.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

USB-RS232-Adaptern feste /tty/USBx-Devices zuweisen?

Dieses Thema im Forum "Freetz" wurde erstellt von ao, 13 Aug. 2010.

  1. ao

    ao Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15 Aug. 2005
    Beiträge:
    2,078
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    gibt es auch für /tty/USBx-Devices so etwas wie ein "label", damit die Devices immer fest bleiben, wenn mehrere angeschlossen sind?

    Ich habe 2 USB-RS232-Adapter an meiner Box: /dev/ttyUSB0 und /dev/ttyUSB1:
    Code:
    usb 1-1.1: FTDI USB Serial Device converter now attached to ttyUSB0
    usb 1-1.2: PL-2303 converter now attached to ttyUSB1
    
    Manchmal werden die aber anders herum gemountet (nach Box-Reboot), so dass dann z.B. digitemp nicht mehr funktioniert.
    Jetzt wäre es schön, wenn man das wie auch bei USB-Sticks mit einer Art "label" o.a. Technik fest verdrahten könnte.
    Hat jemand eine Idee, ob/ wie das geht?
     
  2. kuppe

    kuppe Neuer User

    Registriert seit:
    15 Sep. 2008
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    so was wie ein Label gibt es nicht, aber symbolische Links.
    In einer üblichen Linuxdistribution kümmert sich udev darum. Sowas gibt´s hier (noch?) nicht.
    Daher habe ich das über ein bischen scripting in rc.costom gelöst:

    Code:
    # digitemp-Link erstellen
    USBNR=$(grep 2303 /proc/tty/driver/usbserial | cut -d ":" -f1)
    ln -s /dev/ttyUSB$USBNR /dev/digitemp
    
    Obiger Code schaut also nach der Device-ID 2303 (das ist ein USB-Serial-Adapter mit pl2303) und setzt den entsprechenden Link. Das funktioniert für mein digitemp super. digitemp selbst greift in meinem Fall immer auf /dev/digitemp zu.

    Ich denke, das kannst Du problemlos auf Dein Problem anpassen.

    kuppe.
     
  3. ao

    ao Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15 Aug. 2005
    Beiträge:
    2,078
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo kuppe,

    stimmt, das hattest Du schon dort beschrieben, aber ich hatte es irgendwie vergessen, sorry. [​IMG]
    Wie findet man denn auf der Box die ID diverser Devices heraus? lspci gibt es auf der FB nicht.
     
  4. kuppe

    kuppe Neuer User

    Registriert seit:
    15 Sep. 2008
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    bei freetz: listusb, bei üblichen Linuxdistributionen lsusb, für USB-Geräte.
    Für PCI lspci.
    Oder mach mal
    cat /proc/bus/usb/devices
    da steht Alles zu den USB-Geräten.

    ganz viel: listusb -v

    kuppe.
     
  5. ao

    ao Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15 Aug. 2005
    Beiträge:
    2,078
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das gibt es auf meiner Box nicht, auch nicht bei "make menuconfig" auffindbar.
    Das geht:
    Code:
    root@fb1 /var/mod/root $ cat /proc/bus/usb/devices | grep 2303
    P:  Vendor=067b ProdID=2303 Rev= 3.00
    I:  If#= 0 Alt= 0 #EPs= 3 Cls=ff(vend.) Sub=00 Prot=00 Driver=pl2303
    root@fb1 /var/mod/root $ 
    root@fb1 /var/mod/root $ 
    root@fb1 /var/mod/root $ cat /proc/bus/usb/devices | grep ftdi
    S:  Manufacturer=ftdi
    I:  If#= 0 Alt= 0 #EPs= 2 Cls=ff(vend.) Sub=ff Prot=ff Driver=ftdi_sio
    
     
  6. kuppe

    kuppe Neuer User

    Registriert seit:
    15 Sep. 2008
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    listusb ist bischen versteckt, unter
    - Package selection --->
    -- Debug helpers --->
    --- usbutils

    kuppe.
     
  7. ao

    ao Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15 Aug. 2005
    Beiträge:
    2,078
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nochmals danke, kuppe! [​IMG]