hängt und an diesem 2 oder gar 4 versch. USB-Sticks (1GB, 512MB etc.) hängen, wie werden diese dann angesprochen?

    Danke soweit, habe leider keine anderen Themen hierrüber gefunden.

    UMPFi
     
  2. amwickel

    amwickel Neuer User

    Registriert seit:
    11 Okt. 2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ganz klahrer Fall von Handbuchmuffel - grins

    Also die externe Festplatte sollte schon eine eigene Stromversorgung haben.
    Desweiteren muss sie mit Fat32 oder Fat16 formatiert sein und zugreifen kanst du in der Original Firmware nur über FTP.

    Die Verwendung eines Hubs ist möglich um z.B. Drucker und Festplatte gleichzeitig zu nutzen.